Wolf Rock Dive Center, Rainbow Beach, QLD

4 Bewertungen
Homepage:
http://www.wolfrockdive.com.au
Email:
info@wolfrockdive.com.au
Anschrift:
20 Karoonda Road Rainbow Beach Qld 4581 Australien
Telefon:
+61 07 54868004
Fax:
Basenleitung:
Kevin
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

bkaiserAOWD300 TGs

Unglaublich

Am 1. Mai 2017 haben wir unseren ersten Tauchgang in Australien gemacht und zwar am *Wolf Rock*. Der Kontakt über mail vor der Reise war schon sehr nett und so sind wir extrem gespannt dort aufgetaucht. Die Crew war sehr, sehr nett und kompetent. Leihequipment passte auf Anhieb und war in sehr gutem Zustand. Die Fahrt zum Tauchplatz war ziemlich lang und wir hatten auch viele Wellen.... Reisetabletten sollte man dabei haben. Das Briefing war klar und verständlich. Direkt nach dem Abtauchen kamen wir aus dem Staunen nicht raus: Adlerrochen, Mantas Schildkröte und dann.... wirklich ganz viele Grey Nurse Sharks. Einfach umwerfend. Sogar einen *Ornate Eagle Ray* haben wir gesichtet. Während der Oberflächenpause wurde ein etwas ruhigerer Platz aufgesucht, weil ein Mittaucher wirklich ziemlich Seekrank war - Super Service. Es gab Getränke und Snacks während der Pause und nette Gespräche, bei denen wir merken konnten mit wieviel Spaß und Engagement die Crew dabei war. Ein echt tolles Gefühl. Auch der zweite Tauchgang war super und ebenso das Debriefing. Eigentlich muss man hier mindestens 2-3 Tage tauchen so schön ist das.
Ich kann die Basis und die Crew wirklich nur empfehlen. Dieses Erlebnis sollte man sich echt nicht entgehen lassen wenn man schonmal dort ist.
Mehr lesen

Tauchen mit Grey Nurse Sharks

Neben South West Rock war Wolf Rock (wolfrockdive.com.au) der zweite Spot, den wir auf unserer Reise von Sydney nach Norden eingeplant hatten. Beide Tauchspots drehen sich um die dort vorkommenden Grey Nurse Sharks (Sandtiger Haie), welche auf der roten Liste stehen und etwa 2-3,5m gross werden. Wolf Rock Dive ist eine kleine Tauchbasis, die unter neuer Leitung (Alex, James und Fiona) ist und am Rande von Rainbow Beach ihre Basis hat. Treffpunkt ist in der Basis, dort wird das Boot beladen mit dem Equipment und dann gehts mit dem Trailer zum Hafen. Die Bootsfahrt zum Wolf Rock dauert etwa 45 min und man muss sicherlich seefest sein. Am Wolf Rock wird an einer Boje festgemacht und zwei Tauchgänge nacheinander mit kurzer Oberflächenpause getaucht.
Die Grey Nurse Sharks ziehen in den Unterwasserschluchten rund um den Wolf Rock ihre Kreise. Man taucht dann in den Schluchten sehr nahe an der Wand. Wir hatten etwas schlechtere Sicht und dadurch kamen wir den Haien häufig auf unter einer Armlänge nahe, das war Nervenkitzel pur. Die Haie liessen sich von uns nicht beeindrucken und man war irgendwann umgeben von geschätzt 5-6 Haien, die alle nur wenige Meter entfernt ihre Bahnen zogen.
Zusammenfassend war das Tauchen am Wolf Rock ein tolles Erlebnis. Man sollte etwas Zeit einplanen, da der Tauchplatz sehr wetterabhängig ist und bei etwas mehr Seegang ist das Tauchen dort nicht mehr möglich.
Mehr lesen
cheeseeCCR Normoxic Trimix

Nachdem der Wolf Rock fest auf der Liste meiner z ...

Nachdem der Wolf Rock fest auf der Liste meiner zu betauchenden Plätze stand hatte ich bereits lange vor meiner Ankunft Kontakt mit der Basis aufgenommen. Cheryl war sehr hilfsbereit, nicht nur was die Auskunft zum Wolf Rock und der Basis anging, sondern auch bei der Planung/Empfehlung anderer Tauchplätze.

Die Preise für zwei Tauchgänge inkl. Flaschen und Blei lagen zu diesem Zeitpunkt bei AUD 165.

Die Basis unterscheidet sich schon rein äußerlich von typischen Urlaubsbasen. In einer großen Halle finden sich ein kleiner Shopbereich mit Tisch und Stühlen für den Papierkram, ein weiterer Bereich ist für die Ausrüstung reserviert, Direkt hinter dem großen Rolltor steht das Boot bereits auf dem Anhänger, der Rest des Gebäudes dient der Haupteinnahmequelle, dem ´commercial diving´. Außer Bojen- und Marinaarbeiten erledigen Basischef und ehemaliger Armeetaucher Kevin und Divemaster Claude auch Unterwasersprengarbeiten.

Das Briefing war ausführlich und gut bis sehr gut, auf Nachfrage gab´s auch sehr gute Erklärungen zu den Grey Nurse Sharks, weshalb ich ja zum Wolf Rock wollte (nützlich wenn man z.B. skeptische weibliche Buddies hat...).
Der Zusammenbau der Ausrüstung wurde von Kevin genau beobachtet, um schon mal ein Gefühl für die Erfahrung der Taucher zu bekommen.

Das Aluminiumboot ist zweckdienlich, aber nicht komfortabel. Auch wenn der Wolf Rock nicht wirklich weit von Rainbow Beach entfernt ist dauert es doch relativ lange, dort hinzukommen: Von der Basis mit dem 4WD und dem Boot auf dem Anhänger zur Bootsrampe, die hinter dem Inskip Point liegt, von dort sind es dann je nach Wetterbedingungen noch ca. 40 Minuten zum Wolf Rock. Die maximale Anzahl der Gäste auf dem Boot beträgt lt. Basiswebsite 6 Personen.

Auch bei vier Gästen waren zwei Guides im Wasser, die ihren Job meiner Meinung nach sehr gut machten. Ein Guide vorneweg, der zweite am Ende um alle Taucher zusammenzuhalten, bzw. wieder einzusammeln. Aufgrund der Strömung war das sehr sinnvoll, die Guides haben wirklich aufgepasst und sind nicht nur vorneweggeschwommen und haben Fische gezeigt.

Zwischen den Tauchgängen wurden wir mit Getränken und Sandwiches versorgt, wieder zurück an der Basis gab es noch ein (kostenloses) Dekogetränk.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Orca purpose built dive boat (6 m)
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.