pelicano explorer (Inaktiv)

9 Bewertungen

Tauchbasen ist inaktiv / geschlossen. Die Berichte und Fotos bleiben weiterhin sichtbar, es können allerdings keine Informationen mehr hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(9)

Wir waren im Zeitraum vom 27.11.-12.12.2007 im Ho ...

Wir waren im Zeitraum vom 27.11.-12.12.2007 im Hotel Barcelo Dominican Beach Punta Cana im Urlaub. Unsere Tauchbasis ´Pelicano Explorer´ empfanden wir als sehr angenehm. Die Stimmung unter den Mitarbeitern ist einfach gigantisch. Es wird individuell auf jeden eingegangen. Die Einführungen/ Instruktionen werden in allen gängigen Sprachen durchgeführt (deutsch, spanisch, englisch, französich, etc.). Die Ausrüstung war tip top und auch in allen gängigen Größen mehrfach vorhanden. Die Basis bietet ebenso Umkleidemöglichkeiten, abschließbare Staufächer, einen Schulungsraum und ein Süßwasserbecken zum Reinigen der Ausrüstung. Zu den einzelnen Tauchplätzen wird man entweder mit dem Katamaran oder 1-2 kleineren Booten gebracht. Kleiner Tipp: Nach dem Tauchen wäre etwas zu trinken nicht schlecht. Leider viel unserer Catalina-Ausflug aufgrund eines Tropensturmes aus. Liebe Grüße an Julia und Christian. Wir wünschen euch ein erfolgreiches Jahr 2008 und weiterhin viel Freude im Pelicano Explorer Punta Cana. Grüße aus dem kalten Deutschland (-3 Grad) Jessica und Sebastian

Mehr lesen

HalloIch war vom 03.04.06 - 17.04.06 im Grand Pal ...

Hallo
Ich war vom 03.04.06 - 17.04.06 im Grand Palladium Palace in Punta Cana.Da die Hoteleigene Tauchbasis nicht unbedingt vertrauenswürdig schien, habe ich mich für die Pelicano Explorer Tauchbasis entschieden, welche nur 3 Hotelstrände von mir entfernt lag. Bei Bedarf wird man mit einem Boot vom Hotelstrand abgeholt und auch wieder zurück gebracht. Ich habe eigentlich nichts wirklich negatives festgestellt - alles war so wie es in einer guten Tauchbasis sein sollte.
Es gab ordentliche Team zusammenstellung - je nach Taucherfahrung und natürlich ein ordentliches Briefing in Deusch !!!
Einen Tauchgang absolvierte ich mit einer komplett russischen Crew, ohne Dolmetscher und trotzdem wurde mir ein extra Briefing in Englisch zuteil, bis ich alles verstanden hatte.
Ein extra Gruß geht hier noch an Marko, welchen ich heute noch bewundere - er spricht perfekt vier verschiedene Sprachen. Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch - jedenfalls waren das die Sprachen, welche ich von Ihm gehört habe - solch einen Service wünschte man sich überall.
Lobenswert ist auch das Tauchboot.
Es handelt sich hier um einen Katamaran mit einem guten Heckeinstieg - bei Wellengang sehr angenehm.
Den einzigen Wehrmutstropfen, stellte der Wracktauchgang dar. Ein bewölkter Tag - der Tauchplatz schon mit anderen Booten besetzt - der Divegide fand das Wrack nicht. So blieb dieser Tauchgang ziemlich unbefriedigend.
Hier komme ich zu Robert, dem Chef der Basis.
Er stellte uns am nächsten Tag einen neuen, gratis Tauchtrip als Entschädigung für das nicht gefundene Wrack. Das gab einen extra Pluspunkt.
Als Abschlußtauchgang fuhren wir nach Catalina, auf die karibische Seite der Insel. Der Ausflug kostet zwar ohne Tauchgang 89 USD, ist aber auf jeden Fall zu buchen - wer das nicht macht, verpasst etwas !!!
Es war ein sehr schöner Bustrip. Danach ging es auf einen sehr schönen, großen Katamaran nach Catalina. Die Tauchgänge dort sind einfach traumhaft - kristallklares Wasser, Korallen und viele Fische und nicht zu vergessen - die Riffsteilwand, welche bis auf 41Meter hinab führt.
Hier auch nochmal ein Kompliment an unseren Divegide Danni, welche unsere Gruppe sehr gut geführt und sich auch sonst sehr gut um uns gekümmert hat.
Die Bezahlung der Tauchgänge erledigt man am besten in Bar. Entweder in US Dollar oder in Dom.Pesos - beides ist möglich. Von bezahlung mit Kreditkarte ist wegen einer 8%igen Wechselgebühr der Banken abzusehen. Ich habe das benötigte Geld einfach mit einer VisaCard am Geldautomaten in Pesos abgehoben - da gibt es keine Probleme und der Umrechnungskurs ist tagesgenau.
Bezahlung in Euro ist in der Dom.Rep. zwar auch möglich - aber dann wird ganz gern der US Preis dem Euro Preis gleichgestellt - also 1zu1 !!!
Als Verbesserungsvorschlag: Wie wäre es mit etwas zu Trinken auf dem Tauchboot nach dem Tauchgang.
Dann gäbe es zur 6 Flosse noch ein Bienchen ))
Alles in allem ein sehr schöner Tauchurlaub bei einer schönen und gemütlichen Tauchbasis, wo alle um des Tauchers Wohl bemüht waren - vom Chef bis zum letzten Einheimischen Helfer.
Sollte es mich wieder einmal nach Punta Cana verschlagen, weis ich wo ich wieder tauchen werde.


Tauchboot


Wasch und Trockenplatz

Mehr lesen

Hallo!Ich hatte das Glück, den gesamten Februar d ...

Hallo!

Ich hatte das Glück, den gesamten Februar diesen Jahres dem kalten deutschen Winter entfliehen zu können und mich stattdessen den Tauchfreuden in der Dominikanischen Republik hingeben zu dürfen!
Den Großteil der Zeit verbrachte ich in Bavaro und kam so auf die Basis ´Pelicano Explorer´, die im Hotel ´Ocean Bavaro´ untergebracht ist.
Die großzügige Basis befindet sich direkt am Strand und ist wirklich gut ausgestattet:
Leihausrüstung in allen Größen, Schulungsraum, Umkleidemöglichkeit und Stauraum für das eigene Equipment.
Schon bei meinem ersten Betreten wurde ich sehr freundlich empfangen und alles lief wie am Schnürchen.
Es befindet sich immer jemand von dem hilfsbereiten Personal am Counter und ist für die Kunden ansprechbar.
Grundsätzlich wird morgens um 09.00 Uhr und mittags um 14:00 Uhr ein Tauchgang an einem der zahlreichen Tauchplätze in der Nähe durchgeführt.
Besonders ist dabei anzumerken, dass auch auf die Wünsche der Kunden eingegangen wird und die Diveguides, sowie Basisleiter Robert immer flexibel bleiben.
Nach einem ausführlichen Briefing gehts dann los, wobei die vorbereiteten Tanks von den fleissigen Helfern zum Boot gebracht werden und man selbst nur Maske, Flossen und Blei schnappen muß.
In der Regel besteigt man den schönen großen Katamaran, auf dem ausreichend Platz ist und in ca. 5-20 min. hat man jeden Tauchplatz erreicht.
Dort angekommen helfen Diveguide, Instructor und auch der Käpt`n beim Anlegen des Equipments.
Nach dem Tauchen gehts mit dem super Service weiter: helfende Hände beim ´Entern´ des Bootes ( bequeme Leiter ), Ablegen und Verstauen des Equipments.

Auch diverse Ausflüge werden von der Basis angeboten.
Empfehlen kann ich die Insel ´Catalina´, die insbesondere als Familienausflug geeignet ist.
Mit dem Bus gehts nach La Romana, wobei man schon während der Fahrt einen kleinen Eindruck vom Land bekommt.
Dann noch eine halbe Stunde Bootsfahrt zur Insel, wobei der erste angefahrene Tauchplatz auch von Schnorchlern aufgrund des schönen Riffdaches ( tolle Korallen, viel Fisch, ca. 3-4 m ) gut geeignet ist. Die Taucher können dann an der ´Wall´ schönes Steilwandtauchen genießen.
Während die übrigen Gästen am herrlichen Strand der Insel schon mal relaxen, wird ein zweiter Tg. am ´Aquarium´ ( Korallengarten, ca. 12 m.) angeboten.
Nach einem Buffet am Strand geht es dann am Nachmittag wieder zurück- bei Musik, Tanz und Cuba Libre.
Für mich ist dieser Ausflug ein Muß und darf auf keinen Fall versäumt werden!

Zum Schluß noch ein Gruß und Dankeschön an Walter und Robert- Ihr habt ein tolles, hilfsbereites Team, dass einem das Tauchen noch entspannter und schöner macht, als es ohnehin schon ist.



Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
eigene Füllstation
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
ein Katamaran und ein Motorboot
Entfernung Tauchgewässer:
Meer
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
reichlich
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.