Schreibe eine Bewertung

Spice Dive, Bali

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Lovina Beach Singaraja, Bali, Indonesia
Telefon:
+62 (0) 362 41305
Fax:
+62 (0) 362 41171
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Termin: 7.-21.11.2004Unterkunft: 8 Nächte von 2 W ...

Termin: 7.-21.11.2004

Unterkunft: 8 Nächte von 2 Wochen auf Bali verbrachten wir im Nordosten der Insel im Jepun Bali Resort. Hier fanden wir das, was wir für unsere gestressten Seelen dringend benötigten: absolute Ruhe. Das Hotel liegt in Tembok, einem von Tourismus nahezu unberührten Fleck Balis. Kein AI, keine Pool-Bar und kein Buffet-Gematsche sondern Wellness (kleines, aber wunderschönes Spa) und köstlichst dinieren a la Carte. Schwarzer Lava-Sand, Palmen, Fischerboote und eine Hotel-Anlage im Einklang mit der Natur, im Jahr 2001 klasse umgesetzt von dem deutschen Architekten und Eigentümer. Die Freundlichkeit des Personals war fast beschämend, der Abschied tränenreich. Danke an Frau Noe von www.reisefieber.net!

Tauchen: Die Hotelleitung des Jepun Bali Resort bietet verschiedene Ausflüge an, unter anderem auch Tauchen. Für 60 USD wird man von Spice Dive in der Frühe abgeholt, zum Tauchplatz gebracht, komplett ausgerüstet und kulinarisch versorgt. Es gibt zwei Tauchgänge, einen vormittags und den anderen nach einer 1,5-2 stündigen Pause am frühen Nachmittag. Dieses Angebot habe ich an 2 Tagen wahrgenommen und mich für das in 30 Minuten zu erreichende Revier Tulamben entschieden.

Die Ausrüstung machte auf mich zunächst einen wenig Vertrauen erweckenden Eindruck. Aber der Schein trog, alles war in tadellosem Zustand und funktionierte einwandfrei. Getaucht wird mit 11L Aluflaschen, was für mich 1 KG Blei mehr bedeutete. Wäre ich darauf vorher hingewiesen worden, wäre der erste Tauchgang entspannter verlaufen.

Der Tauchplatz schien mir mit meiner geringen Erfahrung traumhaft: ein 1943 gestrandeter Frachter wurde 1963 bei dem Ausbruch des Mt. Agung mit der Lava in Meer gespült. Die Tiefen von 3-30 Meter sind für Anfänger prima, man startet direkt vom Ufer aus. Innerhalb der vergangenen 41 Jahre hat sich dort eine wunderschöne und enorm vielfältige Unterwasserwelt entwickelt. Durch den sanften Anstieg des Ufers hat man am Ende des Tauchganges quasi eine automatische Deko-Phase. Der Tauchplatz ist leider selbst im November stark besucht, vor allem nachmittags.

Der balinesische Tauchguide von 25 Jahren war fit und sehr bemüht. Sein englisch reichte locker. Er hat uns (Erik aus Holland, ? aus Indonesien und mich) auf so einiges aufmerksam gemacht und Fische aufgespürt, die mir nicht aufgefallen wären. Die anschließende Identifizierung des gesehenen war mangels Unterlagen schwierig, und wenn ich aus der Taucherei mehr machen will, muß ich mir da wohl mal Literatur beschaffen.

In einem Punkt muß ich leider Kritik anmelden: obwohl ich mich als absoluter Anfänger geoutet habe (seit meinem Tauchkurs im Januar 2003 mit 6 TG hatte ich keine Tauchausrüstung mehr von nahmen gesehen), ging es sofort auf 29 m. Kein check-dive, keine Kontrolle der Unterlagen, null Verantwortungsbewusstsein. Ohne meine hervorragende Ausbildung (Johann von Punto Blue auf Mauritius) und meine altersbedingte Eigenverantwortung (ich hatte mir vorher zur Auffrischung noch schnell ein Buch gekauft), hätte dieses wunderschöne Erlebnis durchaus zu einem Albtraum werden können. Darum von mir leider nur 4 Flossen.
Mehr lesen

Am 07.08.04 habe ich mit Spice Dive - Lovina Beac ...

Am 07.08.04 habe ich mit Spice Dive - Lovina Beach / Bali - einen Tagestrip zur Menjangan Island unternommen. Das PADI-5-Sterne-Ressort ist gerade direkt an den Strand in einen großzügigen Neubau im Strandbar-Stil umgezogen. Die hauseigene Küche würde selbst deutschen Gesundheitsämtern positiv auffallen und die landestypische Tagesverpflegung wird hier eigens für die Gäste zubereitet. Das sehr freundliche und äußerst professionelle Team arbeitende Team liest einem wirklich jeden Wunsch von den Lippen ab, mit der Art und Weise, die man in diesem Teil Asien zu schätzen weiss. Wenn nötig, helfen sie bei der Suche eines Hotels. Da meine Freundin nicht taucht, wurde ihr ein Schnorcheltrip angeboten. Sie ist ein wenig wasserscheu und Maske und Schnorchel findet sie beklemmend. Aber ihr persönlicher Divemaster zeigte ihr sehr geduldig die tolle Unterwasserwelt und so hatte sie auch einen bemerkenswerten Tag. Der Preis für 2 Dives inkl. Transport ab/zum Hotel, Leihausrüstung, Fahrt mit Boot und guter Verpflegung und Getränke lag inkl. des Schnorcheltrips bei US$ 40. In Landeswährung zwar immer noch ein sehr stolzer Preis, aber dennoch vergleichsweise absolut spitzen Preis/Leistungsverhältnis.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen