Schreibe eine Bewertung

Germanwings

8 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Germanwings GmbH Terminalstr. 10 51147 Köln
Telefon:
0180-595 58 55
Fax:
02203-102 73 00
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Flüge mit jeweils 2 Personen Stuttgart / Zadar (K ...

Flüge mit jeweils 2 Personen Stuttgart / Zadar (Kroatien) und retour.

Buchung online problemlos. Aber: nur 6kg Handgepäck im Flugpreis inkludiert. Wir haben jeweils noch 25 kg hinzugebucht (teuer). Kein Angebot für Tauchgepäck.

Check In
Schalter öffnete erst 90 Minuten vor Abflug (wurde wegen der langen Warteschlangen bei der Sicherheitskontrolle dann zeitlich eng).
Das Gepäck und auch das Handgepäck wurde gewogen. Mein Handgepäck (Kameraausrüstung) war von der Größe okay aber 2 kg zu schwer. Ich wurde vor die Alternative gestellt, das Handgepäck auch kostenpflichtig aufzugeben oder etwas daheimzulassen. Mein Hinweis, daß das bereits aufgegebene Gepäck 3 kg leichter war als erlaubt spielte keine Rolle. Ich habe dann schlußendlich ein schweres und teures Teleobjektiv in den Tauchtrolley umgepackt (kam glücklicherweise unbeschädigt an). Die Mitarbeiterin der Airline war dabei unfreundlich und hat mich persönlich angegriffen.

Flugzeug
Beinfreiheit für meine 175cm und die kurze Flugdauer okay. Flugzeug sah für mich als Laien gut aus. Freundliche und informative Infos aus dem Cockpit. Essen und Trinken kann kostenpflichtig erworben werden. Preise sind akzeptabel.

Preis / Leistung
okay, wir sind aber letztlich bei mehr als dem Doppelten des Angebotspreises gelandet. Es ist nicht immer am günstigsten, was bei der Suchmaschine den billigsten Preis verspricht.

Fazit
wenn ich eine Alternative finde, werde ich nächstes Mal eine andere Airline wählen.
Grund: die zahlreichen versteckten Nebenkosten und der Zirkus mit dem Handgepäck.
Mehr lesen

Flug Stuttgart nach Malaga und zurückIch habe bei ...

Flug Stuttgart nach Malaga und zurück
Ich habe bei der Buchung XL Sitze im Notausgang reserviert pro Sitz und Flug 5 EUR ist insg.30EUR.Beim CheckIn habe ich auch auf die XL Sitze hingewiesen es war Reihe 11 Gebucht(Notausgang) Im Flugzeug war Reihe 11 aber ganz normale enge Bestuhlung und Notausgang mit XL Siten war Reihe 10 TOLL. Nachfrage bei der Cockpit Crew war die Antwort dies ist ein anderer FlugzeugType und ich solle mich bei Germanwings beschweren.
Beim Rückflug waren wir 2 Std vor Abflug beim CheckIn Schalter..die Abfertigung war so schleppend....da es immer wieder verhandlungen wegen Übergepäck gab ACHTUNG ab 1,5 kg wird es teuer 1-5kg Übergepäck bei Onlineanmeldung 20EUR +1,50 Bearbeitung am Schalter 40 EUR.
Als wir unsere Koffer aufgeben konnten wurde der Flug schon ausgerufen!!!
Wir hatten wieder 3x Reihe 11 gebucht bekamen aber nur 2xReihe 10 und 1x Reihe 1,Cockpit Crew sgte das sei aber nicht schön...aber sie könnten die auch nicht ändern..
Ich habe dann eine E-MailAdr. für meine Beschwerde bekommen ...seit 7 Tagen noch keine Antwort.
Beachten: Wenn man unter dem Strich alle Kosten zusammen zählt....sind andere Airlines auch nicht teuer.
Ich werde auf jeden Fall das nächste mal versuchen eine andere Airline zu bekommen.
Für Rückfragen gibt es weder E-Mail noch Postadresse nur die teure Hotline 0,99EUR dann noch 2min.Warteschleife(war bei 5 Anrufen immer so)
Fazit...Der schlechte Service fängt schon am Boden an.
P.S.Die Flugzeuge selbst machten einen guten Eindruck.
Mehr lesen
bikefreshTaucher i.R.

Ende April/Anfang Mai flog ich mit Germanwings vo ...

Ende April/Anfang Mai flog ich mit Germanwings von Köln/Bonn für eine Woche nach Dubrovnik und zurück.
Der Flug war in Ordnung, vom Einchecken bis zum Bordservice alle Mitarbeiterinnen freundlich, da gab es keinen Grund zur Klage.
Zwar müssen Snacks und Getränke separat bezahlt werden, aber bei einem Flug von ca. 2 Stunden ist außer einem Getränk ja nicht wirklich was nötig.
Etwas gefehlt haben mir Informationen, wo man sich gerade befindet. Außer einer Ansage des Kapitäns bzw. 1. Offiziers zur Flugstrecke gab es keine Informationen. Und da das Flugzeug nicht über Monitore mit dem sonst üblichen Inflightprogrammen samt Flugstrecke verfügte, blieb man ´streckentechnisch dumm´.
Massive Kritik muß ich jedoch an den Support am Boden vor der Buchung üben.
Normalerweise reise ich nur mit meinem Tauchtrolly, der alle Tauchsachen plus privates Gepäck enthält, sowie einem kleinen Rucksack als Handgepäck. Da ich der Webseite von Germanwings aber nicht entnehmen konnte, ob ich dies so tun kann, oder ob ich Tauchgepäck und Privatgepäck separat transportieren muß, rief ich die Hotline an.
Die Mitarbeiterin konnte mir diese Frage aber leider nicht beantworten, ebensowenig die Frage in welchem Gepäckstück ich nun die Tauchlampr transportieren müßte. Nach ca. 5 Minuten (und 99 Cent je Minute als Telefonkosten für mich) gab mir die Mitarbeiterin eine Emailadresse, wo ich meine Fragen hinschicken sollte.
Dies tat ich auch, und wartete, und wartete, und wartete auf eine Antwort.
Als diese ausblieb und der Reisetermin immer näher rückte, buchte ich halt notgedrungen den Flug + ein Gepäckstück je Strecke+ Tauchgepäck + Sitzplatzreservierung + ein Snackpaket, schließlich werden die Flüge ja nicht immer billiger oder sind dann ausgebucht.
Und was soll ich sagen, kurz nach meiner Buchung erhielt ich doch promt eine Antwortmail a la ´Sie haben ja Ihren Flug nun gebucht, alle Informationen zu den Gepäckbestimmungen entnehmen Sie unserer Internetseite blablabla´. HALLO !!! NEIN! Die gewünschten Informationen habe ich so detailliert auf der Internetseite eben NICHT finden können. Können oder wollen die Mitarbeiter von Germanwings die Fragen nicht richtig lesen und verstehen? Also hab ich auf ´Antworten´ gedrückt und meine Frage bezüglich Tauchlampe nochmal gestellt, das zusätzliche Gepäckstück für private Klamotten war ja nun schonmal gebucht und bezahlt. Erst auf die erneute Anfrage kam dann die Antwort- ´Tauchlampen gehören ins Tauchgepäck, Brenner/Batterien müssen dabei getrennt sein´.
Vor dem Abflug in Köln/Bonn und nach dem Checkin überkam mich dann aber doch noch die Frage, ob man sein privates Gerödel nicht doch in den angemeldeten Tauchtrolly mit packen könnte. So begab ich mich zum Germanwingsschalter (Ticketverkauf/Beratung) und stellte diese Frage. Der Mitarbeiter fragte nur kurz nach ´Wie schwer wird der Tauchtrolly dann insgesamt´- 30kg- ´Kein Problem, wenn das Tauchgepäck angemeldet und bezahlt ist, dürfen da auch die persönlichen Sachen mit rein.´
Und warum kann man diese Frage nicht einfach an der teuren kostenpflichtigen Hotline oder über die Emailanfrage in einer zumutbaren Zeit beantwortet bekommen?
Mehr lesen

Allgemein Infos

Hauptsitz:
Deutschland
Anz. Flugzeuge:
21
Flugzeugtypen: 17 Airbus A319, 4 Airbus A320
  • Internetbuchung
  • Telefonbuchung
Sportgepäck: Nur innerhalb der 20kg aufgegebenem Gepäck und 8kg Handgepäck kostenlos. Keine PTG !
Bemerkung: Sportgepäck wird gegen Aufpreis der pro Strecke berrechnet wird mitgenommen. Hin und Rückflug bedeutet 2 x. Das kann den Preisvorteil extrem reduzieren!