Schreibe eine Bewertung

MartinAir

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Ich war vom 28.08 bis zum 20.09. auf Curacao, Flu ...

Ich war vom 28.08 bis zum 20.09. auf Curacao, Flug mit MartinAir ab Amsterdam.

Da die Zubringerflüge recht teuer waren und die Wartezeiten auf den Anschlussflug relativ lang, haben wir uns entschlossen, direkt ab Amsterdam zu fliegen.

Der Flug hat 515 Euro pro Person plus 2 x 65 Euro Upgrade auf ComfortClass gekostet.
3 Wochen Parken in Schiphol kostete 150 Euro. (Im Internet vorher mit Kreditkarte reservieren, die Karte gilt dann als Ein- und Ausfahrticket)

Die Flüge waren pünktlich, Flugzeuge waren sauber, das Personal am Boden und in der Luft sehr freundlich.
Der Sitzabstand war ausreichend (ich bin 1,80 m), das Entertainment System der ComfortClass beinhaltete auch 3 deutschsprachige aktuelle Filme.
Die warme Mahlzeit war nicht so der Hit, aber genießbar.
Beim Einchecken für den Rückflug wurde über 1 kg Übergepäck freundlich hinweggesehen.
Kostenlos sind 25 Kg Koffer (kann auch der Tauchkoffer sein) + 10 kg Handgepäck.

Ich empfehle MartinAir weiter.
Mehr lesen
LinuskoelnBarakuda TL

Kann mich weitestgehend einfach dem Vorschreiber ...

Kann mich weitestgehend einfach dem Vorschreiber anschließen. Flug mit Martin Air ab Amsterdam nach Curacao am 23.5 bis zum 04.06 in der Comfort Class.

Positiv:
Beinfreiheit okay
Freundliches Bordpersonal
In der Comfort Class kostenloses Entertainmentsystem
Gute Filmauswahl
Saubere, gepflegte Maschine (Boeing 767ER)
Zügiger Check-in in Amsterdam
Abflug und Ankunft immer pünktlich

Neutral:
08/15 Essen (Hühnchen oder Pasta?)
Getränkeauswahl
Aufpreis €49,- pro Strecke für Comfort Class

Negativ:
Enger Sitzabstand in der Economy Class (76cm)
Unglaublich lahmer Check-in in Curacao
Tauchgepäck kostet extra
Mehr lesen

Wir flogen heuer im Mai von Wien via Amsterdam un ...

Wir flogen heuer im Mai von Wien via Amsterdam und Puerto Plata nach Punta Cana und im Juni von Punta Cana via Amsterdam zurück nach Wien.
Wien - Amsterdam - Wien flogen wir mit KLM, die Langstrecke mit Martin Air.
Für den Rückflug hatten wir schon online ein Upgrade von der ECO auf die Comfort Class gemacht (49€ pro Person und Strecke) für den Hinflug waren online leider keine 3 Plätze nebeneinander mehr frei in der Comfort, worauf wir für die ECO 3 Plätze nebeneinander vorreserviert hatten. Am Flughafen Amsterdam Shiphol meinte das Personal dann es gäbe noch Plätze in der Comfort nebeneinander, worauf wir dann auch für den Hinflug das Upgrade genommen hatten.
In Amsterdam wurde dann schnell noch der Sitz des Piloten ausgetauscht (man konnte das sogar durch die Scheiben beobachten), was beim Abflug zu 45 min. Verspätung geführt hat, die aber im Flug wieder wett gemacht wurden. In Punta Cana angekommen (20:00 Ortszeit nach 12 Stunden Flug mit Stop in Puerto Plata) fehlte unser Gepäck. Die örtliche Vertretung konnte uns am Flughafen keine Auskunft geben und so fertigten wir eine Verlustanzeige an und fuhren ins Hotel.
Die örtliche Martin Air Vertretung bat uns noch am nä. Tag ab 10:00 am Flughafen anzurufen.
2 Tage lang konnte uns keiner sagen, wo unser Gepäck war, denn es wurde schlichtweg in Punta Cana nicht ausgeladen und flog zurück nach Amsterdam. Nach 70 Stunden hatten wir dann endlich unsere Koffer.
Sonst kann ich aber nichts negatives über Martin Air sagen. Die Sitzplätze in der Comfort Class bieten genug Platz. Das Essen war OK und Getränke werden laufend angeboten. Die Entertainment Center, die man in der Comfort schon inkludiert hat, haben ca. 8 aktuelle DVD-Neuerscheinungen drauf an Erwachsenenfilmen, ca. 8 Kinderfilme oder serien (nur englisch, aber das störte unsere Kleine nicht), etliche Musikvideos, 3 oder 4 Serien wie Friends, etc. und einiges an Musik. Diese werden gleich nach dem Start ausgeteilt und ca. 1 Std. vor Landung wieder eingesammelt.
Das Personal an Bord war stets freundlich.
Ad Tauchgepäck: Wir hatten 2 große Koffer und eine große Divebag mit insgesamt 74 kg. Erlaubt wären für 3 Personen ja nur 60kg aber man hat uns die Tauchtasche schon in Wien als Sportgepäck einchecken lassen und nicht als Übergepäck womit für alle 4 Teilstrecken in Summe 80€ fällig waren - aus meiner Sicht voll OK.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Hauptsitz:
Niederlande
Anz. Flugzeuge:
NIcht spezifiziert.
NIcht spezifiziert.
  • Internetbuchung
  • Telefonbuchung
Sportgepäck: Nein
NIcht spezifiziert.