Anfahrt / Anreise:
GPS Daten: Längengrad 11.8412 Breitengrad 52.0553 Navi Ziel : 39245 Pretzien / Steinbruchsee Die Tauchbasis liegt an einem von Wald umgebenen Steinbruch, ca. 30 Kilometer von Magdeburg, Burg und ca. 25 km von Zerbst entfernt bei der Ortschaft Pretzien (nähe Schönebeck). Aus Richtung Braunschweig, Hannover oder Berlin erfolgt die Anfahrt über die Autobahn A2 bis zur AS Burg, weiter in Richtung Magdeburg bis zur Ortschaft Heyrothsberge. An der Ampelkreuzung links fahren auf die B 184 Richtung Gommern / Dessau -Roßlau / Zerbst. Am Abzweig B 184 - B 246a in Gommern nach rechts abbiegen auf die B 264a Richtung Schönebeck. In der Ortschaft Plötzky geht es nach links bis Pretzien. Pretzien auf der Hauptstraße durchfahren bis man in einer Rechtskurve vor dem Waldrand ankommt. Am Waldrand ist auf der linken Seite das Hinweisschild zur Tauchbasis. Nach ca. 1 Kilometer auf holprigem Waldweg erreicht man die Tauchbasis des Tauchsportcenters Wassermann. Aus Richtung Dessau-Roßlau geht es über die B 184 in Richtung Zerbst, Gommern, Magdeburg bis zur AS Dannigkow, ca. 20 km hinter Zerbst. Auf der Hauptstraße durch Dannigkow in Richtung Pretzien geht es nach ca. 2 km an einem Hinweisschild rechts zur Tauchbasis. Nach ca. 500 m Waldweg erreicht man wiederum die Tauchbasis vom Tauchsportcenter Wassermann.
Örtlichkeit / Einstieg:
Blauer See, Badestrand, Steinbruchsee, Treppe an der Basis oder vom Tauchbasis-eigenen Strand aus. Ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Man kann am z. B. Badestrand einsteigen und die 3 Seen durchtauchen (rechts halten) und dann an der Treppe aussteigen
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
ca. 23 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
direkt an der Basis
Tauchregulierung:
Anmeldung notwendig: www.Tauchsportcenter-Wassermann.de
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(23)

WildpigDEAOWD20 TGs

Toller Tagesausflug

Wir wollten uns an einem Samstag Unterwasser die Zeit vertreiben. Nach ein wenig Suchen fiel die Wahl auf den Steinbruchsee.
Bei der Ankunft konnten wir gleich in Unmittelbarer Nähe des Rödelplatz parken: Kunstwerk, alles klein und überschaubar und nicht überlaufen. Wir bekamen eine super Einweisung, wo wir Einsteigen, wo man tauchen kann und was einen Erwartet. Umziehen konnten wir uns im Schatten der Kiefern, wo auch genug Sitzmöglichkeiten für die Pause zwischen den TG ist. Saubere WCs, ein kleiner Shop und Versorgung mit Essen und Trinken rundeten die Sache ab. Das Personal war super freundlich und sehr endspannt; bis auf eine jüngere Kollegin, die sich wohl erst noch profilieren muss.
Bei 5-8 m hat man eine Sichtweite von ca. 5 – 2 m. Unter 8 m wird es dunkel. Und kühl! Ohne Trockenanzug ist ab 15 m für die meisten wohl Schluss. Da wir uns als dreier-Team erst noch finden mussten und die beschriebenen Umstände die Sache noch erschwerte, war nach kurzer Zeit wieder Auftauchen angesagt. Etwas frustriert ging es in die Pause. Das schöne Wetter und die Klasse Atmosphäre ließen uns dann einen zweiten Versuch wagen. Um 6m sind wir dann einmal um den See getaucht. Trotz der begrenzten Sichtweite ein Super-Erlebnis. Steilwände und Unterwasserwälder wechselten sich ab. Sogar einen Stör bekamen wir zusehen. Nach dem zweiten TG endschieden wir jedenfalls, dass wir im nächsten Jahr noch mal wieder kommen. Es soll auch Tag mit besserer Sichtweite geben.
Eine volle Punktzahl kann ich leider nicht geben. Weder an der Temperatur, noch an der Sichtweite und schon gar nicht an unserer Unerfahrenheit beim ersten TG kann das Team etwas ändern. Aber das recht rabiate Auftreten einer (wohlgemerkt einer! Alle anderen waren Spitze) Kollegin könnte etwas überarbeitet werden.
Mehr lesen
Karina_WendtAOWD49 TGs

Ich war dieses Jahr im Juli im Steinbruchsee bei ...

Ich war dieses Jahr im Juli im Steinbruchsee bei Pretzien tauchen und muss auch sagen: nette Tauchbasis und toller Tauchplatz!
Meiner Meinung nach ist dieser See auf jeden Fall einen Tagesausflug wert.
Den kompletten Bericht gibt´s unter:
http://www.zauberhaftesanderswo.de/tauchen-pretzien/

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen