Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

CutchemistCMAS***; TDI Trimix

Als Mitglied eines ansässigen Tauchvereins profit ...

Als Mitglied eines ansässigen Tauchvereins profitiere ich von der kostenlosen Nutzung des Gewässers. Getaucht werden darf generell nur mit nachgewiesener VDST-Mitgliedschaft. Der Eintritt beträgt 5€ p.P.

So schön der Rursee auch ist. Der Weg zum Tauchplatz ist dann doch recht umständlich. Jeweils an den Wochenenden zwischen April und Oktober hält sich ab 10Uhr ein Fahrdienst am nahgelegenen Parkplatz bereit. Nachdem Brevet, Versicherung und Tauchtauglichkeit überprüft wurden, wird man samt Ausrüstung die ca. 1,5km bis zum Tauchplatz ´Bank II´ gebracht. Mit dazu gehört eine Einweisung in das Funkgerät, welches im Notfall zur Alarmierung der Rettungskette dient.
Am Tauchplatz ´Bank II´ gilt die 4-Sterne-Regel, an ´Bank I´ die 6 Sterne Regel!

Je nach Wasserstand des Sees ist der Abstieg zur Wasserkante mal mehr mal weniger anstrengend. Auf festen Tritt sollt jedoch unbedingt geachtet werden, da der Untergrund aus teilweise spitzem Schiefer besteht.

Unter wasser dominiert wie an der Oberfläsche das dunke Schiefergestein. Fische sind eher selten zu sehen wobei das sicherlich nicht an den Sichweiten liegt. Diese bewegen sich konstant im Bereich zwischen 5m und 10m.

Zusammengefasst ist es ein schönes Tauchgewässer, welches allerdings recht umständlich zu erreichen ist. Darüber hinaus machen es die Restriktionen wie die 6-Sterne-Regelung, VDST-Mitgliedschaft und die eingeschränkten Tauchzeiten insbesondere für Tauchanfänger wenig attraktiv.

Trotzdem vergebe ich gerne 5 Punke, da das Tauchen am Ende für alle Strapazen entschädigt!