Critters@Lembeh - Lembeh Resort, North Sulawesi

13 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

strandkrabbeRESCUE1050 TGs

Wider tollen Urlaub verbracht

Zum wiederholten Male Tauchurlaub hier verbracht. Absolutes Highlight sind die Guides. Dies geht von der absoluten Hingabe über eine ausgesprochen Sachkenntnis und dem Respekt vor den Tieren. Auf Wünsche wird wenn möglich eingegangen und da man mit ein und demselben Guige taucht werden die Vorlieben schnell erkannt.
Die Basis ist super organisiert, man merkt die langjährige Zusammenarbeit mit dem gesamten Staff.
Fazit: Besser geht es nicht.

Januar 2017

Ich war im Januar 2017 nach einem Raja Ampat Trip auf dem Rückweg noch 5 Tage / 13 TGs im Lembeh Resort, um den Tauchurlaub abzurunden, vieles wurde schon gesagt, das Resort sowie die Basis ist hervorragend organisiert.

+ Super organisiert und grosszügiges Divecenter, riesiger Kameraraum (ca 50% der Gäste haben eine grosse DSLR dabei)
+ Grossartige Guides mit viel Erfahrung, pro Guide maximum 4 Gäste (normal aber nur 1-3 Taucher). Namen aller gesehenen Critters (z.T. auch lateinische Bezeichnungen) werden vom Guide nach dem Tauchgang aufgeschrieben
+ Eigenverantwortliches Tauchen ...
Mehr lesen
Frank und IlkaRescue850 TGs

Im Oktober 2014 haben wir ein paar sehr schöne Ta ...

Im Oktober 2014 haben wir ein paar sehr schöne Tage in diesem Ressort verbracht. Der erste Eindruck des Fähr-Hafens war schon etwas seltsam... es ist eben ein Fischerei-und Industriehafen fast am Ende der Welt. Aber dank super Organisation beim Transfer war alles kein Problem. Wir brauchen uns um nichts kümmern. Auf der anderen Seite wurden wir nach kurzer Überfahrt sehr herzlich und zuvorkommend begrüßt. Unser Tauchgepäck blieb gleich in unserem ´Abteil´. Die ganze Anlage ist mit viel Liebe zum Detail und sehr schön angelegt. Besonders nett ist es, in einem Lounge-Sofa liegend abends die Sonne ...
Mehr lesen
doctorfishRescue315 TGs

Wir waren im März im Lembeh Resort auf der Anreis ...

Wir waren im März im Lembeh Resort auf der Anreise nach Raja Ampat und waren trotz der kurzen Zeit, die wir dort verbracht haben, mehr als zufrieden. Auf unseren 5 Tauchgängen incl. Nachttauchgang sahen wir mehr Critters als in vielen anderen Tauchurlauben zusammen. Die Gruppen waren sehr klein, meist 2-3 plus Guide, unter Wasser werden die Namen der Critter auf eine Tafel geschrieben und am Ende bekommt man sie fürs Logbuch nochmals aufgeschrieben. Nitrox for free. Wir würden beim nächsten Mal auf alle Fälle länger bleiben. Eine kleine Auswahl von unseren Critters findet ihr hier: http://youtu.be/NUPxZT60Dn8


Schau ...
Mehr lesen

Unser 6. Besuch im Lembeh Resort und das hohe Niv ...

Unser 6. Besuch im Lembeh Resort und das hohe Niveau konnte erfreulicherweise gehalten bzw. teilweise noch gesteigert werden.
Erstmals wohnten wir nicht an der Frontseite, sondern in einem der neuen Garten-Bungalows. D. h. keine tolle Aussicht über die Lembeh Strait aber dafür sehr idyllisch im Grünen gelegen, noch ruhiger und vor allem kein Treppensteigen. Ideal für ältere oder einfach nur bequeme Gäste.
Vom Komfort her kein Unterschied: Viel Platz, große Veranda, super Matratzen, großes Badezimmer, Kühlschrank und kaltes und heißes Trinkwasser, incl. Kaffee und Tee. Klimaanlage und Ventilator ...
Mehr lesen
AndreniSSI RD310 TGs

Nach einer Woche Aufenthalt in Bunaken waren wir ...

Nach einer Woche Aufenthalt in Bunaken waren wir ganz schön gespannt auf Lembeh. Um es gleich vorweg zu nehmen: unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Durch Zufall sind wir anstelle unserer gebuchten Unterkunft im Lembeh Resort gelandet und haben diese Entscheidung keine Sekunde bereut. Die Bungalows am Hang: absoluter Luxus; das Essen: top (Buffet am Mittag und Menü-Auswahl am Abend) dazu noch die persönliche Betreuung durch Helen und Guillermo: einfach toll. Zusätzliches Highlight war der Pool...wunderbar zum entspannen zwischen den Tauchgängen (und vor allem bequemer als die vielen ...
Mehr lesen
Susi 200655AOWD61 TGs

Wir waren Im Januar für 3 Wochen in Sulawesi, dav ...

Wir waren Im Januar für 3 Wochen in Sulawesi, davon zwei Wochen im Lembeh Resort. Eine tolle Anlage, aufmerksames und zuvorkommendes Personal und ein traumhaftes Tauchgebiet. Wir können es bedenkenlos weiterempfehlen, denn in diesem familiären Umfeld kann man sich nur wohlfühlen und abschalten und das Tauchen einfach nur genießen. Für Fotografen, egal ob Profi oder ambitionierter Hobbyfotograf, steht ein eigner Kameraraum zur Verfügung, und bei großen oder kleinen Problem hilft der Profifotograf Steve Fish. Wir werden wiederkommen, auf jeden Fall.
pagiCMAS-TL*1500 TGs

Taucher-und Fotografentraum Lembeh ResortIm März ...

Taucher-und Fotografentraum Lembeh Resort

Im März 2012 war ich nun schon zum dritten Mal Gast im Lembeh Resort.
Ich bin immer wieder begeistert von der Freundlichkeit, der Professionalität und dem tollen Service dieses Resorts und seiner Mitarbeiter.

Resort

Lembeh Resort liegt auf der Insel Lembeh und verfügt über 14, sehr schön und großzügig eingerichtete Bungalows.
Sie alle sind um eine kleine Bucht, zum Teil sehr idyllisch am Hang gelegen, angeordnet.
Alle Bungalows verfügen über eine eigene Veranda/Balkon, von der/dem man einen phantastischen Blick über die ...
Mehr lesen
Alexkl202567PADI AOWD287 TGs

Sieht vom Meer aus wie ein Piratennest. Kleine An ...

Sieht vom Meer aus wie ein Piratennest.
Kleine Anlage mit 11 Zimmern, teils in Holzhäusern, teils in neueren, über Treppen erreichbaren Betonbauten. Geräumig, zweckmässig, Safe, Wasserspender, Minibar, Aussenbad mit Dusche und Wanne.
Es gibt ein Spa und einen Computerraum mit Internetanschluss, freies WLAN auf dem Gelände.
Restaurant: Menüwahl, manchmal Buffet, indonesische Küche mit europäischen Einflüssen, Wasser ist inklusive, Getränke wie Bier und Cola kosten extra auf europäischem Niveau
Tauchen: mehrere Boote, die leider mit der Flaschenhalterung (Brett mit Loch) für kleinere ...
Mehr lesen
abcdiverAOWD340 TGs

Wir waren im Mai 2010 im Lembeh Resort und ich ka ...

Wir waren im Mai 2010 im Lembeh Resort und ich kann sagen, dass die positiven Berichte alle noch Gültigkeit haben (siehe Brigitte usw.). Wir haben hier erstmalig erlebt, dass uns der Diveguide, bei uns war es OPO, auf einer Schreibtafel unter Wasser die kompletten Namen der Critters auf eine Tafel geschrieben hat und dann mit Zeigestab gezeigt hat. Nur fotografieren taten wir noch selber und zwar so lange wir wollten, denn es waren höchstens 3, meistens 2 Taucher pro Guide. Das war Tauchen vom Feinsten.
Im Resort hatten wir einen Bungalow (2 Räume und halboffenes Bad, sehr geräumig) mit traumhafter ...
Mehr lesen