Schreibe eine Bewertung

Listertalsperre

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
A 45 Abfahrt Drolshagen. Fahrt in Richtung Biggesee. Der Landstrasse folgen. An der abknickenden Vorfahrt nach links, einfach geradeaus weiterfahren und der Straße folgen. Parplatz rechts, hinter dem Kiosk nutzen.
Örtlichkeit / Einstieg:
Es muß eine Boje gesetzt werden, die DLRG kontrolliert dies auch, außerdem gibt es dort Angler. Das Tauchgebiet ist 13m tief, flach abfallend und auch für Anfänger geeignet.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
12 Meter
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchschule Biggesee (siehe auch: www.tauchschule-biggesee.de )
Tauchregulierung:
Freies Tauchen ohne Gebühr.
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Waren am 30.06. für 2 Tauchgänge, an dem hier bes ...

Waren am 30.06. für 2 Tauchgänge, an dem hier beschriebenen Tauchplatz, in der Listertalsperre tauchen. Auch am Sonntag gab es ausreichend Parkplätze. Kiosk und Restaurant gleich nebenan haben wir besucht. Beide zu empfehlen. Toiletten am Kiosk können für 20 Cent genutzt werden. Einstieg ist echt leicht und liegt direkt am Parkplatz. An- und Abfahrt, durch die Nähe zur A 45, als gut zu bewerten.

Also Tauchplatzboje gesetzt und rein. Am Einstieg liegt reichlich Kiesel. Gute Sicht dort. Ansonsten varierte die Sicht von 0 bis 5 Meter. Über dem Pflanzenbewuchs in Ufernäche und bis 5 Meter Tiefe, war die Sicht mit vielleicht 5 Metern ganz in Ordnung. Tiefer und/oder weiter raus waren die Flossen des Vordermanns nur noch zu erahnen. Der Computer zeigte uns als niedrigste Temperatur 11 Grad an.

Wir werden gerne noch mal unterhalb der Woche wiederkommen. Denn ein wirkliche Erkundung des Tauchplatzes war bei diesen ´Sichtweiten´ nicht wirklich möglich.

Trotzdem 3 Flossen für : Gute Anfahrt; Keine Tauchgebühren; Super Einstieg; Ausreichend Parkplätze.
Mehr lesen
DonDPadi AOWD

Die Lister:Wie komme ich hin?A45 an der Ausfahrt ...

Die Lister:
Wie komme ich hin?
A45 an der Ausfahrt Olpe verlassen, der Beschilderung ´Biggesee´ folgen, der Bigge entlang an der Ortschaft Sondern vorbei folgen, beim ´Bigge Grill´ links abbiegen, die 2. rechts nehmen und der Straße bis an die Lister, genauer gesagt den Tauchplatz der Lister (Kalberschnacke) folgen.

Parken? Gebühren? Luft?
Das Parken und tauchen ist an der Lister kostenlos möglich und die Parkplätze sind direkt am Tauchplatz. Nachmittags kann es je nach Wetter jedoch ziemlich eng werden, da der Parkplatz auch noch von Badegästen und Mini-Golfern benutzt wird. Luft könnt ihr euch an der Tauchschule Biggesee in die Flaschen hauen lassen, außerdem gibt euch der Basisleiter (Hubi) gewiss den einen oder anderen nützlichen Tipp für´s tauchen in der Lister.

Was brauche ich an Ausrüstung?
Kompass ist sicher nicht schlecht, eine Lampe kann auch schon mal von Vorteil sein, ab Mai kann man mit dicken Neopren & Eisweste bequem nass tauchen, vorher nur im Trocki. Außerdem Boje setzten, da achtet die DLRG arg drauf!

Sicht?
Kann gut sein (~6m), kann aber auch verdammt schlecht sein. Beides schon erlebt!

Was kann man sehen?

Ein Flussbett mit erhaltener Brücke und Süßwasserkorallen, Barschschwärme, einen Hecht usw.! Mit Pech und schlechter Sicht aber vielleich auch gar nichts ;)

Bewertung?
4/6 Flossen, weil man mit der Sicht auch mal verdammt viel Pech haben kann, sonst ist die Kalberschnacke für ´mal zwischendurch schnell einen TG machen´ echt geeignet! Kann man auch mal unter der Woche noch nach Feierabend schnell einen TG machen ;)
Mehr lesen

Am letzten Wochenende haben wir uns auf Empfehlun ...

Am letzten Wochenende haben wir uns auf Empfehlung eines Bekannten auf zur Listertalsperre gemacht.
Zu finden war der Tauchplatz recht einfach. Die A45 aus dem Ruhrgebiet kommend an der Ausfahrt Drolshagen verlassen, links abbiegen und dann immer dem Straßenverlauf folgen. Wenn man an eine abknickende Vorfahrt (nach links über die Brücke) kommt einfach geradeaus weiter fahren. Nach ca. 300m öffnet sich links die Leitplanke und man sieht dort eine Karte des Tauchplatzes stehen. Direkt ggü. befindet sich ein Parkplatz.
Als wir dort ankamen war nichts los. Also erstmal die Umgebung erkundet. Der vorhandene Kiosk hat vermutlich nur im Sommer geöffnet. Die über dem Parkplatz liegende Minigolfbahn scheint schon seit längerem außer Betrieb zu sein.
Vom Parkplatz aus überquert man die schmale, wenig befahrene, Straße und steht dann nach einigen Metern bereits in der Listertalsperre.
Das Tauchen in der Listertalsperre ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. Wichtig ist jedoch zu wissen, das man eine Boje setzen muss.
Als wir uns also in unsere Ausrüstung geschmissen hatten, begaben wir uns zum Einstieg. Ein Stück raus paddeln, Boje setzen und abtauchen.
Am Einstieg befinden sich ein schöner Grünbewuchs der jedoch bei ca. 5-6m endet.
Gemütlich runter auf 10m und dann links rum entlang der Abbruchkante, vorbei an einem schwar-weißen Straßenbegrenzungspfosten, danach war recht wenig außer Sand und einigen Steinen zu sehen
Nach ca. 18 - 20 Minuten gelangt man jedoch an eine alte kleine Brücke die mit Süßwasserkorrallen besetzt ist. Diese ist sehr interessant anzuschauen.
Nach einigen Minuten sind wir dann gemütlich zurück das Frau langsam anfing zu frieren
Nach 45 Minuten beendeten wir unseren max. 12m tiefen TG. Die Sichtweite betrug letztes Wochenende 2-5m.
Fazit: Eine nette Abwechslung, wird sicherlich nicht unser letzter TG dort gewesen sein. Im Winter sind dort keine Sanitärenanlagen o.ä. vorhanden. Im Sommer scheint man die WCs am Kiosk mitbenutzen zu dürfen.
Derzeit keine Fische jedoch im Einstiegsbereich viele Grünpflanzen. Die alte Brücke ist sicherlich ein Besuch wert.

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen