Die TUIfly GmbH ist eine in Hannover ansässige Airline, die im Jahr 2007 aus der Zusammenlegung von Hapag-Lloyd Express und Hapagfly entstanden ist. TUIfly ist eine hundertprozentige Tochter des weltgrößten auch in Hannover ansässigen Touristikkonzerns TUI Group. Die Flotte der TUIfly umfasst 41 Flugzeuge des Typs Boeing 737 mit denen die klassischen Urlaubsziele rund ums Mittelmeer, zu den kanarischen Inseln, den Kapverden, nach Madeira und nach Ägypten angeflogen werden. Mit 160 Flügen nach Palma de Mallorca und 100 Flügen nach Heraklion/Kreta sind die beiden Mittelmeerinseln die Topdestinationen von TUIfly. Bedient wird die breite Zielpalette der TUI Airline von den Abflughäfen Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Saarbrücken, Karlsruhe/Baden-Baden, Basel, Stuttgart und München.
Homepage:
http://www.tuifly.com
Email:
servicecenter@tuifly.com
Anschrift:
TUIfly GmbH Flughafenstraße 10 30855 Langenhagen
Telefon:
+49 (0) 5 11/97 27-0
Fax:
mehr Infos

Allgemein Infos

Hauptsitz:
Deutschland
Anz. Flugzeuge:
41
Flugzeugtypen: Boeing 737-800
  • Internetbuchung
  • Telefonbuchung
Sportgepäck: bis 30 kg extra bei Voranmeldung (kostenpflichtig)
Bemerkung: Tauchgepäck: 30kg, 65.- Euro je Strecke und Stück. Das Tauchgepäck (Gewichtgürtel, leere Pressluftflaschen, Anzug + Zubehör) kann für eine Gebühr von 65 EUR pro Strecke gebucht werden. Die selben Bedingungen gelten auch für Tauch-Scooter. Bitte beachten Sie bei Ihrer Tauchausrüstung, dass die Tauchflaschen vollständig geleert sind und die Anmeldung als Sportgepäck erfolgt ist. Tauchlampen müssen in unserem Servicecenter telefonisch angemeldet werden und werden nur zerlegt im Handgepäck (max. 6 kg) oder im aufgegebenen Gepäck befördert. Hierbei müssen die Energiequelle (Batterie) und das Leuchtmittel (Birne) voneinander getrennt sein. Weitere Detailinfos hier: https://www.tuifly.com/de/service/sondergepaeck.html und http://www.tuifly.com/de/service/bestimmungen_bbb_tuifly.html (Punkt 6.2.1 resp. 6.2.2)
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(29)

uwesabineAOWD
Padi , ISSA

Tauchgepäck

Jede Airline verlangt Gebühren für das Tauchgepäck
Wenn ihr euer Tauchequipment in euer Freigepäck verstaut ist schon ok wenn es die kg nicht überschreitet,
was ist wenn der Koffer aus irgendwelchen Gründe nicht mehr auftaucht da sind ca 2000euronen weg und keine Versicherung zahlt das.
Die 130Euro für Hin und Rückflug ist es mir wert da es Versichert ist

RosaFlossePADI RD; Nitrox

STR-Fuerteventura-STR mit TuiFly

Hinflug am 2. April ab Stuttgart nach Fuerteventura mit Boing 737-800 welche voll besetzt war. Die Sitzabstände sind für Normalgrößen (ca. 185 cm) an der Grenze, für die Dauer des Fluges (ca. 4 1/2 Stunden) noch erträglich. Zusätzlich zum 'normalen' Gepäck habe ich die 5kg zusätzliches Freigepack und mein Tauchgepäck gebucht. Der Transport des Tauchgepäcks war mit 130 € (für hin- und Rückflug) kein Pappenstiel. Abfertigung und Durchführung des Fluges waren korrekt ohne Besonderheiten. Als die Stewardess auf meiner Bordkarte den Vermerk des Tauchgepäck sah, kam der (gut gemeinte) Hinweis vor dem Rückflug mindestens einen Tag vorher mit dem Tauchen aufzuhören.
Der Rückflug am 11. April mit einer ebenfalls voll besetzten Boing 737-800 hatte keine Besonderheiten, beim CheckIn am Flughafen in Fuerte wurde auch das Gewicht des Handgepäck geprüft.

Der Grund für die Wahl auf TuiFly war der Gesamtpreis für 2 Personen für Hin- und Rückflug, deshalb keine Klage über Sitzabstände und volle Flieger.

Beim nächsten Fuerteurlaub werde ich das Angebot von TuiFly wieder prüfen und ggf. wieder in den sauren Apfel Sitzabstände und Tauchgepäckkosten beißen (müssen).

Helmut
Mehr lesen
RosaFlossePADI RD; Nitrox

Ich flog mit der TUIfly im Mai 2014 den Hin- und ...

Ich flog mit der TUIfly im Mai 2014 den Hin- und Rückflug München-Marsa Alam. Nachdem seit dem 1. Mai neue Beförderungsbedingungen der TUIfly gültig sind, war meine Gewichtsgrenze 15kg Gepäck und 23kg Sportgepäck. Die erste Grenze lässt sich bei einer Bootssafari gut einhalten, die Sportgepäckgrenze ist bei einer Komplettausrüstung schon knapp (Zusatzkosten Sportgepäck gesamt 130 € für Hin- und Rückflug).
Beide Flüge waren pünktlich (Abflug und Ankunft), im Flieger gibt es Snacks und Getränke (egal welche) nur gegen Vorabgutschein oder Bargeld (Kreditkarte). Der Sitzabstand ist für Personen > 1,80m knapp. Schalteröffnung zum Einchecken in MUC 2 Stunden vor Abflug, in Marsa Alam ebenfalls.
Die 4 Flossen ergeben wegen der hohen Zusatzkosten für Sportgepäck, des minimalen Bordservice (wobei das Ticket KEIN Supersparticket war) und der niedrigen Freigepäckgrenzen.

Fazit: Wenn möglich suche ich mir das nächste Mal eine andere Fluglinie, wobei alle aufgezählten ´Negativpunkte´ keine k.o. Kriterien gegen TUIfly sind.

Helmut
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen