Schreibe eine Bewertung

Wracks vor Mogan, Gran Canaria

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Puerto de Mogan/Gran Canaria
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
19 m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchbasis Extra Divers Hotel Coridal Mogan grancanaria_AT_extradivers.info
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Mehr oder weniger direkt vor dem Hafen vor Puerto ...

Mehr oder weniger direkt vor dem Hafen vor Puerto de Mogan liegen in einer Tiefe von 19m zwei einfach betauchbare Wracks. Die Anfahrtszeit vom Hafen liegt bei ca. 3 Minuten.
Während das Ältere, Allegranza, fast komplett auseinandergebrochen ist, ist die Cermonia II, die seit 2001 auf dem Meeresgrund liegt, nahezu noch komplett und dementsprechend auch gut betauchbar. Die beiden Wracks liegen gute 50 Meter voneinander entfernt, und sind somit in einem Tauchgang betauchbar.

Neben dem auf Gran Canaria üblichem großen Fischschwarm aus Gelbflossengrunzern und Achselfleckbrassen sind hier Zackenbarsche, Makrelen, Adler- und Stachelrochen, Bärenkrebse, Tintenfische und allerlei Kleingetier anzuteffen.
Um die Cermonia patroulliert zudem ein Schwarm großer Baracudas.

Da die Wracks Ziel des ebenfalls in Puerto de Mogan stationierten U-Bootes ´Yellow-Submarine´ sin kommt es hier sehr oft zu einer Begegnung der besonderen Art.
Es dürfte nicht allzu üblich für den Taucher sein während eines Tauchganges aus einem U-Boot bestaunt und dementsprechen oft fotografiert zu werden.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen