Schreibe eine Bewertung

Diving Center Capo Galera, Alghero (Sardinien)

12 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Capo Galera Diving Center loc. Capogalera 07040 Fertilia-Alghero (SS) Italien
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Stellungnahme der Basis am Ende des Originalberic ...

Stellungnahme der Basis am Ende des Originalberichts

Wir (6 Taucher) haben uns wahnsinnig auf diesen Urlaub gefreut. Mal etwas anderes als Ägypten oder Malediven. Wir wollten Sardinien ausprobieren. Wir haben uns für die Villa Capo Galera bzw. ein 6er Appartment entschieden. Die Unterkunft ist Top. Wir haben über einen Reiseveranstalter gebucht. Dieser wirbt damit das es einen Grillplatz für die Gäste gibt, welchen jeder kostenlos nutzen darf. So haben wir uns im Vorfeld aufs grillen eingestellt und gefreut. Als wir den Grillplatz buchen wollten wurde uns vor Ort mitgeteilt, das dieser der Crew von der Basis gehört für ihre Events und wir diesen eigentlich nicht einfach so nutzen können. Sie würden es uns ausnahmsweise gestatten. Da allerdings der Ton die Musik macht und das ganze uns nicht gerade nett mitgeteilt wurde, haben wir es gelassen. So nun zum wichtigen Teil, dem Tauchen und der Basis. Wir am ersten Morgen an der Basis geholfen die Flaschen auf den Lift zu stellen, auf einmal schreit es von hinten wir sollen immer eine Flasche mit Kappe nehmen. Unsere Gruppe hat sich fragend angesehen, da es ein paar Minuten vorher hieß, die bereitgestellten Flaschen (wurden uns gezeigt) sollen wir aufladen. Also haben wir wieder abgeladen. Auch den Hinweis mit den falschen Flaschen bekamen wir nicht gerade freundlich! 3 von unserer Gruppe sind an diesem Tag bei diesen Morgen Tauchgängen mitrausgefahren. Das Briefing beginnt und unsere Gruppe wird getrennt. Wir nehmen brav am Briefing teil und am Ende fragen wir warum wir getrennt werden und ob wir nicht zusammen tauchen können. Da hieß es nein, dass hätten wir vorher angeben sollen. Wir uns also etwas irritiert für den Tauchgang fertig gemacht. Eine aus unserer Gruppe will gerade ins Wasser, kommt der Guide und meint ein umswitschen in die andere Gruppe (welche flacher taucht und ein anderes Briefing bekommen hat) wäre möglich. Das wurde dann abgelehnt von uns, da es doch etwas knapp war. Nach dem Tauchgang wurden wir im Büro darüber aufgeklärt das wir immer angeben sollen wenn wir als Gruppe Tauchen wollen. Da wir ja vom OWD bis Instructor alles dabei hätten würden sie sich nach der geringsten Ausbildungsstufe richten. Wir gesagt, dass wir das im Vorfeld besprochen haben, dass dies für uns ok ist, da wir als Gruppe hier sind und auch zusammen Tauchen wollen. So der nächste Tauchtag. Bevor das Boot rausfährt kam die Frage ob wir zusammen Tauchen wollen, haben wir bejaht. Es ging in eine Höhle, unser Owd mit 10 Tauchgängen war zum erstenmal in einer Höhle und hat gemmerkt dass das für ihn nichts ist während des Tauchgangs. Wir sind an der Basis, steht schon die Dame vom Büro bereit und quatscht unseren OWD an, dass es doch besser wäre er würde in einer anderen Gruppe tauchen, so als Anfänger würde er sich vielleicht in unserer Gruppe unter Druck fühlen. OWDler hat gesagt das er nur mit uns Tauchen will. Die Dame hat dann trotzdem weitergemacht. Unser OWDler war nach dem nicht so guten Tauchgang sowieso schon nicht gut drauf und wollte erstmal durchschnaufen, aber die Dame von Büro hat weitergemacht, bis unser Indstructor dazwischen gegangen ist. Es folgt der Nachttauchgang, reserviert waren zwei 15L Flaschen, gegeben hat es 2x12L mit der Frage ob die 15L wirklich benötigt würden..... Die Zwei haben die ganze Zeit mit 15L getaucht. Deshalb wollten sie diese auch beim Nachttauchgang haben. Angesetzt war 20:15 Uhr für den Nachttauchgang. Wir also rechtzeitig dort, Lift beladen und gewartet und gewartet. Um 20:45 Uhr wurde der Lift endlich in Bewegung gesetzt. Unsere Gruppe wollte ohne Guide tauchen, am Einstiegspunkt stehen auf eimal ca. 15 Personen. Am Einstieg ist wenig Platz. Anstatt das man die Leute reinlässt die kein Briefing brauchen müssen alle warten bis ein Briefing für die Guide Gruppe abgehalten wurde und da wir nicht an unsere Ausrüstung kamen, mussten wir auch noch ewig warten bis wir ins Wasser kamen (21:15) also eine Stunde mit Warten verbracht. Um 22 Uhr mussten auch alle wieder aus dem Wasser sein. Da sage ich man hätte die Gruppen im 10 Minuten Abstand zum Einstiegspunkt schicken können. Dann hätte es viel Durcheinander und viel Warterei nicht gegeben. Es ist nicht uns erster Urlaub als Tauchgruppe gewesen, allerdings unser erster und einziger zu dieser Basis. Bis auf die zwei weiblichen Guides Laura und Aurora und einen männlichen Guide Ricardo waren wir mit der Organisation, Durchführung, Planung und vor allem der Freundlichkeit nicht zufrieden und sehr enttäuscht!!! Vor allem die Dame im Büro war sehr sehr unfreundlich!!! Bei den Tauchgängen wurde auch von einigen Guides weder nach der Luft gefragt noch irgendetwas gezeigt. Mancher Guide war mit Fotografieren oder Sidemountübungen beschäftigt. Leider gibt es noch viel mehr das man aufzählen könnte, was einfach nicht funktioniert hat. Aber das sprengt den Rahmen


Stellungnahme der Basis vom 6.10.2015

Stellungsnahme zu Bericht vom 21.08.2015 (Violinchen)

Hallo Natascha,

wir sind sehr traurig darüber, eine solche Rückmeldung zu erhalten, kurz nachdem du abgereist bist.
Im Allgemeinen sind wir sehr darauf bedacht, die logistische Organisation so reibungslos wie möglich zu gestalten. Leider konnten wir dich davon nicht überzeugen. Wir haben uns ausführlich Gedanken über deine lange Nachricht gemacht und auf einige Punkte möchten wir eingehen.

Wenn du als Gruppenleiter deiner Reisegruppe wahrgenommen werden möchtest, der sich um seine Taucher kümmert, dann ist es uns nicht erklärlich, warum du das Brevet eines Rescue-Divers angegeben hast. Hier hätten wir mehr Ehrlichkeit und offene Kommunikation erwartet, denn dann hätten wir die Tauchgänge entsprechend deiner Bedürfnisse planen können.
Deshalb wäre es doch nur selbstverständlich gewesen, genau anzugeben wie du dir diesen Tauchurlaub vorstellst anstatt solch ein negatives Feedback zu formulieren. Denn so hätten wir viele der kleinen Probleme vermeiden können. Beispielsweise hätten wir dich bezüglich deines Nachttauchgangs gebeten, diesen an einem anderen Tag durchzuführen (in dieser Woche fanden mehrere Nachttauchgänge statt) und nicht zu einem Zeitpunkt, an dem sich viele Leute für diesen Tauchgang entschieden haben. Du hättest in diesem Falle die ganze Bucht für euch haben können.
Da wir viele Taucher betreuen und auch viele Tauchgänge durchführen, liegt es in der Natur der Sache selbst, dass Taucher mit unterschiedlichen Brevets tauchen. So führen wir entsprechend des Erfahrungsgrades verschiedene Tauchgänge durch. So ist es uns möglich, jedem Taucher einen Zuwachs seiner Fähigkeiten zu ermöglichen anstatt ihnen durch falsche Planung den Spaß an der Sache zu nehmen. Dies möchte ich gerade vor dem Hintergrund betonen, dass diese Tauchgegend gerade durch Höhlen und Kavernen hervorsticht (leider hast du die meisten nicht gesehen!)
Auch wenn du ein Instructor bist, obliegt die Verantwortung der logistischen wie auch planerischen Organisation uns. Wir entschuldigen uns dafür, dass du von der Einweisung der Taucher vor dem Tauchgang genervt warst (insbesondere während des Nachttauchgangs), aber genau damit möchten wir die Sicherheit unserer Gäste garantieren, geschweige denn dass dies auch notwendig ist. Du selbst bist vor dem Nachttauchgang zweimal hingefallen. Genau darum ist uns solch eine Planung und Einweisung wichtig. Und du kannst dir sicher sein, dass du zu jedem Zeitpunkt Teil davon warst.
Es gibt einige Möglichkeiten, nach den Tauchgängen gemeinsam den Tag zu beschließen, neue Freundschaften zu schließen oder seine Erfahrungen auszutauschen. Das ist Teil unserer Philosophie. Es war uns ein Anliegen, dass du ein Teil davon wirst, doch offensichtlich haben wir diesbezüglich unser Ziel verfehlt, wenn wir deine Worte lesen.
Uns betrübt es, wenn du für deine gesamte Gruppe sprichst. Wir hatten das Gefühl, einigen eine Freude bereiten zu können (Christoph und Lidia waren –so war unser Eindruck- nach ihrem letzten Tauchgang sichtlich zufrieden).

Natürlich können auch wir unsere Kommunikation verbessern, deshalb nehmen wir dein Feedback sehr ernst und werden es entsprechend reflektieren.

Herzliche Grüße an alle sechs von euch.
Euer Capo Galera Dive Team

PS: An Alle Taucher: Kommt uns einfach besuchen, bucht Tauchgänge und Unterkunft bei uns und macht Euch selbst ein Bild der Tauchschule und des Teams. Wir freuen uns auf jeden Besuch.


Ende Stellungnahme

Mehr lesen

Liebes Capo Galera Team Auf diesem Weg möchten wi ...

Liebes Capo Galera Team
Auf diesem Weg möchten wir uns noch mals herzlich bei euch bedanken. Wir hatten drei tolle Tauchtage mit vielen Highlights und top Höhlentauchgänge. An der Stelle vor allem ein Merci an Bart und Martina, die uns meistens begleiteten.
Wir können die Tauchbasis nur weiterempfehlen. Da wir in der Vorsaison (Juni 2015) tauchten, kamen wir in den Genuss, dass das Tauchboot auch mal nur für uns zwei auslief. Wir waren ausschliesslich vormittags am Tauchen (2 Tauchgänge) und zum Lunch, der für einen Aufpreis angeboten wird, zurück. Die von uns gemietete Leihausrüstung ist in einem sehr guten Zustand. Wir wohnten in einem Appartement auf dem Gelände, was sehr ruhig und gemütlich war. Mit dem Mietauto konnten wir Ausflüge mache und den Strand erreicht man auch gut zu Fuss.
Wir haben die Rundumbetreuung sehr genossen. Ob im Office oder auf dem Boot trafen wir ein kompetentes Team an. Merci an Fede, Bart, Laura, Robi, Rick, Maria Giovanna, Sebastian, Auro und Martina.

Daniela und Simon
Mehr lesen

Eva hat schon fast alles sehr ausfühlich beschrie ...

Eva hat schon fast alles sehr ausfühlich beschrieben. Wir haben hier 14 TG in 16 Tagen gemacht. Das ganze Team ist sehr professionell, ob oben in der Basis, auf dem Boot oder beim Tauchgang, alles bestens organisiert. Es hat hier richtig Spass gemacht. Ohne Lampe geht hier nichts
Ich/Wir können diese Basis und das ganze Team bestens empfehlen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen