Homepage:
http://www.diverasdhoo.com
Email:
info@diverasdhoo.com
Anschrift:
Bodu Magu, AA. Rasdhoo
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Achim + Mahey
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

mounty64SSI AIT / CMAS I2 / TDI/SDI OWI1700 TGs

Absolut Hammer(Hai)

2 Wochen auf Rasdhoo im Guesthouse Shallow Lagoon und insgesamt 24 Tauchgänge bei Dive Rasdhoo bleiben unvergessen!

Das Guesthouse ist sehr familiär und gemütlich, mit schönen Zimmern, einem gepflegten Garten zum essen und verweilen. Trotz Ramadan wurden stets alle Wünsche erfüllt. Das Guesthouse hat sehr freundliche und bemühte Mitarbeiter. Meine uneingeschränkte Empfehlung!

Dive Rasdhoo ist eine kleinere Basis, mit einem eigenen Dhoni und man kennt die besten Tauchzeiten und Tauchplätze! Je nach Strömung und Sicht wurde die erste Ausfahrt bereits morgens um 6 Uhr gemacht und man scheute keinen Mühe, auch nur für einen Taucher auf dem Dhoni (Ramadan und Nichtsaison) den besten Tauchplatz zu finden. Madivaru Corner und der Rasdhoo Channel gehören zu den besten Tauchplätzen auf den Malediven und sind in 10 Minuten erreicht. Der Fischreichtum da ist unglaublich! Manchmal schon fast ein optischer overkill an Haien (inklusive Hammer Hai), Adlerrochen, riesigen Tunfischen, Schulen von Fledermausfischen, welche die Taucher begleiten, Stachelrochen, Napoleon, Schildkröten, usw, Mehrfach haben wir 10 - 15 Haien zugeschaut und Adlerrochen im Formationsflug haben sich noch dazu gesellt.

Danke Achim und Mahey, dass ihr mit euer Unterwasser Paradies gezeigt habt!
Mehr lesen
v4d3rDivemaster

Weltklasse Tauchen auf einheimischer Insel

Meine Freundin (AOWD 75 TG) und ich (DM 500+ TG) waren im Mai 2018 für zwei Wochen auf Rasdhoo zum Tauchen bei Achim und seinem Team von Dive Rasdhoo.
Wir wollten die Malediven außerhalb der Luxusresorts kennen lernen und eine günstige Alternative finden um auf den Malediven tauchen zu gehen. Aufmerksam auf Dive Rasdhoo sind wir durch einen Bericht in der Dive Inside und durch Recherchen im Internet nach einer deutschen Tauchbasis geworden.
Der Kontakt mit Achim im vornherein über E-Mail und WhatsApp war sehr freundlich und sympathisch. Er empfahl uns das Gästehaus Palm Residence und organisierte den Transfer per Speedboot auf die Insel und half uns wo er konnte bei unserer Planung.

Auf der Insel angekommen wurden wir herzlichst von Achim empfangen und zu unserer Unterkunft begleitet. Es gibt auf Rasdhoo einige schicke Gästehäuser, Restaurants und Supermärkte, sowie einen schönen Bikini Beach.

Die kleine Tauchbasis liegt am Ende der "Hauptstraße" und bietet alles was ein Taucher braucht - inklusive gemütlichem Außenbereich mit Kokusnussdusche .
Der Service ist top, die Ausrüstung wird vom Team für jeden Tauchgang zusammengebaut, aufs Boot gebracht und auch wieder gespült und aufgehangen - man muss also nur noch selbst tauchen.
Wir haben jeden Tag zwei Tauchgänge gemacht und konnten uns die Tauchplätze und Zeit selber aussuchen. Die Top Tauchplätze liegen direkt vor der Türe (Madivaru Corner, Rasdhoo Channel usw.) und werden je nach Anzahl der Taucher und Entfernung mit einem kleinen oder einem größeren Boot angefahren, die sehr gut für das Tauchen ausgelegt sind.
Es wird stets darauf geachtet das nur in kleinen Gruppen pro Guide getaucht wird, Rudeltauchen gibt es hier nicht!

Nach über 10 Jahren Tauchen kann ich als erfahrener Taucher, als auch meine Freundin sagen, dass die Qualität der Tauchgänge absolut Weltklasse ist! Bei jedem Tauchgang gab es etwas neues zu sehen. Haie standen hier auf der Tagesordnung, unzählig viele Fische, Muränen, Adlerrochen, Oktopoden, Napoleon, Stachelrochen, Mantas,... Eben alles was das Taucherherz begehrt, schöner als im Aquarium.
Das Highlight für uns war ein Tauchgang mit einer sehr langen Manta Begegnung, der immer wieder seine Kreise zog.

Alles in Allem wird hier einem mega geiles Tauchen zu einem Spitzenpreis auf einer schönen Insel bei einem super Team geboten.
Wir können die Tauchbasis wärmstens weiterempfehlen und waren hier mit Sicherheit nicht das letzte mal!

Danke an Achim unser Guide und Reiseführer, Mahey, Moto und Achmed, sowie die übrigen Helfer.

Wir kamen als Fremde und gingen als Freunde.

Desi & Max
Mehr lesen
Axel323005AOWD270 TGs

Besser kann Tauchen nicht sein

Ich war nun bereits 3x auf Rashdoo beim Achim zum tauchen. Januar 2016, Juli 2016 und Oktober 2017. Es war jedesmal der perfekte Tauchurlaub, individuelle Betreuung, kleine Tauchgruppe (Achim geht mit maximal 4 Gästen) und tolle Tauchplätze.
Die Gästehäuser welche uns Achim vermittelt hatte, waren immer einwandfrei. Bei kleinen Problemen hilft Achim sofort und klärt es direkt mit dem Manager.
Im Juli 2016 hatte meine Tochter Ihren OWD absolviert und im Oktober 2017 machte meine Partnerin ihren AOWD. Beide waren sehr zufrieden. Im Oktober 2017 wurden wir von Achims Partner Mahey betreut. Auch hier war die Betreuung wieder fantastisch.
Auf Rashdoo hat man fast bei jedem Tauchgang Großfisch-Garantie. Haigruppen bis zu 20 Tieren sind keine Seltenheit. Beim letzten Urlaub im Oktober waren mitten in der Manta-Zeit. Hier hatten wir Begegnungen mit bis zu 7 Tieren auf einmal. Auch der Microkosmos kommt auf Rashdoo nicht zu kurz.
Rasdhoo selber ist eine kleine Einheimischen Insel auf der man natürlich keinen großen Luxus erwarten darf; der Luxus ist hier das fantastische Tauchen mit Achim und Mahey.
Am besten bucht man die Gästehäuser nur mit Frühstück. Auf der Insel gibt es einige kleine Supermärkte in denen man Getränke, Obst, Knabbereien etc. für kleines Geld kaufen kann.
In den Restaurants ist die Auswahl auf der Karte sehr begrenzt und es sind oftmals nicht alle Gerichte verfügbar. Tip : am Vorabend Essen bestellen, dann hat das Restaurant Zeit die Zutaten zu besorgen und man bekommt schmackhaftes Essen. Auch Gerichte die gar nicht auf der Karte stehen sind dann möglich. Auch hier ist Achim mit Rat und Tat zu Stelle.

2018 steht bei mir jetzt zwar mal ein anderes Reiseziel auf dem Programm, aber mit Sicherheit war ich nicht das letzte mal auf Rasdhoo.

Nochmal vielen lieben Dank an Achim und Mahey für die tollen Urlaube
Liebe Grüße Axel
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
eigenes Dhoni
Entfernung Tauchgewässer:
30 Meter
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
15
Marken Leihausrüstungen:
Beuchat, Suunto, Scubapro, Mares
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
15
Flaschengrößen:
12 Liter
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SSI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Kuramathi Island Resort, 5 min per Schnellboot
Nächstes Krankenhaus:
Auf Rasdhoo vorhanden

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen