Es handelt sich bei dem See um eine ehemalige Abbaugrube für den in Berlin benötigten Tonziegelbaustoff, welcher dann über den Dahme-Seenverbund an seinen Bestimmungsort verschifft wurde. Als der Tonabbau eingestellt wurde füllten sich die Kessel rasch mit Grundwasser. Aus der Vergangenheit sind natürlich Relikte im See geblieben; unter anderem eiserne Lorengleise ebenso wie die dazugehörenden Loren, ein Pumpenhaus ist leicht zu finden. Auch eine Vielzahl versunkener teils stattlicher Bäume gibt es im See und eine kleine - fünf bis sieben Meter hohe Abrutschwand - für Steilwandfreund ist auch vorhanden.
Anfahrt / Anreise:
Über die A13 Ausfahrt Köris. Zwischen Groß und Klein Köris, dort der Campingplatzbeschilderung folgend in die Bergstraße abbiegen, die Straße „Am Hang“ entlang bis Ecke „Fichtengrund“, dort parken und anrödeln.
Örtlichkeit / Einstieg:
Von der letzen Parkmöglichkeit (siehe Anfahrt/Anreise) bis zur besten Einstiegstelle sind knapp 400 Meter Berg-und-Tal Fussweg auf einem schmalen Waldweg zurück zu legen. Den schmalen Waldweg hinauf immer gerade aus. Bester Einstieg ist an der Nordseite, dort wo sich die Kinder eine Art Wasserschaukel gebaut haben. Von da aus in einer gemütlichen Stunde rechte Schulter am Hang entlang und am Badestrand aussteigen.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Kallinchen am Motzener See (ca. 18km entfernt)
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

AKurz123CMAS *** 300TG

10. Mai 2009Der Tonsee bei Klein Köris ist ein wu ...

10. Mai 2009
Der Tonsee bei Klein Köris ist ein wunderschön gelegener See mitten im Wald. Vom Auto sind es ein paar Meter, die noch in der Zone der Erdanziehungskraft erledigt werden müssen. Am Ufer gibt es genügend schöne Plätze um sich niederzulassen.
Wir sind direkt gegenüber dem Campingplatz ins Wasser gestiegen und hatten außer ein paar Schafe keine Schaulustigen.
Im See waren es gute 5m Sicht und ca. 8 Grad. Je tiefer, je kälter. Viele kleine Rotbarsche kreuzten unseren Weg und ein Hecht erwischten wir beim Mittagsschlaf.
Der Tonsee ist immer ein Ausflug wert und ich hoffe, er bleibt lange so natürlich uns sauber!

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen