Homepage:
https://www.tsc-bonn.de
Email:
info@tsc-bonn.de
Anschrift:
Ungartenstr. 5a 53229 Bonn Deutschland
Telefon:
+49 228 7219992, mobil +49 171 1235286
Fax:
+49 228 7219993
Basenleitung:
Horst Schulte u. Antje Schäfer-Hendricks
Öffnungszeiten:
Dienstag 16:00-20:00 Uhr am Tauchsee Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr Tauchschule Freitag 16:00 - 19:00 Uhr Tauchschule Samstag 10:00 - 13:00 Uhr am Tauchsee
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
https://www.facebook.com/tscbonn/
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(30)

André Lesage—RochetteCMAS 3 Stern, N4 FFESSM230 TGs

Bester Tauclub ever

Der TSC Ist für mich der beste Tauchverein den ich mir vorstellen kann.
Erstklassige und individuelle Ausbildung, freundliche und hilfsbereite Mitglieder die jeden Tauchgang zum Erlebnis machen ( und einem auch schon mal den Urlaub retten) und nicht zuletzt die Fahrt nach Calella. Ich bin absolut begeistert und kann diesen Club nur empfehlen.
Sheaux77OWD27 TGs

Perfekter Tauchclub

Februar 2020 habe ich in einem VIP-Kurs meinen OWD in einem Sport/Freizeitbad mit Indoor-Tauchzentrum gestartet. Aus verschiedenen Gründen… überfülltes Becken, Tauchlehrer… habe ich in diesem Crashkurs nur den Scuba-Diver bekommen.
Trotz dieser schlechten Erfahrung wollte ich meinen OWD zu Ende bringen… jedoch nicht mehr in diesem Tauchzentrum.

Deshalb machte ich mich im Internet auf die Suche, ob es in meiner näheren Umgebung aktive Tauchvereine oder Tauchclubs gibt.

So bin ich auf den TSC Bonn aufmerksam geworden. Angesprochen hat mich zum einen, dass dort das ganze Jahr über regelmäßig Samstags getaucht wird. Der andere…für mich sehr wichtiger Punkt… dass dort auch Handycap-Tauchen möglich ist und dass dort generell eine 1/1-Ausbildung stattfindet. Ich falle zwar nicht unter Handycap-Tauchen, bin jedoch generell bei neuen, unbekannten Dingen anfangs ehr ängstlich. Habe mit Antje erstmal hin und hergeschrieben, dann habe ich mich mit ihr und Horst getroffen. Die beiden sind so liebe, sympathische und emphatische Menschen!!! Alles passte für mich.

Viel hatte mir zum OWD nicht gefehlt, doch durch die Corona-Bestimmungen war Tauchen oft nur eingeschränkt oder garnicht möglich. Ich habe es trotzdem geschafft…erst den OWD, dann habe ich gelernt mit Trocki zu tauchen, da die Temperaturen es sonst nicht mehr zugelassen haben. Ich habe eine perfekte Ausbildung erhalten, auf mich abgestimmt.

Vor wenigen Wochen bin ich zusammen mit meinem Mann und dem TSC Bonn nach Calella gefahren. Am ersten Tag war das Meer noch etwas unruhig. Zwei andere Mitglieder, beide Tauchlehrer, waren so lieb und sind meine ersten beiden Tauchgänge mit mir getaucht. Nicht weil man es mir nicht zugetraut hat, sondern weil sie mir helfen wollten, da ich diese Unsicherheiten habe. Ab da konnte ich das Tauchen mit meinen Mann genießen.

Ich bin so froh, den TSC Bonn gefunden zu haben. Alle Mitglieder sind so freundlich und hilfsbereit. Man erhält eine wirklich gute Ausbildung…kann sich weiterbilden. Es finden oft Online-Seminare über verschiedene Themen rund ums Tauchen statt. Vor Corona gab es auch öfter Tagestouren zu verschiedenen Seen…freue mich, wenn das wieder möglich sein wird, da auch dabei zu sein.
Mehr lesen
NiniTECCMAS**

Tauchclub? Fündig geworden!

Wir, mein Buddy for Life & Dive und ich, waren nach dem Umzug in den Großraum Bonn auf der Suche nach einem geeigneten Tauchclub, der nicht nur ganzjährig aktive, sondern auch tauchbegeisterte, freundliche Mitglieder hat und uns darüber hinaus zu souveränen Tauchern ausbilden kann. Beim TSC Bonn-Rhein-Sieg wurden wir im Oktober vergangenen Jahres fündig:

Neben einer Großzahl von Tauchveranstaltungen, wie etwa das Feierabendtauchen dienstags,
dem Freizeittauchen samstags, dem Betauchen des Clubeigenen Sees oder der Widdauen I & II,
den Tagestouren nach z.B.: Panheel, Messinghausen oder Den Osse, den größeren Clubausfahrten nach Calella de Parafrugell oder z.B.: an den Walchensee, Trainingsmöglichkeiten im Monte Mare bei Rheinbach und dem Frankenbad, Übungsabende & Theorieabende, eine Vielzahl an Sonderkursen, sowie Taucherstammtische, Weihnachtsmarktrunden & das Heilig Abend Tauchen oder Sommerfeste, wird Service großgeschrieben.

Revisionen & Flaschenfüllungen sind ebenso problemlos aus einer Hand möglich, wie die Anschaffung von neuem Equipment. Das geht schnell & fair und im Worst Case sind die Eigentümer des TCS zuverlässige Ansprechpartner direkt vor Ort! Gleichzeitig ist Leihausrüstung in Fülle vorhanden und kann entliehen werden. Die Theorieabende oder auch HLW-Kurse sind informativ aber ebenso auch unterhaltsam. Ausgebildet wird nach I.A.C./CMAS.

Neben all der Organisation sind die Eigentümer Antje und Horst stets freundlich, immer hilfsbereit und bemüht allen Wünschen nachzukommen! Sie bringen immer Witz mit ein und brennen für ihr Hobby. Sie haben außerdem ein offenes Ohr und stehen wie die TLs aus dem Team, die wir bisher kennenlernen konnten, mit Tipps und Tricks zur Seite. Gute Ratschläge gibt es oben drauf – als ambitionierte Taucherin nehme ich sie gern an – denn selten sind uns derlei erfahrene Taucher & Taucherinnen begegnet.
Wir absolvierten im Rahmen der TCS Mitgliedschaft unsere CMAS**-Ausbildung und beginnen im kommenden Herbst vermutlich unsere CMAS***-Ausbildung. Auch Ausbildung in Richtung technisches Tauchen sind möglich, etwa Nitrox* & Nitrox** oder die Ausbildung Richtung Apnoe.


Zwar waren wir erst skeptisch, ob ein kommerzieller Club dem gleichkommt, was wir suchen, denn wir sind außerhalb von NRW noch in zwei VDST-Vereinen tätig, aber die Sorge war völlig unbegründet! Im TCS besteht ein freundschaftlicher-kumpelhafter Zusammenhalt verbunden durch das Hobby Tauchen, man hilft sich gegenseitig und lernt voneinander. Dabei bietet der TSC ein breites Spektrum: von Tauch-Neulingen, über Sporttaucher, über technische Taucher bis hin zu Höhlentaucher.
Kurz um: Wir fühlen uns sehr wohl und nehmen an allen möglichen Tauchveranstaltungen teil! Möchtest auch du das Tauchen ausprobieren oder bist schon Taucher und auf der Suche nach einem Club? Wir können den TCS nur weiterempfehlen!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Vertikus, 300 bar und Bauer Oceanus 300bar
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
15 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
25
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Apeks
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
8-15 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
19
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, RSTC, PADI, International Aquanautic Club I.A.C.
Ausbildung bis:
TL***
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Eigener See in Spich bei Bonn
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Dive-Rescue
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
15 km
Nächstes Krankenhaus:
5 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen