Schreibe eine Bewertung

Savedra, Panagsama Moalboal, Cebu

39 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Panagsama Beach, Moalboal, 6032 Cebu, Philippinen
Telefon:
+63 (0)32 4740014
Fax:
+63 (0)32 4740014
Basenleitung:
Karl
Öffnungszeiten:
7:30 - 18:00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(39)

Ich bin wirklich von Easy Diving Tauchshop beeind ...

Ich bin wirklich von Easy Diving Tauchshop beeindruckt. Es ist einfach eine äußerst exquisite Tauchshop. Das Resort ist sehr gut, aber ich habe dort nicht lange genug geblieben um wirklich alles zu genießen weil ich auf einer Tauchsafari ging, dass sie dort anbieten. Ich buchte online über Savedra Dive Center, das war ueberhaupt kein kompliziertes Geschäft. Es war hervorragend effizient und schnell gemacht, glatter koennte es nicht gehen. Die Safari war eine der besten Erfahrungen, die ich je in meinem Leben hatte. Wir fuhren zu einer Gruppe von Inseln im offenen Meer die Cagayan Inseln genannt wird und das Wetter in dieser Region war einfach perfekt. Das Wasser war wirklich glatt, es gab ueberhaupt keine wellen. Das Meer erinnerte mich an eine Badewanne. So glatt war das. Die 7 Stunden fahrt zu den inseln war angenehm. Wir fuhren in der Nacht und ich konnte sehr gut schlafen. Es war recht komfortabel und die Kabinen sind relativ groß. Es gibt insgesamt 4 Kabinen auf dem Boot und unangenehm sind sie nicht. Man kann gut an Deck und sogar im Netz die über den Auslegern überspannt ist schlafen. Wir hatten unseren ersten Tauchgang am Morgen, aber ich hatte Ohrenprobleme gehabt also ​​konnte ich nicht tauchen gehen. Ich ging Tauchen am dritten Tag und die Tauchplätze sind einfach hervorragend. Hunderte von Fische in verschiedenen Sorten und der Korallenriff ist schoen und bunt, sehr intact und gesund und unbeschaedigt. Die Fische waren riesig! Die Korallenpolypen waren aktiv und glücklich! Ein Adlerrochen hier ein Teufelsrochen da und Haie sind keine Seltenheit.Auch kleinere tiere gibt es da zu sehen, Plattwürmer, Nacktschnecken, kleine Krebse und sogar bunte seeigel. Nachts parkt der Kapitän das Boot hinter dem Korallenriff, nach unsere letzten Rifftauchgang. Auch dort auf dem flachen, sandigen Boden, gibt es viel zu sehen. Nur im 5 Meter tiefe kann mann Rochen, Kugelfische und interessante kleine tiere sehen. Mann braucht nicht einmal Tauchausrüstung, schnorchel sachen sind schon in ordnung. Am bord ist Service einfach toll. Mann kriegt excellente essen am bord. Einmal gingen wir zu einer einsamen Insel und es war einfach schön und unbewohnt. Dort haben wir die interessanten tiere gesehen als wir unterwasser waren. Es war wirklich eine tolle Erfahrung.
Mehr lesen
BusRalfOWSI, EFR-I

War vom 09.03.-21.03.2013 in Moalboal im Love´s B ...

War vom 09.03.-21.03.2013 in Moalboal im Love´s Beach & Dive Resort.
Die Tauchbasis im Resort gehört zum Savedra Dive Center. Mehrere Tauchgänge täglich sind möglich. Leihausrüstung in gutem Zustand, wenn benötigt, ist vorhanden. Die Staff kümmert sich um alles. Kleine Reparaturen werden sofort erledigt. Die Tauchplatzwahl wird mit den Gästen besprochen. Tipp --> Nachttauchgang Pescador!!! Hausriff (verschiedene Tauchplätze) genial, Mikro & Macro ohne Ende. Schildkrötengarantie... Pescador Haie, Baracuda, Thunas & Makrelen. Tauchen vom Feinsten und es wird nicht langweilig!!!


Mandarinenfisch beim Nachttauchgang


Pygmänenseepferd am Hausriff


Elektrische Muschel auf Pescador


Frogfisch auf Pescador


Schildi am Airport

Mehr lesen

Wir waren vom 26.02.-22.03.2013 bei Savedra tauch ...

Wir waren vom 26.02.-22.03.2013 bei Savedra tauchen, haben auch in den direkt gegenüber dem Divecenter liegenden Savedra Beach Resort gewohnt. Gebucht hatten wir unseren Flug bei Andreas von Aquaventure, die Unterkunft und das Tauchen direkt bei Kalle, dem Eigentümer der Basis. Der email-Kontakt mit Kalle ist super-angenehm, es wurden prompt alle Fragen beantwortet und das Angebot zur Unterkunft und Tauchen unserer Meinung nach perfekt. Auch den Transfer vom und zum Flughafen hatten wir über Kalle vorgebucht und wie erwartet wurden wir bei Ankunft bereits am Flughafenausgang direkt vom Fahrer des Divecenters in Empfang genommen und zum Divecenter gebracht. Eigentlich hatten wir als Unterkunft das Marina-Village gebucht, stellten aber vor Ort fest, das uns das Savedra Beach Resort besser gefiel. Alles kein Problem, Hermann, der Basisleiter des Divecenters brauchte keine 10 Minuten und wir bekamen unser Wunschzimmer mit Meerblick. Das nennt man Flexibilität!!

Die Zimmer des Savedra Beach Resort sind geräumig, zweckmäßig eingerichtet, mit schönem Balkon direkt zum Meer hin (man sitzt quasi an der Wasserlinie), haben einen gut gefüllten Kühlschrank mit sehr günstigen Getränkepreisen, WLAN kostenlos und....einem hervorragenden Bett bzw. Matraze, keine durchgelegen Pritsche !! Wer schon viel rumgekommen ist, weiß das zu schätzen. Die Dusche hat schönes warmes Wasser.

Nachdem wir in der Basis eingecheckt hatten, nahm sich Hermann als Basisleiter die Zeit, mit uns ´Neuen´ einen Rundgang durch den Ort zu machen und uns alle Lokalitäten zu erläutern. Hut ab für diesen sicher seltenen, aber sehr nützlichen Service.

Zum Tauchen: Es werden täglich drei Bootsausfahrten zu unterschiedlichen Plätzen angeboten, zu denen man sich auf dem obligatorischen Board eintragen kann. Einer der drei Trips geht stets nach Pescador-Island, der Top-Location. Die Ausfahrten sind kurz, die Abfahrtzeiten werden sehr gut eingehalten, da es mehrere Boote gibt entsteht kein Gedränge, alles läuft sehr entspannt, aber strukturiert ab. Die Guides und die Bootsleute sorgen, wie auf den Philippinen üblich, absolut unauffällig für den Transport des Equipments auf die Boote bzw. zurück zum Center.

Es wird in sehr kleinen Gruppen getaucht; wir beide hatten durchgängig mit Ray unserer eigenen Guide, der absolut darauf fixiert war, uns als erfahrenen Tauchern besonderes interessante Dinge zu zeigen, was ihm scheinbar mühelos stets gelang. Keinen unserer 35 Tauchgänge möchten wir missen, keiner war langweilig, stets fanden wir interessante Dinge zu entdecken. Insofern gibt es von uns hier keine Präferenzen für einzelne Plätze, alle haben etwas, selbst direkt am Hausriff vor der Tür des Divecenters fanden wir 2 Schaukelfische.

Das bereits in Vorberichten erwähnte Familiäre und die Geselligkeit können wir nur bestätigen. Nach dem letzten Tauchgang sitzt der Staff gerne mit den Tauchern direkt an der Basis zusammen auf ein Dekobier, und das wird auch schon mal von der Basis spendiert. Alles natürlich ganz zwanglos, jeder der möchte, setzt sich dazu oder verabschiedet sich wann immer er will.

Am Ende hatten wir deutlich mehr getaucht, als wir vorgebucht hatten. Aber auch das war natürlich kein Problem, wurden uns doch die zusätzlichen Tauchgänge zum gleichen Preis wie die Vorgebuchten abgerechnet. Bezahltechnisch ist natürlich der absolute Hit, daß man die Rechnung
einfach ausgedruckt bekommt und diese dann bequem später von zu Hause aus in Euro auf Kalles deutsches Konto überweisen kann.

Alles in allem war es für uns ein rundum gelungener Urlaub, wir kommen sehr gerne wieder und bringen sicher auch Freunde mit.

Wer perfekte Organisation im Vorfeld sowie vor Ort schätzt, gut und günstig wohnen, essen/trinken möchte, absolut entspannt in einem Top-Gebiet tauchen möchte, der ist bei Kalle und seinem Team vom Savedra Dive Center goldrichtig!

Danke nochmal an Euch alle vom Savedra !!!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Marina
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Auslegerboote
Entfernung Tauchgewässer:
0 - 10 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Mares, IST, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
100
Flaschengrößen:
12 L
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI, IANTD, SSI
Ausbildung bis:
Assistant Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
auf Booten und im Shop
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu City - 92km
Nächstes Krankenhaus:
Badian - 20km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen