Schreibe eine Bewertung

Guanacaste, Monkey´s Head (Cabeza de Mono)

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Monkey’s Head (Cabeza de Mono): Der aus dem Wasse ...

Monkey’s Head (Cabeza de Mono): Der aus dem Wasser ragende Felsen ähnelt wirklich einem „Affenkopf“ – dies erklärt auch den eigenwilligen Namen des Tauchplatzes. Der Tauchplatz befindet sich nahe dem Tauchplatz „Virador“. Sehr schön: in der Oberflächenpause zwischen beiden Tauchplätzen konnten wir unzählige Delphine beobachten. Auch beim Tauchplatz Monkeyhead „umkreisten“ wir einen Felsen – die Sicht war leider nicht so gut, wie beim Tauchplatz „Virador“, sollten so ca. 8 bis 10 Meter gewesen sein, maximale Tiefe war für uns 23,5 Meter. Normalerweise werden hier immer wieder Rochen gesichtet – diese machten sich bei unserem Tauchgang rar, dafür konnten wir eine Schildkröte beim Verspeisen von Seeigeln beobachten. Auch hier wieder Muränen, Kugel- und Kofferfische, Schriftfeilenfische, Trompetenfische… Schwache Strömung (Tauchmonat: August).


Tauchplatz ´Monkey´s Head´


Tauchplatz ´Monkey´s Head´


Tauchplatz ´Monkey´s Head´


Tauchplatz ´Virador´


Tauchplatz ´Virador´


Tauchplatz ´Virador´


Tauchplatz ´Virador´


Tauchplatz ´Monkey´s Head´

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen