Schreibe eine Bewertung

Las Cabras, La Palma

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Vom Faro de Fuencaliente aus führt eine Piste an den Windmühlen vorbei zum kleinen Strand von Las Cabras.
Örtlichkeit / Einstieg:
Die Bucht von Las Cabras bietet einen relativ geschützten Einstieg, mitten in einer spektakulären Bulkanlandschaft. Der Tauchplatz ist wohl der jüngste der Insel, die Lava ist erst 1971 ins Meer geflossen. Außerhalb der Bucht wartet eine Steilwand aus Lava, mit Schwarzen Korallen ab 35m Tiefe. Rechterhand ist der interessantere Teil des Tauchplatzes.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
40+
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Taucherisches Neuland

Es ist schon ein etwas seltsames Gefühl von einem Stück Land aus tauchen zu gehen, das bei meiner Geburt noch nicht existiert hat.
Der Tauchplatz ist erst 1971 bei dem jüngsten Vulkanausbruch auf La Palma entstanden.
Die Landschaft über Wasser sieht etwas aus, wie auf einem fernen Planeten, aber sobald man den Kopf unter Wasser steckt wird man von den Farben überwältigt.
Das Leben im Meer hat es in der kurzen Zeit geschafft das neu entstandene Land zu erobern.
Besonders interessant ist, dass man nach kurzer Tauchstrecke eine Steilwand erreicht, bei der man schon ab 30m wunderschöne "Schwarze Korallen" bewundern kann.
Auf meinem Tauchgang hatte ich zudem noch Zitterrochen und einen Knurrhahn.
Am Ende des Tauchtages empfiehlt es sich noch die nahegelegene Saline neben dem Leuchtturm zu besuchen. Dort kann man sich auf einem Rundweg über die Herstellung von Salz informieren. Im angeschlossenen Shop ist Salz in verschiedensten Geschmackrichtungen erhältlich.
Mehr lesen

Einfach Klasse, wir fahren mit dem Jeep des La PA ...

Einfach Klasse, wir fahren mit dem Jeep des La PAlma Diving Centers direkt an den Strand, sorieren unser Equipment bequem und sandgeschützt auf einer großen Gummimatte. Der Einstieg ist sehr leicht, denn zum Glück steht heute keine Welle. Bei Ostwind ist das sicher nicht so lustig!
Kurzes Schnorcheln und ab geht es erst mal auf ca. 10 m, dann kommt die Steilwand und ab geht´s im freien Fall den nur der Computer bremst. Richtung Süden immer an der Wand lang, ganz einfach, Lavakanten, Grouper und schwarze Korallen bewundern und schon ist die Zeit leider schon wieder um. Aber auch das austauchen ist super, bunt und mit vielne kleinen Fischen - hab doch schon wieder den Namen vergessen - begleitet.
Einfach Klasse. Danke Norbert
Mehr lesen
yrgonInstructor

La Palma - Las Cabras ist einer der spektakulärst ...

La Palma - Las Cabras ist einer der spektakulärsten Steilwandtauchplätze auf La Palma und auf den Kanaren. Bei Ostwind etwas schwieriger Einstieg wg. Welle sonst einfach und bequem wir fuhren mit dem Jeep des La Palma Diving Centers (www.la-palma-tauchen.de) direkt bis an den Strand. Ausrüstung an und los gehts. Etwa 100 m über felsigen Grund, dann die 90 Grad Steilwand bis irgendwo. Schwarze Korallen am 30 m Tiefe, viel Fisch, auch Barsche und Muränen. Von der Orientierung einfach, wir hätten den Guide (Thomas) gar nicht gebraucht, aber der gab uns Sicherheit weil dort im Süden von La Palma auch mal gewaltig Strömung stehen kann. Man muß sich nur die Abstiegsstelle merken, vorsichtshalber ist eine schwebende Flasche angebracht und wird auch immer wieder vom La Palma Diving Center oder von Tauchpartner La Palma erneuert.
Wirklich Klasse, da lohnt selbst die verhältnismäßig lange Anfahrt (40 Min) von der BAsis in Los Cancajos

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen