Shark`s Friends, Santa Lucia

37 Bewertungen
Homepage:
http://www.cuba-diving.de
Email:
shark_friends@nautia.stl.cty.cu
Anschrift:
Carretera de Santa Lucía Playa Santa Lucía Nuévitas, Camagüey, Cuba
Telefon:
0053-32-365182
Fax:
Basenleitung:
Ehidrich Pérez Acosta (MACAO)
Öffnungszeiten:
08.30 - 17.00 Uhr (nach Vereinbarung länger)
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(37)

tauchen in Santa Lucia eine Empfehlung

Das Tauchen bei den Shark´s Friends in Santa Lucia kann ich nur empfehlen. Ich war im Juli 2017 da und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das Equipment war gut, die Tauchplätze sehr interessant und die Sicherheit absolut gewährleistet. Der Höhepunkt ist natürlich der TG zu den Bullenhaien, aber die sind im Sommer selten da. Es gab ein altes Dampfschiff zu betauchen und viele andere schöne Plätze. Wer natürlich nur kurz da ist und gleich die Höhepunkte erwartet, lebt in dieser neuen Welt, die alles gleich schnell sofort haben will. Wenn nicht genug Taucher sind, dann kann man eben nicht hinausfahren. Ein Tipp von mir ist der TP Las Amphores. Man taucht nur 10m tief und glaubt, das ist doch etwas für Anfänger. Es gibt hier die schönsten Korallen und den größten Fischreichtum, den ich hier an den TP in Santa Lucia gesehen habe. Ich hoffe, ich konnte euch für die Region begeistern und wünsche euch schöne TG.
Mehr lesen

Nichts für Einzeltaucher

Ich war im November 2016 in St. Lucia tauchen. Erst gab es keinen Tauchgang und dann war man wohl sehr enttäuscht, dass es Menschen gibt, die nicht so wahnsinnig auf Haifütterungen stehen. Als ich zur ausgemachten Zeit eintraf, war plötzlich Hektik, denn in 5 min fährt das Boot. Also kaum Zeit das Equipment (akzeptabel guter Zustand) zusammen zu bauen und auch nur einen Atemzug zu Probe zu nehmen. Und das obwohl ich am Vortag extra fragte, ob man eher da sein sollte. Dies wurde mit Vehemenz verneint. Ein Missverständnis kam auch nicht in Frage, da ich fließend Spanisch spreche. Dann hasten 5 Taucher auf ein kleines Boot. Keiner kennt keinen. Keine Vorstellung, keine Einteilung der Buddies, kein Briefing. Ja nicht einmal, dass sich der Guide auch nur mit dem Namen vorgestellt hätte! Wer welche Erfahrungen hat schien ebenfalls keine Rolle zu spielen. Das Boot, auf dem es nicht einmal ein Pflaster gibt, kippte dann alle mitten im Ozean bei einem Wellengang von mindestens 2 Metern ab. (Land war bei stürmischem Wetter nicht mehr sichtbar)
Der Tauchgang selbst war sehr schön und es gab viel Fisch zu bewundern, aber für meine Verhältnisse mit 40 min eher sehr kurz. Oben angekommen wurden alle ins Boot gehievt und es ging zurück.
Weitere Tauchgänge habe ich mir dann bei diesem Wetter gespart. Auch einen Nachttauchgang habe ich lieber gelassen. Das erschien mir an dieser Stelle eher ein Himmelfahrtskommando zu sein.
Wer dennoch die schöne Unterwasserwelt erkunden möchte, dem empfehle ich das Reisen und Tauchen in einer Gruppe, die sich kennt und von denen mindestens einer eine Boje dabei haben sollte.
Mehr lesen

Boring without Sharks

The dive base is not maintained well and the some is the equipment.
Almost no fishes at the dive sites but a lot of brown algeas.
Without sharks (only April to Nomvember) its boring to dive here.
A bit more information about this area at www.world2visit.net

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Verticus 5
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 kleinere Schnellboote (2x 60 PS Yamaha
Entfernung Tauchgewässer:
10-45 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 30
Marken Leihausrüstungen:
MARES / Subacqua / ScubaPro
Alter Leihausrüstungen:
ständiger Austausch
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
70
Flaschengrößen:
10-18l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
ACUC, SNSI
Ausbildung bis:
Rescue
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hotelpools und Meer (Flachwasser)
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Santiago de Cuba , Havanna und Cardenas
Nächstes Krankenhaus:
in Santa Lucía

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen