Schreibe eine Bewertung

Catalonia Bavaro Beach

1 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Habe im Feb 08 3 Wochen in dem Hotel Catalonia ve ...

Habe im Feb 08 3 Wochen in dem Hotel Catalonia verbracht.Das Hotel is nett angelegt,der Garten gepflegt.
Das Essen in dem Haupt Restaurant ist gut,es gibt 4 Themen Restaurants wo ich eine Reservierung hatte,die habe ich nicht wahr genommen da es erst um halb Zehn ´frei´ war.Auf die Frage ob es nicht früher möglich sein wurde nur genuschelt halb zehn....auf erneutes fragen keine Antwort ! (Und nein,ich habe höflich gefragt)So mit ist das Essen dann dort ausgefallen,die anderen Themen Restaurants habe ich dann nicht mehr ausprobiert ! Der Reservier ´Servise´ ist nicht sooo toll !

Zum Zimmerservise : Die Zimmer waren so weit aufgeräumt,hab es aber auch schon besser gesehen für ein so genanntes 5 Sterne Hotel ! Ab ca 11 Uhr wurden meist die Handtücher aus den Zimmern genommen.....Mit neuen konnte mann aber erst gegen 17 Uhr rechnen ! Auf Anfrage warum mann keine frischen Handtücher bekommt wurde an der Reception gesagt man(n) ´kümmere´ sich darum !
Am Nächsten Tag....das selbe Problem...keine Handtücher. Man(n) kommt um 15 Uhr vom Strand und kann nicht Duschen da keine Handtücher da sind ! Erneutes ´nachfragen´ an der Reception....selbe Antwort...man kümmert sich darum.Die gesammten 3 Wochen hatte ich nur einmal! Frische Handtücher um 13 Uhr bekomen,sonst nie vor 16 Uhr ! Auch wurde das Zimmer in der Zeit manchmal erst während des Abendessens aufgeräumt ?!
Es wurde immer höflich nach gefragt...so wie dem Zimmermädchen ein paar Dollar hin gelegt !Also daran kann es nicht gelegen haben !
Bei anderen Hotel Gästen war es das gleiche Problem....keine frischen Handtücher.....nach einer Woche kahm der Gedanke auf das die gebrauchten Handtücher erst gewaschen wurden damit es frische gab.....und so war es auch ! Für ein 5 Sterne Hotel schon komisch das es nicht genug Handtücher gibt....

Pool : Die Liegen wurden Morgens so gegen halb 7 Belegt....Es wahren fast keine Deutschen da....daran kann es also nicht gelegen haben.....Die Liegen beleger kahmen manchmal erst um halb 12 .....
Die Pool Bar öffnet um 10 Uhr Morgens....dann ging zum teil schon das ´Wett Saufen´ los,wer gewinnt ? Kanada oder USA ? Naja,man muss ja nicht direkt neben der Bar liegen .

Essen : Das Haupt Restaurant war gut vom Essen her,man sollte nur darauf achten das man früh hin geht sonst ist das Buffet ´leicht´ zerupft ! Manche Menschen können sich halt nicht benehmen....Ansonsten ist die Auswahl sehr groß und das Essen lecker . Nach der ersten Woche wurde sogar eine Weinkarte am Eingang ausgelegt ,wo man sich Rot, Weiss oder Rose bestellen konnte ( Extra Bezahlen) der wenn man ihn bekahm sogar recht gut war....aber ein Wein aus der Karte zu bekommen war meist nicht so einfach....Es war noch ein anderes Deutscher Paar da,die mit uns am Tisch gesessen haben und das Abenteuer Wein bestellen mitbekommen haben....

Die Bar : Am spät Nachmittag hat man sich oft in der Bar eingefunden was ganz nett war.Nach dem Abendessen war es allerdings oft ein Problem ein Getränk zu bekommen.von den etwa 7 - 10 Kellnerin waren nur 3 Aufmerksam und haben Ihre Arbeit ernst genommen.Lustig war auch wenn man etwas bestellt hatte meist etwas ganz anderes kam,an den ´Sprachkentnissen ´ kann es nicht gelegen haben,da ich ´etwas´ Englisch so wie Spanisch kann .Meist waren es die gleichen Kellnerin die Ihre Arbeit nicht sooo ernst nahmen ...

Strand : Der Strand ist schön ,jeden Morgen wird das Seegrass zusammen geharkt jedoch waren auch hier die Liegen mit Schirm sehr früh ´belegt´...
Am Strand gab es auch eine Bar die ab 10 Uhr offen hatte....man wurde aber verwundert angeschaut wenn man ein Wasser bestellte und gefragt.... Wie ? kein Alkohol ? ...
Leider aben sich ein paar Strandflöhe eingenistet
die sich schon Morgens ans ´Werk´ machten....Das juckt ungemein.....ein paar Meter im Wasser ist sehr viel Seegrass ,das wo ich da war gerade weg ´Geblasen´ wurde. 2 Taucher mit Kompressor haben jeden Tag Ihre Arbeit verichtet.....Wobei ich mioch fragen wie gesund es sein kann wenn man mit Benzin betriebenen Kompressor taucht die Jungs sind ohne Flaschen getaucht...also Grass weg blasen und Beatmung aus dem Kompressor....

Tauchbasis : Siehe Bericht bei den Basen .

ES gibt eine kleine Einkaufsmeile...wobei meile etwas viel ist....Eine Apotheke...8 Pflaster für 8 US Dollar...Man sollte also eine gute Reise Apotheke dabei haben....Massagen für 60 Dollar die Std.....und ein kleiner Supermarkt der auch nicht gerade ´günstig´ ist...
ab 16 Uhr bekommt man dort aber leckere Creps.

Ausflüge :Es werden Ausflüge angeboten die nah am Hotel sind...wie schnorcheln mit Rochen und Haien ! Da zu kann ich nur sagen das ich es echt Schei... finde ! Den Rochen wird der Stachel abgebrochen was ich erfahren haben und die Ammenhaie wegetieren in sehr kleinen abgezäunten Gehege wo die ´Besucher´ mit dem Boot hingebracht werden !
Reiten : Die Pferde sehen aus als fallen sie gleich um ! Nur Haut und Knochen ein trauriger Anblick.....Natürlich haben wir dort nicht mitgemnacht ! ! Tierschutz gibt es in der Dom Rep nicht !

Fazit:Wenn das Problem mit den Handtüchern nicht währe und die Kellner aufmerksahmer sind, so wie die kleineren Probleme mal gelöst werden würden (Reception kümmert sich um nix)würde ich auch mehr ´Flossen´ geben...so aber nur 4 !
Wenn ich für 5 Sterne bezahle möchte ich die auch haben.....

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen