Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Jörg D.Padi Divemaster 725 TGs

Taucherbucht

Tauchgänge in der Möhne sind , wenn man mehrere im Jahr zu unterschiedlichen Jahreszeiten macht sehr Abwechslungsreich. Mal ist die Sicht weniger als 2 Meter, manchmal aber auch über 10 Meter. Besonders im Sommer und Frühherbst sind viele Fische zu sehen. Auf einem Tauchgang findet man dann Aale, große Hechte, Flussbarsche, Kaulbarsche und mit etwas Glück auch einen Wels. Bei Vollstau der Möhne ist der Einstieg über einen kurzen Weg vom Parkplatz aus zu erreichen. Die ersten 2 Meter kann man auf einer Metalltreppe hinunter ins Wasser steigen. Ist schon viel Wasser abgelassen geht es einen steilen Pfad hinab bis zum See.
Rechts herum getaucht kommt man zu einer lebensgroßen Statue und an einem kleinen Steinbruch vorbei. Auf 8 bis 10 Meter stehen mehrere Tannenbäume. In den Steinen kann man kleine Welse finden. Im Spätsommer sind dort riesige Jungfischschwärme. Einige Minuten danach liegt ein Segelboot auf etwa 10 Meter. Auf der Reling ist ein Totenkopf geklebt. Daneben liegt eine Toilette und ein Waschbecken. Kurz dahinter ein Sarg mit einer Glasscheibe , durch die ihr ein Skelett sehen könnt.
In der Bucht selbst ist eine Übungsplattform an Bojen aufgehängt. Taucht ihr weiter rechts aus der Bucht heraus kommt man an einer 2 und einer 4 Meter langen Röhre vorbei und dann weiter zum Brückenpfeiler. Taucht ihr links aus der Bucht heraus ist man in ca. 10 Minuten am Steinbruch. Den Abzweig markiert ein am Ende der Taucherbucht (auch Canyon genannt) stehendes Fahrrad . Auf der linken Seite der Taucherbucht findet man eine aufrecht stehende Baumkrone und einige große Felsblöcke. Wer am Einstieg dem Seil folgt kommt zu einem weiteren kleinen Bootswrack. In der Woche ist man oft alleine. Am Wochenende , bei gutem Wetter sind vieleTaucher da. Dann wird die Sicht in der Bucht auch schon mal etwas schlechter.
Ein sehr schöner abwechslungsreicher Tauchplatz.
Mehr lesen

Der Tauchplatz ist aufgrund der Witterung momenta ...

Der Tauchplatz ist aufgrund der Witterung momentan geschlossen!
Wir haben einen Heizlüfter aufgestellt und warten zusätzlich auf ein wenig wärmeres Wetter

So schnell wie möglich geben wir das Tauchen wieder frei, bitte informiert euch regelmäßig auf www.prodive.de

Sorry noch einmal.

Beste Grüße
Euer ProDive Team.

Es ist ein schöner Tauchplatz in
Delecke. Wenn ...

Es ist ein schöner Tauchplatz in
Delecke. Wenn man aus der Bucht
linker Hand zum Steinbruch taucht,
kommt ein Baum auf 12 - 16 m
( bei Vollstau) . Hier sieht man oft
Barsche und Aal. Unter der Delecker Brücke sieht man oft Hechte.

Der Komfort durch Prodive hat seinen Preis. Man bezahlt für jeden Tauchgang und für den Parkplatz .

In Delecke gibt es eine Füllstation
bei der DLRG - Neheim.
Füllzeiten Samstag 14-18 Uhr
Sonntag 9-18 Uhr

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen