M/Y Sub Aqua I (Inaktiv)

9 Bewertungen

Diese Tauchsafaris ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(9)

MY Sub Aqua One. Der absolute Hammer!Safari vom 9 ...

MY Sub Aqua One. Der absolute Hammer!

Safari vom 9.-16. Juni, Brothers wir kommen! Nach 2003 und 2004 im Süden war ich ja schon ein bisschen gespannt, was mich in diesem Jahr auf den Brothers erwartet ... aber hallooooo !!! Der Transfer vom Flughafen und die Zollabfertigung haben super geklappt! Also die Zollabfertigung kann bei VIP Gästen nicht besser sein, kein Warten an einem überfülltem Schalter. Der Empfang in der Sub Aqua Tauchbasis im Sofitel war wie immer sehr herzlich.

Jabadabaduuuuuuuuuu !! Das Schiff ist im Moment der Maßstab aller Dinge im Roten Meer.
Super Aufteilung, viel Platz, viel Schatten, sauber und gemütlich. Nitrox for Free!
Die Crew ist eingespielt, immer freundlich und hilfsbereit, einfach top. Und erst die Diveguides.
Gitti und Valerija, nun, da kann man nichts sagen? Mein lieber Papagallo ... es gibt sie also doch, die Superdiveguides. Auf Sicherheit bedacht, Kompetent, da wenn man sie braucht, flott und witzig und überhaupt ..... ein Top -Team! Nun gut, so ein erster Platz kommt nicht von ungefähr. Die M/Y Sub AQUA One wurde von den Lesern der Zeitschrift Tauchen zum besten Safarischiff 2004 gewählt!

Check-Dive in Abu Haschish. Ha joooo! Am Nachmittag waren wir schon am Panorama Reef zum warm werden und genossen unseren zweiten Tauchgang. Dann noch einen Nachttauchgang am Middel Reef. Das war schon super, wenn das Wasser wärmer als 4°C ist und die Sicht 10 Meter übersteigt. Aber jetzt geht es endlich zu den Brothers. Das Wetter meint es nicht wirklich gut mit uns
„Es hackt wie Sau“.

Captain Houdry, ein herrlicher Typ, immer zu einem Spaß bereit, führte unser Schiff durch die stürmische Nacht zu den Brothers. Hammermäßige Wellen begrüßten uns am Small Brother. Aber für die Crew der Sub Aqua One kein Problem. Sicher und gelassen legten wir an.

Um 7.00 Uhr der erste Tauchgang. Schon kommt ein neugieriger Fuchshai vorbei. Fünf Tauchgänge und diverse Haie. Später geht es zum Big Brother.

Das Wetter hat sich mittlerweile um 100% gedreht. Das Wasser erinnert nun an einen Ententeich.
Beim ersten Tauchgang an dem Wrack Numidia kommen auch gleich wieder die üblichen Verdächtigen ( Hai und Co.) Zwischen den Tauchgängen ein Landgang, T-Shirt kaufen und so.
Nach zwei weiteren Tauchgängen am Big Brother treten wir den Rückweg in Richtung „Salem Express“ an.
Jetzt wird es richtig unheimlich. Das Meer war so glatt und die Sicht diesig, daß es so aussah als kämen jeden Moment die blutrünstigen Piraten der Black Pearl vorbei.

Am nächsten Morgen war es allerdings vorbei mit dem glatten Meer. An der Salem ging es dann auch wieder zur Sache. Ein großes Wrack in Folge eines schrecklichen Unglücks. Weiter geht’s nach Abu Kafan, ein Spitzentauchplatz. Nun ging es wieder zurück zum Panorama Reef. Zum Ende des Tages nach Tobiaarbaa, wohl einer der schönsten Plätze für einen Nachttauchgang. So schön, daß wir auch gleich noch einen early in the morning Dive hier gemacht haben. Den Abschluss der Tour haben wir an Dorfa Abu Haschish verbracht.

So jetzt möchte ich mich auf diesem Weg bei allen Mitreisenden bedanken, ohne die diese Papageien Tour wohl nur halb so gut geworden wäre. Ich kann nur sagen, selten so gelacht.
Wann sieht man schon ein Notebook qualmen. Auch wurden viele neue Lebewesen entdeckt.

Obwohl... ob es noch besser werden kann? Herzlichen Dank an Sub Aqua, die Crew, an die wunderbaren Diveguides und merci für das tolle Essen.

Um es wie Arnold zu sagen pflegt: „ Ich komme wieder!!!“


Sub Aqua One


Aquarium


Hammerhai


Hammerhai 2


Hammerpapagei (nur für Mitreisende)


Super Crew


Snail


Langnasenbüschelbarsch (Oxycirrhites typus)


Der Ententeich


Papageienhammer (nur für Mitreisende)


Master of Desaster


Napoleonlippfisch ( Cheilinus undulatus)

Mehr lesen

Wir (7 Leute vom Tauchclub Rheintal) haben vom 18 ...

Wir (7 Leute vom Tauchclub Rheintal) haben vom 18.-25.04.2005 die Südtour auf der Sub Aqua I gemacht - und sind begeistert!
Nach einer kurzen Wartezeit am Flughafen in Hurghada sind wir in einem Minibus ruck-zuck zum Sofitel Hotel gefahren worden, wo die Sub Aqua vor Anker lag. Gitti und Valerija haben uns gleich freundlich begrüßt, mit Getränken versorgt und die ersten Infos zum Boot gegeben.
Danach hieß es erstmal Kabinen beziehen und Ausruestung überprüfen (funktioniert noch alles? Nix vergessen?). Da wir bereits am frühen Nachmittag am Boot waren, die zweite Gruppe aber erst gegen Abend kommen sollte, haben wir uns im Anschluss gleich ein paar Handtücher geschnappt und den restlichen Tag am Pool des Sofitel verbracht. Ein recht schönes Hotel - allerdings mit unbeheiztem, etwas erfrischendem Pool
Abends gab es dann für alle eine grobe Info zum Tagesablauf auf der Sub Aqua, danach essen und relaxen.
Insgesamt kann man sagen, dass die Tour ohnehin sehr relaxed ablief - es gab auch bei 4 Tauchgängen pro Tag niemals Stress - denn außer tauchen, essen, Logbuch schreiben und schlafen haben wir in der Woche nicht viel getan!
Wir hatten super Glueck mit dem Wetter, denn in der Woche vor unserer Tour war es ziemlich windig, und am Tag unserer Rückfahrt ´gen Norden war es auch wieder etwas windiger - und somit auch welliger. Während der ganzen restlichen Tauchtage haben wir nicht eine Welle gesehen. - So ist das wohl, wenn Engel reisen

Gitti und Valerija muss man wirklich ein großes Lob aussprechen, denn sie sind stets auf die Beduerfnisse aller Taucher eingegangen. Nach dem obligatorischen Checkdive haben sie unsere Truppe eigentlich immer sehr selbständig tauchen lassen, während sie sich eingehend um ein paar eher unsichere Taucher kuemmern konnten. (Hier sei erwähnt, dass diese Unsicherheit - aufgrund mangelnder Taucherfahrung - einiger Mitreisender dem eigentlichen Ablauf der Tour nicht geschadet hat! Es wurden alle geplanten Tauchplätze angefahren - hier und da durfte dann halt nicht jeder ins Wasser.)

Wir haben folgende Tauchplätze betaucht: ABU HASHISH / PANORMA REEF / MIDDLE REEF / ELPHINSTONE REEF (1,5 Tage) / ABU DABAB / SHA´AB SHONA / RAS TORONBI / ERG MALEK /ERG MONIKA / SALEM EXPRESS / ABU KAFAN / TOBIA ARBAA
Absolute Highlights waren hier natürlich Elphinstone, wo wir alle unseren ersten Hammerhai gesehen haben - außerdem das Panorama Riff und die Salem Express als einziges Wrack auf dieser Tour. Die restlichen Tauchplätze sind ebenfalls alle sehr interessant, wobei uns aufgrund der Ufernähe schon einige Male die Frage in den Sinn kam ´Hätten wir das nicht bei ner Tagesausfahrt auch haben können?´. Trotzdem: in der Konzentration hat man solche schönen Tauchplätze in keiner Basis von Land aus!

Für´s nächste Jahr haben wir bereits mit ein paar anderen Safaris geliebäugelt - natürlich wieder auf der Sub Aqua I !!


an der Dekoschaukel


an der Salem


keine Seltenheit am Boot

Mehr lesen

Ich sage nur Delfintour ;)Wir sind über Ostern 2 ...

Ich sage nur Delfintour ;)

Wir sind über Ostern 2005 von Frankfurt aus nach Hurgarda geflogen. Am Flughafen wurden wir nicht in Empfang genommen, was wohl irgend ein organisatorisches Problem war. Haben dann nach einigem hin+ her unsere Transportmittel gefunden (war von Neckermann). Angekommen am Hafen hatten wir noch bis zum nächsten morgen Aufenthalt, tags in der Hotelanlage (alles wild animiert ;) und ab abends dann im Boot.
Am nächsten Morgen gings dann los.
Wir haben viel Wind gehabt, ergo auch Wellen+ hier+ da Strömung, Sonne aber immer dicke Jacke und Mütze und nur 20 Grad Wassertemperatur.
War aber ne schöne Tour, gutes Essen und nette Leutchen!!! Kabinen waren ok, aber leider mit strengem Dieselgeruch (Probleme mit der Lüftungsanlage), so dass wir alle Türen zum Durchzug auflassen mussten.
Ich empfehle die Kabinen vorne rechts und links, sind größer ;))
Ansonsten war es recht schade, das wir nicht wie angekündigt zu Ras Mohamed gefahren sind. Sind die Tour am nächsten Tag genau so gefahren mit den gleichen Wellen, Thistlegorm haben wir gesehen und leider 3 mal das gleiche kleine Wrack... statt Ras Mohamed.

Alles im allem wirklich eine tolle Tour.

Kleine Zusatzinfo:
Zuerst waren Delfine mehrfach am Boot und schwammen mit uns.
Dann kamen sie auch unter Wasser: beim ersten Tauchgang waren sie, neun an der Zahl, 3 Minuten bei uns, dann schwammen Sie weiter.
Beim einem Wracktauchgang hatten wir sehr starke Ströung und Dünung, wollten daher schon vom Wrack wegtauchen. Da waren SIE:
10 Delfine, die uns wohl schick fanden, tauchen sage und schreibe 25 Minuten mit uns.
Ein einmaliges Erlebnis.Alle waren begeistert.
Gitti und Valeria (unsere Tauchbegleiter) hatten wohl das ´Delfin-Händchen´ auf dieser Tour.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
NIcht spezifiziert.
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Kabinen mit DU/WC:
NIcht spezifiziert.
Max. Anzahl Taucher:
NIcht spezifiziert.
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Entsalzungsanlage:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlagen Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlage Salon:
NIcht spezifiziert.
Sonnendeck:
NIcht spezifiziert.
Taucherplattform:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
DVD / TV:
NIcht spezifiziert.
Tauchtechnik
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 12/24V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 110V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 220V:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Kommunikation
Bordfunk:
NIcht spezifiziert.
Satellitentelefon:
NIcht spezifiziert.
Satellitenfax:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Rettungsinseln:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
GPS:
NIcht spezifiziert.
Radar:
NIcht spezifiziert.
Echolot:
NIcht spezifiziert.
Fishfinder:
NIcht spezifiziert.
Aktivitäten
Wasserski:
NIcht spezifiziert.
Angeln/Fischen:
NIcht spezifiziert.
Parasailing:
NIcht spezifiziert.
Abendprogramm:
NIcht spezifiziert.