Schreibe eine Bewertung

Blue Bay Divers und Santika Manado

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Blue Bay Divers / SahaungIch bin jetzt schon das ...

Blue Bay Divers / Sahaung

Ich bin jetzt schon das zweite Mal bei Anke und Salmon gewesen und ich werde wieder hinfahren. Sobald man dort ankommt, fühlt man sich aufgenommen wie in einer großen Familie. Die ganze Crew ist einfach lieb und herzlich und man fühlt sich gleich wohl.
Das Tauchen ist dort jedes Mal supergut. Bei jedem Tauchgang wird sich darum bemüht, wieder etwas besonders zu finden. Also für Makrofans ein Paradies. Ebenso ist das Auftauchen jedes Mal wieder schön - die reinste Fischsuppe ist dann um einen herum.
Die Bungalows sind zwar einfach, aber es ist alles da, was man braucht. Das Essen ist für mich genau das Richtige gewesen - viel Fisch, Fleisch und jeden Tag anderes Gemüse und natürlich gibt es auch Reis und ab und zu Kartoffeln und Nudeln.

Am Abend sorgt dann die Blue Bay Band für Unterhaltung und außerdem sitzt man in gemütlicher Runde zusammen und läßt den Tag Revue passieren.

Also wer gerne tauchen möchte und gleichzeitig einen großen Erholungseffekt habe möchte, ist hier genau richtig.

Liebe Grüße aus Flensburg

Conny

Mehr lesen

Nach der langen Anreise wurden wir in Manado in E ...

Nach der langen Anreise wurden wir in Manado in Empfang genommen. Nach einem ca. 1 stündigen Fahrt waren wir am Anlegersteg wo unser Boot gewartet hat. Nach ca. 45 Minuten waren wir am Ziel..

Angekommen wurden wir bereits von der Crew und der Inhaberin herzlich begrüßt und bei einem kleinen Begrüßungstrunk wurden schon Informationen zum Aufenthalt und meine Neugier auf das was mich erwartet gestillt...am liebsten wär ich sofort ins Wasser eingetaucht. Auf der Insel kann man den ganzen lieben Tag barfuss rumlaufen also man braucht wirklich nur ein paar Schlappen -

Der Tagesablauf auf der Insel ist ruhig und beschaulich, also nichts für Nachtschwärmer den ausser Tauchen ist nix geboten.

Zum Tauchen:

Wir bekamen 1 Guide der uns für den ganzen Aufenthalt als Ansprechpartner über als auch unter Wasser zur Seite stand. Die Guides sind allesamt nett, höflich und kompetent.

Auf den Booten waren max. 6 Taucher, aber während unseres Aufenthaltes hatten wir uns mit einem weiteren Pärchen angefreundet und sind auch zusammen auf nur einem Boot zum tauchen rausgefahren,.,,was uns sehr gut gefallen hat.
Auch der Spass kam bei der Oberflächenpause nicht zu kurz.

Das Tauchen war zeitlich nicht limitiert. Man konnte also den zeitlichen Rahmen selbst nach seinem Luftverbrauch bestimmen. In der Regel sind wird mit 30 - 40 bar nach über 1 Stunde wieder aufgestiegen.
Unter Wasser sind die Guides immer bemüht Dir alles zu zeigen was man sehen will. Froggies, Muränen, Fetzenfische, Mandarinfische, Schnecken in allen Größen und Variationen, Krebse , Sepia, Seepferde, viel Fisch...und alles was das Makroherz höher schlagen lässt.

In den 2 Wochen habe ich keinen Tauchplatz zweimal angefahren es sei den wir wollten es so. Was man auch noch erwähnen sollte man ist wirklich alleine am Spot.
Ein Tagesausflug nach Lembeh Strait stand ebenfalls auf dem Programm und wir wurden hier mit vielen tollen Highlights belohnt.

Fazit: vom Tauchen her das beste was ich bisher erlebt habe.

Zur Basis/Anlage

Das Equipment wird gespült und montiert. Man muss nichts mehr machen ...entspannter geht es wirklich nicht mehr..das war wirklich Service vom Feinsten.

Zur Anlage

Die Bungalows sind alle zweckmäßig eingerichtet.

Es gibt keine Klimaanlagen sondern nur Ventilatoren und auch Strom ist nur zu bestimmten Zeiten vorhanden.

Das Bad ist groß und geräumig und mit einem traditionellen Mandi ausgestattet. Nach 1 - 2 Tagen hat man sich daran gewöhnt und geniesst die wohltuhende Erfrischung.

Ein großes Haupthaus bildet den Mittelpunkt der Insel hier trifft man sich zum Essen, Plaudern oder liest einfach ein Buch oder stöbert in den vorh. Fischbüchern etc.

Nach dem Abendessen sitzt man gemütlich zusammen und lässt mit den Guides und Gästen den Tag revue passieren.

Das einzige was uns an dem 2-wöchigen Aufenthalt nicht so gefallen hat war das etwas eintönige Essen

Santika-Hotel

Nach unseren 2 Wochen bei Salmon und Anke waren wir noch 2 Wochen zum Tauchen auf Bunaken.

Zum Hotel:
Hier waren wir in einem komfortablen Hotelzimmer untergebracht.Leider wurden wir hier vom Essen noch mehr enttäuscht, es gab nur eine begrenzte Auswahl und diese war so gar nicht typisch indonesisch - leider. Aber das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.
Zu erwähnen ist der kostenlose Shuttlebus nach Manado zu Einkaufszentrum. Hier kann man nach Herzenlust einkaufen gehen..(Rückfahrt nach ca. 2 Stunden).Auch das Nachtleben kann man hier unbeschwert genießen.
Wir sind fast jeden Abend zum Essen nach Manado gefahren und zu späterer Stunde für ca. 6 Euro mit dem Taxi wieder zurück zum Hotel.

Basis: Thalassa Dive Center
Leider wurden wir hier nachdem wir von Blue Bay so verwöhnt wurden wieder auf den Boden zurückgeholt.

Der erste Tauchgang war aus unserer Sicht nicht optimal..überfülltes Boot kein Sitzplatz und nach pünktlich 60 Minuten waren wir wieder an der Oberfläche.

Die Tauchgänge selbst bestehen meist aus Steilwänden welche wunderschön bewachsen sind.
Auch sieht man hier des öfteren Mal Großfische wie Haie, Mantas oder auch Napoleons..puh die waren wirklich groß ...

Leider haben die Guides zwar alles professionel geplant und durchgeführt aber eher lustlos.
Es gibt auch große Auswahl an Tauchplätzen aber während unserers Aufenthaltes mussten wir mehrmals die gleichen Plätze anfahren was wir sehr schade fanden...

Es war auch keine Seltenheit das man unter Wasser anderen Gruppen begegnet und die Boote am Horizont sind auch reichlich vorhanden...hat micht etwas an Ägypten erinnert was natürlich nur meine persönliche Meinung wiederspiegelt.

Alles in allem war der Urlaub in Sulawesi trotzdem sehr gelungen und ich würde wieder in Richtung Banka/Gangga aufbrechen.












Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
Appartment
Kategorie:
Keine Kategorie
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
All inklusive