Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

PascalTCMAS**, 80 TG

Ein echter Naturtauchgang

Aufgrund der räumlichen Nähe und der Mitgliedschaft in einem der regionalen Vereine sind wir sehr gerne am Rursee. Zuletzt am 30.07.2017, wo wir u.a. auch zwei schöne Hechte beobachten konnten (siehe Fotos).

Die Modalitäten mit dem Transportdienst/Taucherbus vom Parkplatz zum Einstieg sind natürlich erstmal aufwändiger als bei anderen Tauchplätzen. Dafür verbringt man aber auch die meiste Zeit mitten in der Natur, im Nationalpark Eifel. Der Andrang hält sich ebenfalls in Grenzen, d.h. gerade an Samstagen ist man oft alleine am Tauchplatz, an Sonntagen evtl. noch 3-4 anderen Buddyteams. ...
Mehr lesen

Hinab in die Dunkelheit

Wir waren zu zweit am 25.5. Tauchen am Rursee. Genauer gesagt an der Bank zwei.
Nachdem wir am Parkplatz unser Tauchgepäck in den Transporter verladen hatten, wurden wir auch direkt zur Bank2 gefahren.
Kurz noch die schöne Aussicht genossen, ein paar Radfahrern und Wanderern einen schönen Tag gewünscht und schon ging es die Böschung hinab ins Wasser. Hier zeigte sich leider die schwäche des Tauchplatzes. Der Absteigt war steil und man musste aufpassen wo man hintritt. Alles in allem ist dies aber nicht so schlimm, nur leider nicht perfekt.
Der Charme des Tauchspots liegt eindeutig ...
Mehr lesen
CutchemistCMAS***; TDI Trimix

Als Mitglied eines ansässigen Tauchvereins profit ...

Als Mitglied eines ansässigen Tauchvereins profitiere ich von der kostenlosen Nutzung des Gewässers. Getaucht werden darf generell nur mit nachgewiesener VDST-Mitgliedschaft. Der Eintritt beträgt 5€ p.P.

So schön der Rursee auch ist. Der Weg zum Tauchplatz ist dann doch recht umständlich. Jeweils an den Wochenenden zwischen April und Oktober hält sich ab 10Uhr ein Fahrdienst am nahgelegenen Parkplatz bereit. Nachdem Brevet, Versicherung und Tauchtauglichkeit überprüft wurden, wird man samt Ausrüstung die ca. 1,5km bis zum Tauchplatz ´Bank II´ gebracht. Mit dazu gehört eine Einweisung in ...
Mehr lesen
tauchwollyInstructor

Hallo zusammen,am 23.06.07 war ich nach längerer ...

Hallo zusammen,
am 23.06.07 war ich nach längerer Zeit mal wieder am Rursee an der VDST-Tauchstelle in Eschauel tauchen. Die Regularien sind wie in den vorherigen Postings beschrieben.

War waren an Bank 2 tauchen. Zwei Tauchgänge haben wir absolviert und einiges gesehen. Beim ersten Tauchgang ´nur´ einen (recht großen, ca 70 cm) Hecht. Beim zweiten TG dann einen großen Zander, einen großen Hecht, einen Barsch und einen Aal. Alle im Tiefenbereich von ca. 3-5 m. Die Sicht war gut. Dunkel ist der See wegen des Untergrundes (Schiefergestein) immer. Also Lampe nicht vergessen. Derzeit ist ...
Mehr lesen

Gestern ist ein weiterer See in der Umgebung des ...

Gestern ist ein weiterer See in der Umgebung des Kreises HS betaucht worden.

Der Rursee in der Eifel. Je nachdem woher man kommt fährt man jedoch aus dem Kreis HS aus auch 80 oder 90 km.

Aber auch hier lohnt sich der Ausflug. Beachtet einfach die Regeln des Rursee´s

Bank 1 hat eine 6 Sterne Regel
Bank 2 eine 4 Sterne Regel
Mitgliedschaft im VDST ist ein Muß

Man wird bei Anmeldung nach seinem Tauchpass, Tauchtauglichkeit und Mitgliedschaft gefragt. Kosten am Rursee 5 Euro (Stand 8.5.2005)

In der Regel wird die Ausrüstung mit einem Bus zum Tauchplatz gefahren ...
Mehr lesen

Der Rursee ist das Ausbildungsgewässer des VDST, ...

Der Rursee ist das Ausbildungsgewässer des VDST, entsprechend sind die Regeln.
Tauchen nur für VDST-Mitglieder, Mitglieder Aachener Vereine umsonst, andere Vereinsmitglieder und Einzelmitglieder zahlen DM 10,--.
Tauchplatz Bank 1 - 6 Sterne im Wasser
Tauchplatz Bank 2 - 4 Sterne im Wasser
Der Wasserstand ist wichtig, außer euer zweites Hobby ist Bergsteigen
Tauchen an Wochenden von Eschauel
aus.
Infos zum Wasserstand pp.
http://www.ts-poseidon.de/sites/rursee.htm