Rasdhoo Atoll Divers, Kuramathi

26 Bewertungen
Homepage:
http://www.rasdhoodivers.com
Email:
info@rasdhoodivers.com
Anschrift:
Kuramathi Rasdhoo Atoll Malediven
Telefon:
+960 6660527
Fax:
+960 6660556
Basenleitung:
Helmuth Steuber
Öffnungszeiten:
tägl.
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(26)

paulbNitrox-Schnorchler718 TGs

Paradiesisch!

Mitte Februar 2020 haben wir vierzehn wunderbare Tage auf der Insel Kuramathi verbracht und natürlich auch Kopf und Körper unter Wasser gesteckt. Die Hotelinsel befindet sich komplett in der Hand des Resorts, d.h. auch, dass die Tauchbasis dem Hotel angeschlossen ist. Daher entsteht auch der falsche Eindruck, dass Basis und Angestellte zu einem selbstständigen Anbieter gehören, tatsächlich aber wie alle anderen Angebote auf der Insel nur über den Hotelaufenthalt zu nutzen und demnach abzurechnen sind.

Mindestens dreimal täglich fährt vom nahen Jettie das Boot raus – ob mit einem oder mit dreizehn Tauchgästen. Dabei wird mit freundlichem Nachdruck die Verwendung von 32er Nitrox nahegelegt („aus gesundheitlichen Gründen“ wird gesagt, aber „geh` bloß nicht tiefer als dreissig Meter!“ gemeint). Die Spots sind in wenigen Minuten erreicht und heißen „Three Palms“ (Steilwand), „Rashdoo Channel“ (Driftdive), „Manta Block“ (selbsterklärend) und „Malidavu“ (Hai- und Stachelrochen-Garantie). Der Night-Dive führt zum schönen Frachterwrack „Queen“, aber auch Halbtages- und Tagesausflüge sind möglich.

Leider hatten wir in dieser Zeit keine gigantischen Sichtweiten, auch die Strömungsrichtung wechselte täglich, aber auf Riffhaie, Mantas, Napoleon, Steinfische und Stachelrochen sind wir immer gestoßen – und dieses Schauspiel genügt für schöne Tauchgänge. Allerdings hat das Ganze auch seinen Preis, und der ist trotz der aushängenden Preisliste (in US-Dollar) nicht so einfach nachzuvollziehen: eigenes gear ist klar von Vorteil, und auch „Nitrox for free“ (siehe oben) fehlt in der Abrechnung, aber z.B. eine 12er Alu kostet einen Zuschlag, wenn die Standard-10er nicht reicht. So habe ich inklusive Steuer und Servicegebühr für sieben Tauchgänge brutto 660.- US$ auf der Faktur, also knapp 85.- € pro Tauchgang. Dafür sind Boote, Crew und Guiding top, und schlussendlich gibt man dann gerne ein bisschen mehr aus.
Mehr lesen
dani_bOWD12 TGs

Absolut weiterzuempfehlende Tauchschule, sei es f ...

Absolut weiterzuempfehlende Tauchschule, sei es für absolute Anfänger als auch Fortgeschrittene !!
Das gesamte Team ist immer freundlich, nett und hilfsbereit. Es wird Wert darauf gelegt, dass jeder der an einem Tauchgang mitgeht mit Freude dabei ist !! Die Crew ist sehr kompetent, spricht mehrere Sprachen und hat immer ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen.
Es wird immer versucht, eine Abwechslung in die einzelnen Tauchplätze rein zu bekommen (deren gibt es einige)...!!!
Mani199097PADI DM200 TGs

Ich war, wie auch schon 2006 und 2009, auch heuer ...

Ich war, wie auch schon 2006 und 2009, auch heuer in der Zeit von 13.5-26.5.2013 auf den Malediven bei den Rasdhoo Atoll Diver auf Kuramathi.
Wie gewohnt wurden wir von Helmut und seinem Team bestens betreut.
Die angefahrenen Tauchplätze sind abwechslungsreich und bieten für jeden Taucher das Richtige.
Großfische wurden in dieser Zeit eher wenige gesichtet da jetzt eben nicht die Zeit dafür ist.
Trotzdem hatten wir Begegnungen mit grauen Riffhaien, Weißspitzenriffhaien,jede Menge Adlerrochen und als Besonderheit eine Begegnung mit einem Leopardenhai der seelenruhig im Sand auf Veligandu-East geschlafen hatte.

Die Guides:
Mit Ameen und Ibbe war das Tauchen immer angenehm und locker.
Da wir beide die Riffe schon kannten wurden wir von den beiden immer nur kurz gebrieft und konnten frei und alleine tauchen ohne Gruppenzwang.

Das einzige was mich wirklich gestört hatte war, wieso nimmt man Tauchanfänger (damit meine ich jetzt den Kurs erst am selben Tag abgeschlossen und 0 Erfahrung) auf einen Tauchgang mit, wo völlig klar ist dass dort auf dem Riff mit starker Strömung zu rechnen ist und Taucher, die weder Erfahrung mit Strömungstauchgängen noch geeignete Ausrüstung wie Riffhaken odgl. haben?
War halt nervig abzutauchen und 5 Minuten später wieder aufzutauchen weil die Anfängerin Panik hatte um 5 Minuten später wieder abzutauchen.
Und das nur weil jemand meint unbedingt mit seinem Sohn tauchen zu müssen...
Der Spaß hat unnötig 20bar gekostet die uns Anderen beim Haibeobachten auf der Riffkante schlichtweg dann gefehlt hatten...

Ich kann nur sagen, wer zum Tauchplatz ´Hafza Thila´ fährt, sollte sich unbedingt einen Riffhaken mitnehmen und wenn geht, auch einen langen Tauchanzug um Verletzungen durch Korallen zu vermeiden.
Die starke Strömung dort drückt einen immer wieder gegen die Korallenwand.

Bis auf diese eine Sache war alles top.
Die Leihausrüstung, soweit ich das beurteilen kann, sah neuwertig und gepflegt aus. (hatten unsere eigene mit)

Somit bleibt mir nur noch zu sagen, alles top und man kann diese Basis beruhigt weiter empfehlen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
4x Bauer KAP14, Atlas Copco Nitrox
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 x 16 m-Fiberglas-Tauchboote, 2 Dhonis
Entfernung Tauchgewässer:
2 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Sunnto
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
200
Flaschengrößen:
10, 12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
8
Anzahl Guides:
11 (inkl. TL)
Ausbildungs-Verbände:
PADI, CMAS, NAUI, SSI
Ausbildung bis:
PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Kuramathi Lagune
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
4 Sauerstoffkoffer
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
direkt neben Village Tauchschule (10 m)
Nächstes Krankenhaus:
Med. Zentrum auf der Insel, Krankenhaus in Male

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen