OkiDoki Diving (Inaktiv)

13 Bewertungen

Diese Tauchbasen ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(13)

Heute fand ich im www folgende Meldung:OkiDokiDiv ...

Heute fand ich im www folgende Meldung:

OkiDokiDiving hat Insolvenz angemeldet
Beim Amtsgericht Reinbek ist unter dem AZ: 8 IN 114/08 am 01.07.2008 das Insolvenzverfahren gegen die MIT Consulting GmbH eroeffnet worden, welche auch der Betreiber des Tauchshops OkiDokiDiving war.

Als Insolvenzverwalter ist bestellt worden :
Dr. Steffen Koch
Albert-Einstein-Ring 11
22761 Hamburg

Action-Sport 7oceans hat Anfang Juli 2008 die Webseite www.okidokidiving.de übernommen

wobbegongPADI DM ITV ***

Kaufe seit einigen Jahren bei Oki doki (Stefan u. ...

Kaufe seit einigen Jahren bei Oki doki (Stefan u. Matthias) Die Ausbildung kann ich hier nicht beurteilen, da ich lediglich Käufer bin. Meine Artikel, die ich bislang erstanden habe hatten gute Preise, die Atemreglerrevision wurde korrekt durchgeführt. Die Beratung ist wirklich vernünftig und gut. Auf meine Bestellungen konnte ich mich bislang immer verlassen. SCHADE; das meine Vorposterin so negative Erfahrungen machen mußte.

Leider kann ich hier keine positive Bewertung abg ...

Leider kann ich hier keine positive Bewertung abgeben!
Im Dezember 2007 wurden mehrere Artikel bestellt und per Vorkasse gezahlt! Ein Artkel war, wie in der Folgezeit leider festgestellt, durch den Hersteller nicht lieferbar war!
Es erfolgte keinerlei Information seitens Oki Doki Diving darüber! Erst auf Nachfrage wurden uns die Lieferschwierigkeiten mitgeteilt. Es sollte eine Rückzahlung des Betrages erfolgen! Erst im April fiel dem Shop auf, dass keine Gutschrift erstellt worden ist. Dies wurde dann anchgeholt! Allerdings warten wir bis heute auf die Rückzahlung des Betrages!
Telefonisch wird man ´hingehalten´!
Fazit: Finger weg!!!
Wir können den Shop nicht empfehlen!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Assistant Dive Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hohendeicher See, Hemmoor, Ostsee
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
vorhanden und stets dabei
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
"Amtsgericht Reinbek 8 IN 114/08

In dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen d. MIT Consulting GmbH, vertr. d.d. GF. Stephan Kizina, Von-Bronsart-Str. 2, 22885 Barsbüttel, ist am 21.04.2008, zur Sicherung der künftigen Insolvenzmasse und zur Aufklärung des Sachverhalts angeordnet worden: 1. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird Rechtsanwalt Dr. Steffen Koch, Albert-Einstein-Ring 11, 22761 Hamburg ernannt. 2. Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 Abs. 1 Satz 3 InsO). 3. Maßnahmen der Zwangsvollstreckung, soweit nicht unbewegliche Gegenstände betroffen sind, werden untersagt. 4. Verfügungen des Schuldners sind nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam. 5. Zustellungen werden gem. § 8 Abs. 3 InsO von dem vorläufigen Insolvenzverwalter durchgeführt. Reinbek, 21.4.2008 "