Schreibe eine Bewertung

Gabr el Bint

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Von der Basis mit dem Jeep zum Boot. Fahrt zum Tauchplatz mit dem Boot - Romy.
Örtlichkeit / Einstieg:
Einstieg vom Boot
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
100
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Gefüllt wird in der Basis
Tauchregulierung:
Wie in Ägypten üblich. MAX 40 Meter Aber für alle gilt (bleibe in deinen Grenzen)
Nächster Notruf / Kammer:
Druckkammer direkt am Schiffsanleger vorhanden. Der Arzt spricht perfekt deutsch und ist Top.

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Hallo Taucher!Gabr el Bint ist von Dahab nur mit ...

Hallo Taucher!
Gabr el Bint ist von Dahab nur mit dem Boot zur erreichen. Es lohnt sich sehr. Wir haben am 27.07.2009 Hammerhaie auf ca. 40 Meter gehabt. Der Tauchplatz zeichnet sich dardurch aus, dass er nur von wenigen Schiffen besucht wird. Wir sind mit der Romy gefahren. Die Romy ist ein typisches ägyptisches Taucherboot. Es ist in einem sehr gepflegtem Zustand. (Der Eigner ist ein Belgier)
Wir haben den Tauchgang mit dem Andy Dunker als Guide gemacht. Das Tauchen mit Andy zeichnet sich dardurch aus, dass es alles sehr ruhig und gelassen aber besonders sicher ist. Ein muß ist immer Sauerstoff sowie die persönliche Eignung für den Tauchgang.
Weiter lege ich allen tauchern auch den Tauchplatz Litel Blue Hole nahe. Tauchgang zum träumen. Hier sahen wir zwei ´´´ sehr große Egel Ray´s ´´´ die super nahe kamen.
Der Tauchplatz hat ein Paar kleine hölen und durch gänge die im Flachwasser zu tauchen sind. Ein schöner Ausklang eines gelungen Bootstages.

Ich habe meine Tauchgänge durch die Dahabdivers.com gebucht. Sie sind ordendlich und trotzdem sehr günstig. 20 TG mit dem Jeep kosten nur 300 €. (Boot extra aber sollte man machen)

Dahab ist eine Reise wert. Wir sind bald wieder dar und ich kann nur sagen das Dahab ruhiger ist als Sharm El Sheihk und trotzdem vermisst man nichts.

Mit freundlichem Flossemschlag

Peter
Padi OWSI
Mehr lesen
D-32Radioschnorchler

Dieser Tauchspot kann nur per Kamel oder Boot err ...

Dieser Tauchspot kann nur per Kamel oder Boot erreicht werden. Per Boot ist allein wegen des sonst erheblichen Zeitaufwandes beim Verpacken der Ausrüstung in Säcke und der geringen Marschgeschwindigkeit von Kamelen vorzuziehen. Es gibt ein Boot von Sinai Divers/Hilton und ein frei charterbares Boot des Ganet Sinai Hotels.

Die absoluten Highlights sind:
- die gigantischen Gorgonien, die sich als langer Streifen ab ca. 15 m bis über 40 m nebeneinander den Hang hinabziehen. Bis da muss man ein wenig Richtung Norden im Flachbereich antauchen. Rückweg dann über die Ecke Richtung Ankerplatz, wo oft große Schnapperschulen etc. stehen,
- die riesigen Schwarzen Korallen (Baumform von 4 m Höhe, Buschform mit 3 m Durchmesser). Wo sie stehen, wird nicht verraten, denn der Normaltaucher kommt da ohnehin nicht vorbei.

Zum Austauchen sehr schön ist auch die relativ flache Lagune zwischen dem langen Außenriff und dem Strand.

Wenn außen (kommt öfters vor) die Strömung nordwärts läuft, sollte man ein gutes Gefühl für die benötigte Restluftmenge gegen die Strömung haben und auf jeden Fall durch die Lagune zurückkehren.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen