Schreibe eine Bewertung

Travemünde-Möwenstein

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

bei mehreren Tauchgängen dort erreichte ich nur c ...

bei mehreren Tauchgängen dort erreichte ich nur ca. 3,5 m, trotz allem ein abwechselungsreicher und schöner Platz. Der Parkplatz Mövenstein (tatsächlich mit ´v´ geschrieben) findet sich via Navi auf 53°58.410´N und 10°53.032´E. Wer gerne etwas (!) tiefer will, der findet bei der Travemünder DLRG Hauptwache einen Parkplatz (Position 53°58.028´N und 10°52.935´E). Von dort geht es in ca. 50m in die Ostsee und man erreicht gut 5 bis 6 Meter bei einem rechtwinkligen Kurs zum Ufer. Die Dlrg Hauptwache hat einen kleinen Turm, der das Anrödeln auch bei Regen ermöglicht (kleine Überdachung), zudem befinden sich Toiletten direkt neben dem Parkplatz. Der Tauchplatz selbst ist ostseetypisch: Steine, Seegras....schön
Mehr lesen
blaurohtTrimix diver

Anfahrt wie im älteren Bericht.Wir waren am 09.10 ...

Anfahrt wie im älteren Bericht.
Wir waren am 09.10.2010 da. Einstieg links über die Bootsrampe der Segelschule.
Sehr flach, die Tiefe des Vorschreibers haben wir nicht erreicht, Durchschnitt eher so 2-3 m. Sehr schöne Seegrasfelder, Miesmuschelbänke und Mergelabbruchkanten, kleine Steinfelder. Über den Muschelbänken hatten wir sehr gute Sicht, 8-10 m. Ansonsten die ostseetypische Flora und Fauna. Habe keine Seesterne gesehen, das hat mich gewundert. Viel Kleinfisch in den Seegrasfeldern. Zum Schluss sahen wir noch eine große Scholle.
Kein spektakulärer Tauchplatz, aber gut gelegen, den Imbiss gibt es immer noch und kann empfohlen worden.
Mehr lesen

Nach Travemünde kommt mann über die A1 dann der B ...

Nach Travemünde kommt mann über die A1 dann der B75 folgend nach Travemünde. Hier nach links Richtung Brodten abbiegen. Dann gleich rechts Richtung Golfplatz. Links sehen wir große Parkplätze. Diese umfahren wir rechts, dann in die Alfred Hagelsteinstr. Nun links abbiegen und wir sind da. Der Parkplatz befindet sich lediglich 50 m. vom Ufer entfernt und mann kann sein Gerödel gut anlegen. An der Slipanlage oder über den rechtsliegenden Steg ins Wasser.Hier habe ich die bislang höchsten Seegraswiesen gesehen. Auch schöne Findlingsanhäufungen findet man hier. Es ist überwiegend Flachwassergebiet aber wenn man gerade raustaucht kommt man bei einem 1 stündigen Tauchgang auch auf über 6 m. Hier kann man übrigens ganz hervorragende Nachttauchgänge absolvieren. Gesehen: Aalmuttern, dicke Aale, große Rotbarsche und Dorsche sowie viel Plattfische. Alles in Allem ein Tauchplatz für relaxtes Tauchen. Der Immbiss gegenüber dem Parkplatz ist auch durchaus zu empfehlen.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen