Schreibe eine Bewertung

Koh Waeo, Bang Tao Beach, Phuket

4 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
15min mit dem Speedboat von Nai Yang
Örtlichkeit / Einstieg:
Bootstauchgang, verschiedene Einstiegspunkte (Nord, Sued, West)
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
18 Meter
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Nai Yang Beach (Paradise Diving)
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

tauchperlenDive Control Specialist Instructor (SSI), Open Water Instructor (PADI)

Super schön

Diese kleine Insel bietet alles was das Taucherherz begehrt: Schildkröten, Fischschwärme, Weich- und Hartkorallen und sogar Walhaie lassen sich regelmässig sehen. Das Tauchen ist einfach, keine Strömung und im Wesentlichen zwischen 5 und 12 Meter ! Ideal für Anfänger und Fortgeschrittene, für Makroliebhaber und Entdecker und optimal für Taucher und Schnorchler ! Hier kann man seinen ganzen Urlaub verbringen. Von Nai Yang fährt Paradise Diving mit modernen Speedbooten in nur 15 Minuten für 2 Tauchgänge jeden Tag (zwischen November und April) von 9-13 Uhr. Da bleibt sogar Zeit fürs Frühstück und für den Strand oder die Wellness am Nachmittag !
Mehr lesen
AlainBrRescue Diver

Toller Tauchplatz an der Westküste von Phuket

Klein aber fein! Einfache Tauchgaenge mit maximaler Tiefe von 16 - 18 Metern. Extreme viele Fische - weniger Weichkorallen. Hab den Tauchplatz schon ca. 10 mal betaucht und es mir nie langweeilig geworden - es gibt etwas neues zu entdecken und zu finden. Das Beste: nie Taucher von anderen Tauchschulen unter Wasser gesehen ausser von Merlin Divers!
Mehr lesen

Eine wunderschöne Insel vor Phuket. Nach etwa 25 ...

Eine wunderschöne Insel vor Phuket. Nach etwa 25 min Anfahrtszeit von der Nai Yang Beach per Longtail erreicht man den Tauchplatz. Die Tauchgänge kann man auf jeder Seite der Insel starten. Nebst wunderschönen Korallengärten finden sich auch schöne Felsformationen im Wasser. Nebst etlichen Feuerfischen und diversen Fischschwärmen kann man auf Drachenköpfe, verschiedene Seesterne und wer glück hat sogar auf Blaupunktrochen stossen. Achtet euch bei grossen Korallenblöcken auf die höhlen darunter, manchmal schwimmen richtig grosse Barsche vorbei! Zwischen den Felsen kann man auch riesige Lobster entdecken. Beim letzten Tauchgang hab ich noch ne Krake gesehen. Mein tiefster Punkt da waren 25m. !Vorsicht vor Strömungen! Ich wurde mal um die ganze Insel gespült. Bin dann zwischen den beiden Inselchen hindurch zurück zum Boot getaucht. Allerdings gab es an diesem Tag kaum Wellen; bei unruhigem Seegang wohl nicht empfehlenswert!
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen