Schreibe eine Bewertung

Xatt l-Ahmar, Gozo

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Armini.a.c. TL ***

In der Nähe vom Hafenort Mgarr liegt unterhalb vo ...

In der Nähe vom Hafenort Mgarr liegt unterhalb vom Fort Chambray eine idyllische Bucht, die einfachen Zugang in ein flaches Tauchrevier ermöglicht. Mehr Einstiege gibt es im weiteren Küstenverlauf. Der Platz, der auch den Namen “red coast” trägt, ist eher ein Anfänger- und Übungsrevier und bietet sich bei Nordwestwind als Alternative zu Ta’Cenc an. Seit einigen Jahren gibt es hier auch Attraktionen für Fortgeschrittene: Die Wracks der Autofähre Xlendi und der Schiffe Karwela und Comino Land. Leider verlief die u.a. von Tauchschulen veranlasste Versenkung der Xlendi anders als geplant. Statt auf circa 25 Meter tiefen Grund abzusinken, driftete die Fähre beim stümperhaften Fluten ab, geriet in tieferes Wasser und landete dann auch noch kopfüber auf dem rund 40 Meter tiefen Boden. Viele Aufbauten stecken damit im Sand oder wurden durch das Gewicht des Bootskörpers zerdrückt. ACHTUNG: Das seit 1999 im Meer liegende Wrack ist inzwischen sehr instabil und es wird dringend geraten, es nur noch aus respektvollem Abstand zu betrachten. Neben dem mächtigen Bootsrumpf ist inzwischen auch ein Autowrack zu finden. Die beiden anderen Wracks sind im Sommer 2007 - mit Fördermitteln der EU - etwas glücklicher versenkt worden. Sie liegen ein wenig flacher und ein vorsichtiges Hineintauchen ist - dem erfahrenen Taucher - möglich.

Diese Beschreibungen ist aus dem Reiseführer „Tauchen auf Gozo“ von Klaus-Thorsten Tegge, ISBN: 3-8311-1126-X, Books on Demand, Norderstedt.
Weitere Informationen www.gozo-tauchen.de



Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen