Schreibe eine Bewertung

Deep Blue Diving Adventures, Playa de Coco, Guanacaste

36 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Calle Principal, frente Farmacia Cocos Playas del Coco Guanacaste Costa Rica
Telefon:
+506 2670 1004
Fax:
Basenleitung:
Oliver Bloemeke
Öffnungszeiten:
täglich 07:30- 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
deep.blue.diving
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(36)

Ende Mai waren wir, eine 5-köpfige Tauchergruppe, ...

Ende Mai waren wir, eine 5-köpfige Tauchergruppe, in Costa Rica.
An der Pacifikküste in Playas del Coco hatten wir uns für das Tauchen mit Deep Blue Diving Adventures entschieden und das war eine gute Wahl. Schon im Vorfeld beantwortete Oliver, der Tauchbasenbetreiber, unsere Fragen schnellstens.. Wir buchten das angebotene Schlaf&Tauchpaket und er organisierte auch unseren Transfer vom Flughafen zum Zielort. Die Unterbringung im „Puerta del Sol“ mit Frühstück war sehr angenehm.
Das Tauchteam der Basis ist kompetent, freundlich und hilfsbereit. Unsere Gerätschaften waren morgens an Bord und fertig montiert. Nach den Tauchgängen wurde unser Equipment von den Tauchguides versorgt und wir brauchten uns um nichts kümmern. Am nächsten Morgen war wieder alles tauchbereit an Bord. Ein hervorragender Service, den ich als in die Jahre gekommene Taucherin besonders genossen habe.
Der Pacifik war angenehm warm mit Temperaturen an die 30°C. Wir erlebten eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt mit Adlerrochen, Haien, Müränen und riesigen Fischschwärmen. Auch Seepferdchen und Harlekingarnelen konnten wir fotografieren.
Korallen gibt es allerdings kaum, denn der Meeresboden ist felsig und vulkanischen Ursprungs.
Franziska, Olivers Ehefrau, half uns gern in Sachen Ausflugsprogramm.
Mein Dank an alle, die zu diesen schönen unvergesslichen Tagen in Playas del Coco beigetragen haben!

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Ich war mit einer Gruppe von 10 Tauchern Anfang A ...

Ich war mit einer Gruppe von 10 Tauchern Anfang August 2014 für 6 Tauchtage bei Deep Blue Diving. Oliver besuchte uns im Hotel und klärte mit uns alle Formalitäten und unsere Wünsche ab. Nachdem unser Equipment von ihm zur Basis gebracht wurde, konnte es am nächsten Tag losgehen. Wir erlebten super Tauchgänge mit Haien, verschiedenen Rochen und riesigen Fischschwärmen. Nach dem ersten Tauchgang kamen noch Buckelwale vorbei! Die Zeit des Tauchens verging viel zu schnell. Wir waren mit den Guides super zufrieden, genauso wie mit der Basisleitung. Oliver und sein Team erfüllten uns alle unsere Tauchplatzwünsche. Die gesamte Organisation lief reibungslos. In der Basis wurden wir durch Oliver, seine Frau und seine Mitarbeiter immer herzlich willkommen geheißen. Der Abschied fiel uns sehr schwer! Wir kommen alle sehr gerne wieder.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Stellungnahme zum Bericht weiter untenIm August 2 ...

Stellungnahme zum Bericht weiter unten

Im August 2014 waren wir (eine Gruppe von 14 Tauchern und 3 Schnorchlern) mit Deep Blue Diving 6 Tage tauchen.

Die Guides (Emanuel und Owen) waren super, immer freundlich, sehr kompetent – pura vida! Wir waren auch vom Tauchgebiet begeistert – so große Fischschwärme, viele Haie, Rochen usw.!
Leider erschien uns der Basenleiter sowohl unfreundlich als auch arrogant. Zuerst war er noch begeistert, weil wir in unserer Gruppe zwischen 50 und 3000+ Tauchgänge hatten (durchschnittlich haben seine Kunden laut seiner Aussage um die 9 TG), und unser Equipment immer selber zusammengebaut hatten, danach machte er uns genau das zum Vorwurf: Wir würden die gewohnten Abläufe der Crew stören, die das Zusammen- und Auseinanderbauen des Equipments normalerweise für die Gäste übernimmt. Eine Teilnehmerin hatte er besonders auf dem Kieker und hat ihr sogar rassistische Aussagen gegenüber den Guides unterstellt (besagte Teilnehmerin hat dunkelhäutige Verwandte und verbringt viel Zeit mit ihnen), außerdem würde sie am Boot herumschreien. Glücklicherweise stellte sich im Gespräch mit den Guides heraus, dass sie davon gar nichts wussten und Oliver (der nie am Boot dabei war) wohl einen Konflikt mit uns austragen wollte, der mit uns nichts zu tun hatte. Leider war das im persönlichen Gespräch mit Oliver auch nicht zu klären.

Fast die ganze Gruppe hat trotzdem zwei zusätzliche Ausflüge im Wert von 80 (17 Teilnehmer) bzw. 165 Dollar pro Person (14 Taucher) gebucht – wir hätten uns über ein „Danke!“ beim Abschied gefreut.

Leider hat das für uns alle den Tauchabschnitt unserer Reise etwas getrübt, aber wir denken trotzdem gerne an die Ausfahrten und die Tauchgänge selbst zurück.


Stellungnahme der Basis zu obigem Bericht:

Es ging um genau eine Dame und nicht um die sonst nette Gruppe. Wenn die Crew, die seit vielen Jahren bei uns arbeitet sich 4 Tage lang über eine Dame und ihre respektlose Art und unangemessene Sprache beschwert muss die Basisleitung eingreifen. Ja die Guides waren immer freundlich und kompetent und haben auf dem Boot professionell gearbeitet. Da diese Dame offensichtlich unzufrieden war haben wir ihr angeboten aus dem Tauchpaket auszusteigen gegen Erstattung des Preises. Viele Tausend Taucher genießen unseren Ausrüstungsservice und wer das nicht möchte kann dies natürlich gerne in freundlichem Ton sagen und es wird respektiert. Dies machen wir keinem zum Vorwurf. Über Rassismus hat nur der Gruppenleiter gesprochen, der ansonsten zu keiner Kooperation mit der Basisleitung bereit war und das angebotene Gespräch abgelehnt hat. Natürlich hat das Team ‚Danke‘ gesagt, wie es sich gehört. Wer die Mentalität der Costa Ricaner kennt, weiß genau dass sie jeder Konfrontation aus dem Weg gehen und immer sagen werden, dass alles bestens ist. Frage: Wie kann man jemanden auf dem Kieker haben den man gar nicht vorher gesehen oder erlebt hat?

Oliver Bloemeke
Deep Blue Diving Adventures, Playa de Coco, Guanacaste
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer/Compair/Mako
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2x 11 m (12 Taucher), 2x 9 m (8 Taucher)
Entfernung Tauchgewässer:
200 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Sherwood
Alter Leihausrüstungen:
max. 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
120
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Assistant Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pazifik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja, auf jedem Boot +Shop
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Liberia, ca. 30 km
Nächstes Krankenhaus:
im Ort

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen