Schreibe eine Bewertung

Flores (West) Labuan Bajo

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Über Bali/Denpassar
Örtlichkeit / Einstieg:
Bootstauchgänge
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
40
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
zB Lagoona Divers
Tauchregulierung:
keine
Nächster Notruf / Kammer:
Bali

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Flores, Labuan Bajo, Bajo Dive Clubwir fanden die ...

Flores, Labuan Bajo, Bajo Dive Club
wir fanden diese Tauchschule sehr empfehlenswert. Gute Leihausrüstung, Tauchboot war sauber und sehr gut durchorganisiert. Bei den Tauchplätzen ging man soweit es möglich war auf die Wünsche der Taucher ein. Megagenialer Tauchgang ist beim Chystal Castle. Tauchguides + Bootscrew sind sehr engagiert. Bei uns war Martin aus England DER Ansprechpartner bzw. auch mit auf dem Boot als Guide. Er war sehr hilfsbereit (schaute immer nach, ob noch genügend Wasser, Kaffeepulver, scharze bzw. Schokokondesnmilch (lecker) vorhanden waren... Seine gute Laune war nach dem frühmorgendlichen Schock (OK: ich bin eher ein Morgenmuffel) so ab ca. 9 Uhr richtig angenehm. Getaucht sind wir mit dem einheimischen Guide (Sorry: voll den Namen vergessen). mit ihm waren die TG sehr entspannt,er lies uns mehr oder weniger selbst entscheiden, wo/wie wir tauchen wollten. Da unsere Tauchgruppe aus 4 Personen mit jew. über 180 TG bestand, war dies alles kein Problem. DOCH: hat insgesamt richtig Spaß gemacht. Leider konnten wir an der 2tägigen Tauchausfahrt nicht teilnehmen, da diese schon voll gebucht war und wir nur 7 Tage auf Flores waren - wovon 2 Tage Bootstour nach Rinca und Komodoo zu den Waranen eingeplant waren. Diese Tour haben wir auch selbst vor Ort in Flores bei Perama (oder so ähnlich, bietet auch in Bali, Lombok ... Touren an, auch sehr empfehlenswert) gebucht. Diese Tour war wirklich richtig beeintruckend bzw. nicht die Tour, die Warane natürlich. Man hätte auch nach 2 Tauchgängen kurz nen Abstecher nach Komodoo machen können, aber wir wollten uns diese Tiere in Ruhe anschauen. War auch für uns dies beste Entscheidung.
Wir waren ja Febr./März 2013 in Indonesien und haben dort alles selbst vor Ort gebucht. Auch den Flug nach Flores ... = war eindeutig am billigsten und alles gut machbar. Laßt euch nicht auf Bali ein teures (ca. 50% teurer als bei Selbstorganisation) Reisepacket anbieten. Noch kurz zu den Hotel in Labuan Bajo: m.E. fängt hier der Tourismus erst so richtig an. Derzeit gibt es sehr billige (Geschmackssache, mir waren sie zu einfach) Unterkünfte, oder richtig teure. Die Mitte gibt es eher selten und ist oft ausgebucht. Wir waren im Gollo Hilltop = Mittlere Preisklasse = sehr empfehlenswert aber etwas außerhalb (zu Fuß morgens runter ca. 15-20 min zu den Bajo Divers). Weitere Bewertungen von Tauchschulen gebe ich demnächst über das Tauchen auf Gili T und Nusa Lembogan ein.
Mehr lesen

Tauchen in West Flores (Indonesien)Ich war von 09 ...

Tauchen in West Flores (Indonesien)

Ich war von 09.10.- 24.10.2012 in Flores mit Orca tauchen.

1. Orka Basis: Geleitet wird die Basis von Marc ein Engländer der hervorragend deutsch spricht, untersützt wird er von Reta (Büro)und Jordan ( Boot)beide sind erst seit kurzen bei Orca und sind noch in der Ausbildung. Marc ist ein sehr erfahrener Tauchlehrer der schon weltweit als TL gearbeitet hat. Die Orca Basis befindet sich im Jayakarta Flores Hotel und ist noch im Aufbau. Orca besitzt nur ein kleines Tauchboot was nur für das Hausriff genutzt werden kann,Fahrzeit ca.1h, denn es ist keine Toilette und Küche an Bord. Das Boot ist auch nicht unbedingt ideal zum tauchen, da keine Leiter für den Einstieg aus dem Wasser ins Boot gibt. Man geht umständlich über das Heck ins Boot.Die meisten Tagesfahrten wersen deshalb in Cooperation mit Lagoona Divers durchgefüht. Lagoona besitzt ein eigenes Boot und ist ideal für ausfahrten geeignet. Toiletten 2x, Küche, Sonnendeck und ausreichend Platz für die Ausrüstung.
Zur Zeit managed Marc die Tauchbasis noch fast alleine. Es gibt keinen Guide/DM der Marc entlasten könnte, ausser die Lagoona Divers. Trotz dieser umstände find ich die Basis gut organisiert,freundlich und arbeitet sehr kundenorietiert. Wünsche werden stets berücksichtig und wenn möglich umgesetzt. Die Basis besizt eigene Leihausrüstung in einem sehr guten zustand. Flaschen, Alu 80cuFt und 15L Stahl. Einziger Wermuthstropfen, Orca wirbt auf seiner Homepage mit Nitrox for free, die Wahrheit, Orca hat nicht mal einen Kompressor in Flores. Das ist schon ein bischen dreist.

2.Tauchplätze:
Die besten Plätze sind mit dem Boot in ca. 1.5h bis 2.5h erreichbar.
Bedeutet halt aber auch das man schon einen ganzen Tag unterwegs ist, das sollte man einplanen. Die besten Plätze gibt es im Norden von Komodo und vor Komodo.Was kann man an Unterwasser Flora und Fauna erwarten: Riesige Korallenfelder in sehr guten zuständen, Schwärme von Füsilieren, Tunas,Makrelen,Wimpelfische,Barsche,Mantas Haie,Schildköten,Schnapper,Napolen,Weiß u Schwarzspitzenhaie.
Ich habe schon viele Spots der Welt betaucht. Flores ist, was Zustand und Fischreichtum der Riffe betrifft,einer der besten Spots der Welt.
Um die noch weitgehend intakten Plätze zu schützen, sollten taucher die Tauchplätze erst anfahren, wenn sie auch bei teilweiser sehr starker Strömung in der Lage sind richtig zu tarieren. Es blutet einem das Herz wenn man so einen ´Stroke´ sieht wie er eine Schneise der Verwüstung nach seiner Fotoaufnahme hinterlässt.
Sichtweiten betragen sich so um die 15-20 Meter
Strömung teilwese sehr heftig, Riffhaken ist angebracht.

3.Hotel: Jayakarta Flores
Wir haben uns im Jayakarta sehr wohl gefühlt. Personal absolut nett, zuverlässlich und sevice orientiert. Zugegeben von aussen sieht das Hotel
wie ein sozialistischer Plattenbau mit Amerikanischen Kasernenanstrich aus.
wir hatten auf Grund unseres langen Auenthaltes vom Hotel eine Suite ohne Aufpreis bekommen,diese sind sehr schön eingerichtet und bieten viel Platz. Meistens bleiben Gäste nur 3- 5 Tage auf Flores um die Komodo-
warane zu sehen und ein bischen zu tauchen. Die Preise im Hotel für Essen und Getränke sind recht hoch. Ein Abendessen mit Getränk kostet schnell mal 12-20€ pro Person. Günstiger ist es da schon ausserhalb zu essen. Ein paar gehminuten vom Hotel entfernt liegt das La Veria Restorant, welches eine hervorragende Küche zu erschwinglichen Preise bietet (5-15€).Als Alternative kann man auch nach Labuan Bajo fahren um dort zu essen, Preise ähnlich wie La Veria.


4.Land und Leute:
Indonesien ist eines meiner Lieblingsuraubsländer. Dies war mein 7. Aufenthalt in Indonesien und einer meiner schönsten. Flores ist auch über Wasser sehr schön und bietet zahlreiche möglichkeiten Land und Leute kennen zu lernen. Mein Tipp, ein Moped mieten und die Insel auf eigene Faust erkunden. Die Bevölkerung ist ausgesprochen freundlich und dem Touristen gegenüber aufgeschlossen und sehr hilfsbereit.

Mein Fazit zu Flores

Flores ist auf alle Fälle eine Reise wert





Jayakarta Hotel


Jayakarta Suite


Pool u Garten


Komodo Waran


Lokaler Markt


Regenschirm Indonesisch


Cuca Wulang

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen