Schreibe eine Bewertung

Uber Scuba Komodo Dive Center

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Uber Scuba Komodo Dive Center Jl. Soekarno Hatta, Komodo National Park, Labuan Bajo Nusa Tenggara Timur 86554 Indonesien
Telefon:
+6281236536749
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Safari im Komodo-Nationalpark mit Uber Scuba

Die Entscheidung, mit Uber Scuba im NP zu tauchen, war die beste überhaupt! Wir haben 4 Tage auf der AMALIA gebucht. Das Boot ist wahrscheinlich das hübscheste, was dort zu finden ist. Außerdem ist alles professionell organisiert: das Equipment ist neu, bestens gepflegt und individuell beschriftet. Der Koch könnte locker im 5-Sterne-Restaurant kochen - und dies in dieser Mini-Kombüse! Die Tauchgänge werden detailliert besprochen und die Gruppen sind sehr klein. 2-3 Gäste pro Guide. Zwischen den Tauchgängen werden die Gäste mit witzigen Taucherstories unterhalten, auf unbewohnte Inseln zum Sonnenuntergang gebracht, SUPs stehen bereit und in jeder Bucht darf man von ganz oben ins Wasser springen Der Kontakt zum Office war sehr gut. Alle Fragen wurden umgehend beantwortet (was bei dem gelegentlichen Stromausfall nicht zu erwarten wäre). Danke für diesen unvergesslichen Urlaub!
Mehr lesen

3D/4N Tauchsafari Komodo Central

Ich war am 15.05.2016 an Bord der Amalia für eine 3D/4N Tauchsafari.

Im Vorfeld habe ich einige Mails mit Fragen an das Büro geschrieben, die immer am gleichen Tag alle meine Fragen ausführlich und sehr nett beantwortet haben. Auch das ich sehr kurzfristig gebucht habe, ca. 5 Tage vorher, war kein Problem.

Am ersten Morgen haben wir uns um 9.30 am Diveshop getroffen und es ging gleich los zum Boot. Mit dem Speedboot ging es zu unserem „Zuhause“ für die nächsten Tage, der Amalia. Das Boot ist gleich durch seinen gelb-blauen Anstrich aufgefallen und dadurch dass es einfach ein bisschen schöner aussah als die anderen Boote im Hafen. An Bord hat uns der erste Eindruck nicht getäuscht! Unser Equipment war vorbereitet und hatte seinen festen Platz unter meinem Namen. Das Equipment war neu und sehr gut gewartet.
Die Kabinen waren auch sehr liebevoll eingerichtet und dekoriert. Jedes Bett hatte eine Nummer und jeder bekam Handtücher mit der entsprechenden Nummer. An Deck gab es einen großzügigen Loungebereich mit Sitzkissen und Tischen, wo wir unsere Malzeiten serviert bekamen und es gab noch ein weiteres Deck mit Sitzsäcken wo Raucher und Nichtraucher sich entspannen konnten. Der Komfort auf dem Boot war definitiv um einiges höher als was ich sonst in den Hostels vorfinde. Aber auch die Anderen, die definitiv mehr Safari Erfahrung hatten als ich, waren restlos begeistert. Nach dem Mittagessen ging es dann schon zum ersten Tauchgang. Da ich mich entschlossen hatte an Bord meinen Advanced Kurs zu machen, waren wir nur zu zweit in der Gruppe für unseren Kurs. Nach dem ersten Tauchgang konnten wir uns dann alle entspannen und das leckere Essen genießen. Am nächsten Tag hieß es früh aufstehen und beim (ersten!) leichten Frühstück den Sonnenaufgang bewundern bevor es dann zum ersten Tauchgang ins Wasser ging. Nach dem ersten und für mich eigentlich völlig ausreichenden Frühstück mit Müsli gab es nach dem tauchen ein zweites Frühstück mit frisch gebackenem Brot und Omlette. Zwischen dem zweiten Frühstück und einem späten Mittagessen sind wir dann noch zwei Mal getaucht. Da das Wasser um die 29 Grad warm war, habe ich mich gleich nach dem ersten Tauchgang entschieden den Neoprenanzug zu ersparen und bin nur in Tshirt und Boardshorts ins Wasser ohne dass mit kalt war. Wir haben dann einen entspannten Nachmittag an Bord verbracht. Am Abend sind wir dann mit den Speedboats zu einer kleinen Insel gefahren und hatten ein Barbecue. Die Crew hat alles wichtige (Sitzsäcke, Getränke, Essen etc. ) von Bord auf die Insel geschafft und uns (wie immer) lecker bekocht. Nach dem Essen haben wir dann noch ein paar Kalorien ums Feuer abgetanzt. Mit einem so langen Tag in den Knochen und einen weiteren langen Tag mit vier Tauchgängen auf dem Plan sind wir dann zurück ans Bord und ein paar von uns haben ihr Lager an Deck aufgeschlagen. Zwischen den Tauchgängen und dem Essen wurde wieder fleißig ausgeruht um fit für en nächsten Tauchgang zu sein und am dritten Tag stand dann auch der Nachttauchgang auf dem Programm. Am letzten Tag stand zwar „nur“ ein Tauchgang auf dem Plan, aber dafür noch ein Besuch auf Rinca Island um die Komodowarane zu sehen.

Leider hatte ich nach der Safari nur einen Tag bevor ich nach Bali zurückgeflogen bin, sonst hätte ich noch einige Tagestouren gemacht. Mein Buddy vom Boot hat da besser geplant und tolle Fotos und Erzählungen von den Tagesausflügen mitgebracht.

Das Team von Über Scuba ist wirklich super: angefangen im Büro, wo alle meine Fragen per Mail schnell, ausführlich und sehr nett beantwortet wurden; die Bootscrew war immer gut gelaunt und sehr hilfsbereit und die Tauchcrew hat wirklich bei jedem Tauchgang ein Highlight aus dem Ärmel gezaubert, von Schildkröten, über Mantas und Nudibranch war wirklich für jeden etwas dabei.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
45
Flaschengrößen:
12l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
SSI
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ya
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen