Schreibe eine Bewertung

Toscana

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Die Tauchbasis liegt in Porto S. Stefano auf einer Halbinsel im Süden der Toskana in der Nähe von Orbetello. Anfahrt mit dem PKW
Örtlichkeit / Einstieg:
Tauchbasis direkt im Hafen von Porto S. Stefano.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
22m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Im Juli 2006 war ich in der Toskana auf Urlaub un ...

Im Juli 2006 war ich in der Toskana auf Urlaub und habe mit meiner Freundin auch einen Tauchgang in Porto S. Stefano gemacht.

Nach 2 Telefonaten habe ich 2 Tage drauf dann einen Termin bekommen. Die Tauchbasis direkt im Hafen ist zwar recht klein aber macht einen aufgeräumten Eindruck. Über die Qualität der Ausrüstung kann ich zwar aufgrund meiner geringen Erfahrung keine sichere Aussage machen, sie wirkte aber auf jeden Fall neuwertig und machte einen guten Eindruck. Negativ ist mir jedoch aufgefallen daß wir lediglich ein Finimeter, jedoch ohne Tiefenmesser bekommen haben.

Der Preis betrug pro Person EUR 30,- für das komplette Leihequipment und weitere EUR 38,- für den Tauchgang. Diese Preise finde ich als recht gesalzen.(Wie alles in der Toskana)

Mit einem Schlauchboot fuhren wir ca.40min zu einem Riff. Aufgrund des Seeganges eine sehr holprige Fahrt. Am Tauchplatz angekommen gab es dann ein kurzes Briefing und ab gings ins Wasser.
Insgesamt waren wir 9 Personen, davon 3 Tauchlehrer. Die Sicht war sehr gut und den Tauchplatz fand ich ganz nett. Zu sehen gab es leider nicht sehr viel, nur Seesterne, Seeigeln, Seegurken und ein paar kleinere Fische.
Wir tauchten vom Boot auf schätzungsweise 10m ab und dann im Laufe des Tauchganges auf bis zu 22m (lt.nachheriger Angabe der Tauchleherin, wir hatten ja wie erwähnt keinen Tiefenmesser) Das Wasser war oben sehr warm, irgendwo bei schätzungsweise 18m gab es aber einen ordentlichen Temperatursturz der für eine ordentliche Abkühlung sorgte. Der Temperatursprung war auch optisch im Wasser sehr gut zu sehen.
Nach 40min war der Tauchgang zu Ende und wir kehrten alle wieder wohlbehalten ins Boot zurück und dann zurück zum Hafen.

Mal abgesehen vom recht hohen Preis ein netter Tauchgang.
Mehr lesen

Im Frühjahr 2002 sind wir nach Italien, Toscana g ...

Im Frühjahr 2002 sind wir nach Italien, Toscana gefahren um dort natürlich auch mal zu tauchen. Einen Dive Shop haben wir auch gleich gefunden und sind sehr freundlich aufgenommen worden. Der Dive Master sprach sehr gut englisch so das wir uns gut verständigen konnten. Nach einer kurzen Bootsfahrt waren wir auch schon an unserem Tauchplatz. Das Wasser war für uns ungewöhnlich kalt 18C und die See etwas rau. Wir tauchten ca. 22 meter tief und waren von der guten Sicht 40m überrascht. Am Felsgrund sahen wir mehrere Hummer und kleinere Fische wobei die Unterwasserlandschaft sehr schön ist. Um grössere Fische zu sehen sollte man einen Tauchgang nicht unter 30 meter machen. Die Boots crew war sehr aufmerksam und machte einen professionellen Eindruck auf uns.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen