Schreibe eine Bewertung

Krumme Lanke

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Zum See:Die Krumme Lanke befindet sich in Berlin- ...

Zum See:
Die Krumme Lanke befindet sich in Berlin-Zehlendorf und zählt zu den populärsten Ausflugszielen für den geplagten Städter. Mit einem Kilometer Länge hat der See eine etwa 15 Hektar große Fläche. Über einen Kanal ist die Krumme Lanke mit dem Schlachtensee verbunden, daher kann es zu unerwarteten Strömungen kommen. Hinweisschilder warnen davor. Die Wasserqualität ist zwar gut, aber in Berliner Gewässern gibt es immer wieder ein Problem mit Grünalgen.

Die Sichtverhältnisse sind eher dürftig. Bei unserem Tauchgang am 17.05.2003 war die Sicht zwischen 1-3 Metern. Der Boden ist nahezu überall schlammig. Vernünftiges Tarieren sollte hier Voraussetzung sein, um die Sichtverhältnisse nicht noch weiter zu verringern!

Der Einstieg in den See erfolgt von der Südseite. Als Orientierung dient dort ein mobiler Imbiss am Fischerhüttenweg, der im Laufe des Vormittags dort aufgebaut wird. Eine große Liegewiese ist dort ebenfalls vorhanden. Vom Parkplatz läuft man innerhalb einer Minute zur Einstiegsstelle.

Die Nordseite des Sees ist eher für Badende geeignet, da dort das Wasser zu flach ist. Um den See geht ein Spazierweg, so dass nicht tauchende Begleitung auch eine Beschäftigung hat! Die Krumme Lanke ist außerdem bei Joggern und Hundehaltern sehr beliebt.

Erwähnenswert sei noch, den in der Berliner Boulevardpresse so gerne erwähnten „Killerwels“, der die Dackel alter Omis fressen soll, fanden wir nicht J

Basis:
An der Krummen Lanke gibt es keine Tauchbasis. Berlin verfügt aber über eine Vielzahl von Tauchgeschäften bei denen Tauchflaschen u.ä. ausgeliehen werden können. Ansonsten ist für das Betauchen des Gewässers weder eine Anmeldung notwendig, noch entstehen Kosten für die Benutzung bzw. Parken! Der nächste Tauchshop ist City-Diver in Charlottenburg.

Fazit:
Meine Frau und ich waren zwar vom See eher enttäuscht, Fische fanden wir ausschließlich im 1-1,5 Meter Bereich. In dieser Tiefe macht Tauchen aber nicht wirklich Spaß, da man immer aufpassen muss, dass nicht gleich die Pressluftflasche aus dem Wasser ragt. Bevor man aber gelangweilt zu Hause sitzt, fährt man lieber schnell zu diesem See allzumal keine Kosten entstehen!
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen