Schreibe eine Bewertung

Santika Beach Resort Manado

2 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

mallehaiVDST TL 1

Vom Flughafen liegt das Santika Seaside Hotel ca. ...

Vom Flughafen liegt das Santika Seaside Hotel ca. 40 min. per Auto entfernt. Man muss nicht durch das enge, quirlige Mando fahren sondern kommt auf Nebenstrecken gut zum Hotel und sieht gleich was von der Insel und den Bewohnern.
Das Essen im Santika Seaside Hotel ist gut, die Gartenbungalows geräumig und ordentlich, samt AC. Die Reihenzimmer sind nicht besonders. Die ganze grosse Anlage macht einen gepflegten Eindruck. Das Hotel hat keinen Strand, liegt herrlich am Meer am Mangrovengürtel. Ein langer Jetty verbindet den Garten mit dem Meer. Ein Pool sorgt für ruhiges Schwimmen und relaxen. Dazu ist der danebenliegende Massagesalon zu empfehlen, gerade nach der langen Anreise oder mal zwischen den Tauchgängen. Als besonderer Service wird die Überfahrt nach Siladen an den Strand geboten, kleiner Aufpreis allerdings.

Anfang Dezember war es extrem leer im Hotel, sodass die geballte Servicekraft auf den Gast prallt. Wo gibt es das schon, dass 2 Leute für 1 Gast beim Dinner 1 Std. musizieren. Essen wurde a la Carte angeboten, da zuwenig Gäste fürs Buffet. Gute Auswahl. Frühstück etwas langsam. Durch absolute Ruhe kann man gut entspannen und lesen. Nach Regen auf Mosquitos achten. Zu den Feiertagen wird es bestimmt lauter im Hotel.

Die Eigentümerin der Thalassa-Tauchbasis im-am Hotel ist eine Holländerin, Simone. Die Basis liegt im Gelände das Santika Seaside Hotels bei Manado.
Die Basis ist straff gut durchorganisiert und gut geführt. http://www.thalassa.net Alle Abläufe klappen präzise, für indonesische Verhältnisse auf jeden Fall zügig.
Die Diveguides sind fast alles Indonesier, ein Japaner war dabei.
Alle Guides sind sehr sicher und finden das ganze sehenswerte ´Kleinzeug´.
Morgens um o8.oo h starten die Tauchboote zu 2 TG Richtung Bunaken-Siladen.
Fahrzeit 15 - 25 min, je nach Tauchziel. Vom Tauchgebiet Bunaken war ich angenehm überrascht. Fast alles war zu sehen.
Von der Nudi bis zum Riffhai, Pygmyseahorses ebenso wie Büffelköpfe.

Nach dem ersten Tauchgang ( 60 min.) wird eine Pause von einer Stunde, entweder irgendwo an Land oder auch im Boot durchgeführt.
Danach gehts zum zweiten Tauchplatz, ein weiterer TG von 60 min. ist dran. Danach geht es zurück zur Basis, wo man gegen 12.oo h eintrifft.
Die Sachen bleiben für den 3 TG an Bord oder werden von den Boys per Minitruck über den langen Jetty zur Basis gefahren. Keine Schlepperei der Ausrüstung.
Auch morgens transportieren die Boys alle Sachen zum Boot. Dazu bekommen alle Ausrüstungsgegenstände ein Namensschildchen.

Zum Lunch gibt es in der Basisküche ein schmackhaftes Essen, gekocht von einer Einheimischen im WOK, lecker.
Man kann bis zum 3. TG im Bungalow oder am Pool ausruhen. Um 15.oo h gehts wieder zum Tauchen. Die Tauchgänge an der Manadoküste sind nichts besonderes im Vergleich zu Bunaken.

Wasser im Nachfüllkanister ist immer an Bord. Die eigenen Wasserflaschen sind markiert und sollen für den Umweltschutz nachgefüllt werden.

Von der Basis werden auch Touren zur Lembeh Strait angeboten. Mind. 5 Pers. und je Nase 31 $ Aufpreis. Darin ist die 2 Std. Autotortour nach Bitung enthalten. 3 TG. + Lunch gehören dazu sowie das Tauchboot in Lembeh. Sehr zu empfehlen, grad wer Kleinkram gerne sieht. Die Sicht in Lembeh war erstaunlich gut.

Mehr lesen

HotelDas Hotel befindet sich 15 km von Manado Air ...

Hotel
Das Hotel befindet sich 15 km von Manado Airport entfernt,schon der Tranfer mit einem völlig verschlissenem und in die Jahre gekommenen 24 sitzigem Bus ist eine Zumutung,und dauerte über 1 Stunde.Das Hotel hat eine sehr schöne Lage,und ca.100 Zimmer Die Zimmer sind in zwei 3stöckigen gebaüden untergebracht,und in schön in der Anlage verteilten Gartenbungalows.Obwohl das Hotel nicht einmal zu 10% besetzt war sollten wir eine Zimmer mit Verbindungstür zum Nachbarzimmer bekommen(Sehr laut,man hört von nebenan jedes Wort)Da uns auf nachfragen kein anderes Zimmer angboten wurde haben wir für 24 Dollar aufpreis pro Nacht einen Gartenbungalows gemietet.Das Hotel steht seit kurzem unter Indonesischem Managment,und wird unserer Meinung nach auch zum überwiegendem Teil von Indoesiern besucht.Diese Klientell ist leider sehr laut,und auch mehrere Beschwerden beim Managment brachten nichts.Die Gartenanlage wird sehr gepflegt, was man von den Zimmern leider nicht sagen kann

Lage
Die Lage des Hotels ist sehr ruhig,und 15 km von Manado entfernt. Täglich um 16.30Uhr gibt es einen kostenlosen Shuttelsevice nach Manado,um 19.00Uhr ist schon wieder Rückfahrt angesagt,wobei eine Fahrtstrecke 1 Stunde Dauert.Manado ist auch nicht sehr Touristisch,deshalb lohnt sich aus unsere sicht der Besuch kaum.Strandliebhaber sollten auch lieber nicht dort hin fahren,den es gibt keinen Strand.Ein ca 500m langer Steg führt zum kleinen Hafen ,von wo aus die Tauchboote täglich fahren.

Service
Das Personal ist überwiegend sehr freundlich und ,und spricht meist recht gut Englich. Leider kann die freundlichkeit andere mängel nicht aufheben. Die Zimmerreinigung lässt arg zu wünschen überig Spiegel völlig verdreckt Fenster nicht geputzt, der Staub im Schrank lag Zentimerter hoch. In der Minibar befand sich innerhalb von 3 Wochen nicht s,was wir nicht persönlich eingekauft,und dort hineingetan haben.Einzig der Wäscheservice war gut.

Gastronomie
Im Hotel sind zwei Restaurantes. Eins befindet sich im Eingangsbereich,und eines auf einen Hügel ,das sogenannte Big Tree Cafe.Bei unseren 3 Wochen Aufenthalt haben wir nicht einmal erlebt ,Das das Big Tree Cafe geöffnet war.Das Frühstücksbüffet,und das Abendessen a.la.Cart sind eine Zumutung. Wenn bei uns jemand solches Essen auf den Tisch brächte würde er entlassen.Vor dem Hintergrund das der Urlauber quasi auf das Hotel angewiesen ist(In der näheren Umgebung gibt es kein Resturant)ist das besonders krass.Sobald Einheimische im Hotel sind wird für diese ganz groß aufgetischt,dann gibt es Abends sogar Buffet,nur nicht für die Europäischen Gäste die können weiter alacart essen.Als wir an einem Tag nur noch 7 Gäste im Hotel waren wurde sogar das Frühstücksbuffet eingestellt,und es gab Frühstück a.la. cart.Wir waren um 7.00 zum Frühstück im Restaurant bis 8.00 hatten wir jeder 2 trockene Brötchen eine Schale Quark ohne alles und abgestandenen Kaffee.Da man zu mehr nicht fähig war mussten wir dann ohne Essen zum Tauchen. Die Getränkepreise waren schon fast Wucher.

Sport Unterhaltung
Das Sportangebot beschränkt sich in diesem Hotel ganz auf das Tauchen. Aus diesem Grund wren wir ja dort.Die Ausfahrten waren um 8.00 10.00und 14.00 uhr da die 10.00Uhr Tauchgänge durch morgendliche verspätung meistens erst um 11 gingen stand man natürlich wie ein Depp, bei der Hitze nicht gerade schön.Die Gides war bis auf einige wenige sehr gut. Die Boote sind leider auch schon sehr in die Jahre gekommen und müßten Dringend Restauriert werden.Auch die Toiletten auf den Booten sind in sehr schlechtem Zustand.Wer zwei und mehr Tauchgänge am Tag macht bekommt ein gutes indonesiches Mittagessen an der Basis. Auch um seine Ausrüstung braucht man sich nicht zu kümmer,alles vom Aufbau, Abbau, Spülen und trochnen wird von den Guides erledigt

Zimmer
Die Größe ist gut,auch ist ausreichend Möblierung vorhanden. Die Sauberkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Spiegel und Scheiben sind dreckig.Im Bad sind die Sliconfugen am schimmeln der Duschvorhang müsste dringend ausgetauscht werden ,genau wie der völlig rostige Wasserhahn.Das Wasser derToilette lief dauernd. Die angekündigte Minibar war leer und wurde in 3 Wochen nicht einmal gefüllt.Auch waren die Geräusche aus dem Nachbarbungalow Kaum zu überbieten

Tipps & Empfehlung
Alles in allem sollte diese Hotel keine 4Sterne haben sonder einen,und das nur wegen der schönen Gartenanlage.Würde das Managment auf den Rest des Hotels so viel wert legen wie auf den Garten wäre es kaum zu Toppen. Wir kamen uns so vor als wären Europäische Gäste nich erwünscht,denn für Indonesier wurde alles getan,und uns hat man nur für dumm verkauft. Unserer Meinung nach sollte das Hotel von den Reiseveranstaltern aus den Listen Gestrichen werden
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen