Schreibe eine Bewertung

Oerkhaussee und Elbsee

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
OERKHAUSEN Hilden Salzmann Weg gerade aus durchfahren, bis man auf den Oerkhausweg kommt (über die Bahngleise) immer dem Weg folgen, an dr T-Kreuzung links halten bis zum Tor
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
?
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Equipment muss mitgebracht werden, keine Füllmöglichkeit
Tauchregulierung:
NUR FÜR DUC Mitglieder bzw. Gäste
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Oerkhaus SeeDer See steht nur Mitgliedern des DUC ...

Oerkhaus See
Der See steht nur Mitgliedern des DUCs offen, ich hatte das Glück, als Gast eingeladen worden zu sein.
Bei nicht ganz so schönem Wetter - das im Laufe der Zeit sich aber verbesserte - hatte unsere kleine Tauchgruppe (4 Leute) den See ganz für sich allein. Die Düsseldorfer Sektion des DUC hat hier in Eigenleistung gute uns stabile Anrödeltische und einen sehr bequemen Einstieg ins Wasser angefertigt. Ansonsten gibt es keine Infrastruktur (die Aufstellung eines Dixieklo wurde von Lokalpolitikern wg. des Naturschutzgebietes abgelehnt - ob es nun allerdings ökologischer ist in die Gegend zu strullen oder zu k...en, wage ich mal zu bezweifeln), Getränke und Essen bringt jeder selber mit.
Die Sichtweiten am Sonntag waren aufgrund des vorhergehenden starken Regens bescheiden (2 -3 Meter), ebenso wie der Pflanzenwuchs, der gerade beginnt. Zu sehen bekommen haben wir ein paar wintermüde Zander, Karpfen und Schleien, sowie jede Menge Laich im aufkeimenden Grün. Schön anzusehen, sind die ´Steilwände´ links vom Einstieg.
Ein paar Gimiks - wie Schaufensterpuppen; ebenso wie eine Plattform auf 6 m - können angetaucht werden. Der Boden ist zum Glück nicht mit so weichem Sediment versehen, so dass auch nicht ganz so tariertechnisch optimal aufgestellte Taucher ihre Freude am See haben und auch den Nachfolgern nicht völlig die Sicht verhageln.
Die Temperaturen um 6 Grad lassen einen Trocki ratsam erscheinen, obwohl die höheren Wasserschichten deutlich (an den Fingern spürbar) wärmer waren.
Ingesamt ein lohnender Ausflug, zumal später die Sonne lockte und der Frühling unübersehbar die umgebenden Birkenwäldchen ergrünen ließ, Ruhe und Entspannung pur und keine sonst übliche Taucherhektik.
Vielen Dank für die Einladung Tomcat!
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen