Schreibe eine Bewertung

Westcoast Diver Mallorca, Mallorca

31 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Hotel Riu Bonanza Playa Paseo de Illetas s/n 07181 Illetas Mallorca
Telefon:
+34 696 789037
Fax:
Basenleitung:
Marc Stöneberg
Öffnungszeiten:
10:00-18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(31)

Nach Mai 2012 besuchte ich nun wieder für einen T ...

Nach Mai 2012 besuchte ich nun wieder für einen Tauchtag (2 TG) die Basis von Marc. Nach Kontaktaufnahme holte er mich an der Playa de Palma morgens pünktlich ab und es ging zur Basis.Dort ist alles vorhanden, von Duschen uber Toiletten usw. Trotz der letzten Oktobertage war die Basis noch gut besucht. Da ich nur Urlaubstaucher ohne eigenes Equipment bin leihte ich mir alles. Equipment war sehr gut. Der Ablauf dort war strukkturiert. Getaucht wurde vom Boot aus. Tauchplätze super! Isla del Sec und Palma Wracks standen auf dem Plan. Sicht war super und das Meer noch angenehm warm. Brefing an Bord war ausführlich. Buddyteams wurden gebildet und los ging es.

Es waren 2 sehr schöne Tauchgänge und ich komme bestimmt wieder.
Mehr lesen
Frank 1501CMAS ***

Wir wollten nach 25 Jahren mit wieder nach Mallor ...

Wir wollten nach 25 Jahren mit wieder nach Mallorca, um zu tauchen und uns die Insel anzuschauen. Dafür haben hier uns Anfang September aus gesucht, Wasser ist noch warm und die Luft sowieso. Als Reise Ziel hatten wir uns Illetes ausgesucht, hier haben wir Kontakt mit den Westcoast Divers Mallorca aufgenommen, am Anfang gab es leichte Kommunikationsprobleme, diese waren aber schnell behoben. Auch wenn die Preise recht hoch erschienen, ließen sie sich durch den Frühbucherrabatt gut senken. Die Vielzahl der Tauchplätze ist durch die Lage natürlich begrenzt, aber das Haus Riff entschädigt schon für die fehlendende Anzahl an Tauchplätzen.
Das Checkin war nach Kontrolle des Taucherpass und der Tauchversicherung (in Spanien Pflicht) schnell erledigt, wir bekamen Bügel für unsere Ausrüstung und den Tipp Lampen und Computer mit zunehmen oder im Tauchkoffer ein zu schließen. Da die Basis die Taucher nach dem Können und nicht nach dem Logbuch bewertet, fand der erste Tauchgang am Haus Riff statt.
Da wir keine Ausrüstung benötigten können wir nur bedingt etwas dazu sagen. Die Ausrüstungen die unsere Nichte und ihr Freund fürs Schnuppertauchen bekamen waren vom Zustand top und auch nicht alt.
Die Basis ist in einem Hotel, dementsprechend ist der Tauchbetrieb auch so ausgelegt. Es gibt 2 Arten der Tauchgänge Boot (3 bis 20 min Fahrzeit, je nach Tauchplatz). Haus Riff geht zu jeder Zeit, die Bootstauchgänge sollten um 10:15 Uhr starten was nicht immer klappte, lag aber nicht an der Basis sondern an den Gästen. Die Zeit wurde dann für ausführliche Informationen über den Tauchplatz genutzt. Gruppen- und Buddy Team Einteilung und Briefing erfolgte immer auf dem Boot. Die Gruppengröße betrug max. 4 Taucher + 1 Guide. Jeder der Guides achtete regelmäßig auf seine Gruppe. Wir fühlten uns wohl und konnten die 12 Tauchgänge genießen, daher gibt es für uns nur eine Bewertung und ein

Danke für schöne und entspannte Tauchgänge.

Liebe Grüße Frank und Sylvia

Mehr lesen

Vorteile: Emailkontakt zur Basis war sehr gut. Ch ...

Vorteile: Emailkontakt zur Basis war sehr gut. Check In ohne Problem. (Man braucht nur Taucherpass und Tauchversicherung, kein Logbuch und kein Gesundheitszeugnis) Leihausrüstung der Basis war gut. Lage der Tauchbasis ist sehr gut. Tauchbeginn ca 10 Uhr war super. Einige deutschsprachige Tauchguides.
Nachteile: Basis wurde bei Ankunft nicht erklärt, man muss alles erfragen. Tauchgänge sollten offiziell um 10 Uhr oder 10.15 Uhr beginnen. Das habe ich nicht erlebt. Es wurde immer später als 10.30 Uhr, da Marc der Chef der Tauchbasis das Boot fährt und wohl noch oft organisatorische Sachen im Office klären muss. Dadurch sitzt man als mal locker 15 Minuten mit Neoprenanzug auf dem Boot und wartet, dass es losgeht. Ist bei höheren Temperaturen sehr unangenehm. Tauchablauf musste man ebenfalls erfragen. Also ob 1 oder 2 Tauchgänge gemacht werden oder wir zwischen den Tauchgängen zurück zur Basis kommen. Briefing auf dem Boot. Keine Einteilung von Buddyteams. (Hatte ich noch in keiner Tauchbasis) Problem eines Tauchers während des Tauchgangs wurde vom Tauchguide wohl registriert, aber es kam keine Hilfe. Tauchguide meinte nach dem Tauchgang. Ging doch.
Mir war die Tauchbasis insgesamt zu unorganisiert und auch für mein Empfinden vom Aspekt was Sicherheit angeht zu lasch.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
200 PS, 11 Taucher + Kapitän
Entfernung Tauchgewässer:
3 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Cressi
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
10, 12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
10 km
Nächstes Krankenhaus:
10 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen