Schreibe eine Bewertung

Montalay Beach Resort, Koh Tao

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Montalay Water Sports Centre Montalay Beach Resort P.O. Box 8 Koh Tao 84360, Surat Thani Thailand
Telefon:
+66 77 456 488-9
Fax:
+66 77 456 732
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Wir waren im August 2014 für 18 Nächte im Montala ...

Wir waren im August 2014 für 18 Nächte im Montalay Beach Resort und haben die Zeit dort wirklich genossen.

In diesem Resort beginnt der Urlaub bereits bei der Ankunft.
Dort angekommen wurden wir von Wandee im Resort herzlich empfangen, und mit Information über das Resort, den Örtlichkeiten und allem drum herum versorgt.

Die Zimmer, egal ob Standard oder Bungalow sind alle sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet.

Wir hatten ein Standard Zimmer gebucht und das war echt der Hammer. Viel Platz und mit Kühlschrank und Klimaanlage.

Das gesamte Team, angefangen bei der Rezeption, den Tauchguides, das Tauchschiff, die Küche, der Service, Gärtner, Zimmermädchen und alle die dort in diesem Resort beschäftigt sind, machen eine hervorragende Arbeit.

Das Essen in diesem Resort war jeden Tag eine Geschmacksexplosion im Mund.
Danke an dieser Stelle nochmal für das tolle und leckere Essen, mit dem wir täglich verwöhnt wurden.

Getaucht wurde in kleinen Gruppen.

An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an Anna, Add und Bob für die tollen und abwechslungsreichen Tauchgänge, die wir mit euch machen durften.
Wir werden die Tauchgänge, unsere Gespräche und den Spaß, den wir zusammen hatten nie vergessen.
Es war für uns ein wundervoller Urlaub, in dem wir uns sehr wohl fühlten.
Hier hat einfach alles gepasst.
Macht weiter so, ihr seid alle Spitze.Wir vermissen euch alle sehr.
Wir können dieses Resort und die Tauchbasis zu 100% weiterempfehlen.
Von uns 12 von 6 Flossen.

Liebe Grüße aus Bayern

Walter & Michaela

Mehr lesen

Koh Tao ohne Tauschein geht nicht!Auf Empfehlung ...

Koh Tao ohne Tauschein geht nicht!
Auf Empfehlung eines Freundes buchten wir 7 Tage Montalay Beach Resort auf Koh Tao.
Unterkunft und Verpflegung:
Wir hatten einen einfachen Bungalow mit Klima. Perfekt!!
Das Personal war freundlich, geht besser aber auch schlechter.
Das Essen war sehr lecker, das Frühstück einfach aber gut

Die Tauchschule :
Wir hatten geplant, einen PADI OPW Kurs zu belegen, Voranmeldung war nicht nötig.
Nach dem wir am ersten Tag die Bucht mit Schnorchel erkundeten, haben wir uns am Abend dann zum 3 tägigen Kurs angemeldet.
Anna unsere Tauchlehrerin war spitze, nett kompetent und geduldig ,
Leider hatte meine Freundin schon im Pool bei den ersten praktischen Übungen Schwierigkeiten. Die Maske fluten und wieder ausblasen, ist einfach nicht jedermanns Sache. Darauf hin hat meine Freundin dann den Kurs abgebrochen. War kein Problem, musste nur einen Bruchteil, für den Kurs bezahlen da war die Schule sehr entgegenkommend, was nicht selbstverständlich ist, zumal die Tauchlehrer pro Person bezahlt werden. Ich schloss mich dann 1 Tag später einer neuen Gruppe an, da ich sonst alleine im Kurs gewesen wäre und in der Gruppe macht‘s einfach mehr Spass. (Buddy ) Ich absolvierte den Kurs dann ohne weitere Probleme.
Zum Kurs:
Anna (Vielen Dank Anna) hat uns sehr gut angeleitet war kommunikative, witzig, freundlich und sehr hilfsbereit.
Die Ausrüstung machte einen sehr guten Eindruck und auch auf Sauberkeit wurde immer geachtet (Desinfektion etc.…).
Ich fand, da es recht wellig und trüb zu diesem Zeitpunkt im Meer war, dass wir gegenüber der anderen Tauchschule in der Bucht, einen Vorteil hatten, da wir einen eigenen Übungspool hatten. Für Anfänger ist dies ein Vorteil, da in dieser Umgebung die Ängste besser genommen werden können als im offenen Wasser.
Die ersten Tauchgänge waren dann direkt in unserer Bucht. Leider ist das Riff bzw. die Korallen, wie vermutlich um ganz Koh Tao, schon sehr mitgenommen, was aber der Vielfalt an Fischen keinen Abbruch tat.
Ich bekam noch einen Rabatt auf meinen Tauchkurs, da wir die Zimmer ohne Kurs gebucht haben, was sonst die Zimmerpreise reduziert. Somit war unser Kurs auch um einiges günstiger als der von der Konkurrenz in der Bucht.
Als Fazit kann ich diese Tauchschule uneingeschränkt empfehlen und ich wüsste nicht was man besser machen könnte.
Was in derselben Bucht, den höheren Preis bei der so hochgelobten Konkurrenz rechtfertigt, ist mir unerklärlich!
Mehr lesen

Schon lange planten wir die Weiterentwicklung von ...

Schon lange planten wir die Weiterentwicklung von Schnorchlern zu Tauchern, aber bisher hat immer irgendetwas nicht gepasst. Im August 2013 sollte es dann so weit sein, weil wie kann man Koh Tao (oder auch Koh Tauch) ohne Tauchschein verlassen. Schnell war klar, dass wir unsere Rucksäcke in der tollen Tanote Bay fallen lassen wollen und es war die richtige Entscheidung. Zum Glück sind wir zur Tauchschule unserer Anlage im Montalay gegangen und konnten direkt am ersten Tag in einer lustigen Gruppe beginnen. Anna ist einfach super (wie die anderen Mitarbeiter auch). Sie hat uns unsere Ängste schnell genommen und genau die richtige Mischung aus Spaß und Lockerheit und Ernsthaftigkeit ohne erhobenen Zeigefinger getroffen, sodass fast alle die Theorie ohne Fehler bestanden haben, die Praxis meisterten und auch noch eine Menge Spaß hatten. Für unsere ersten Tauchversuche verbrachten wir drei Stunden im Pool, da unsere Gruppe relativ groß war, aber wir empfanden es sogar als Vorteil, weil wir so viel Zeit hatten uns ans Atmen unter Wasser zu gewöhnen, zwischen den Übungen genügend Zeit für uns hatten und außerdem war es eine lustige Truppe. Zudem bestand auch die Möglichkeit, dass ein weitere Tauchlehrer mit uns ins Wasser gegangen ist. Auch die übrigen Tauchgänge in der Hausbucht, an den Twins und beim Lighhouse haben uns immer mehr in den Bann des Tauchens gezogen. Wir sind froh, dass Add, ein weiterer netter Tauchlehrer, so lieb war für einen unschlagbaren Preis (vor allem im Vergleich zu den ägyptischen Preisen) Fotos von unseren ersten Tauchversuchen und der Unterwasserwelt zu schießen wodurch wir jetzt Erinnerungen haben, welche wir sogar mit unseren Lieben bildlich teilen können.
Mein Freund konnte aufgrund von Seekrankheit leider einen Tauchgang nicht regulär mitmachen, aber Montalay Diving ist so flexibel gewesen, dass er den Tauchgang entweder normal nachholen durfte oder mit zu den Fun-Dive rausfahren und da die Skills nachholen konnte, sodass wir weiter zusammen tauchen konnten und auch noch ein paar Erfahrungen sammeln konnten.
Danke nochmal Anna! Wir kommen bestimmt wieder!

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
Hausriff
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Hausriff, sämtliche Tauchspots
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Koh Samui
Nächstes Krankenhaus:
Koh Tao

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen