DiveMex, Playa del Carmen

238 Bewertungen
DiveMex ist eine Deutsche Tauchschule in Playa del Carmen mit Deutschem Besitzer und überwiegend Deutschem Tauchlehrer-Personal. Wir bieten weltweit anerkannte Tauchkurse für Sporttaucher nach SSI, PADI, SDI, IAC, SUB und CMAS. Bei diesem breiten Angebot haben wir sicher auch den Richtigen Kurs für dich. Darüber hinaus bieten wir technische Tauchkurse nach SSI, TDI, IANTD und CMAS. Unser Programm besteht aus Einsteigerkursen für den Tech-Bereich bis zum voll ausgebildeten Höhlentaucher.
Homepage:
http://www.divemex.net
Email:
info@divemex.net
Anschrift:
DiveMex Calle 2 zwischen Avenida 10 und Avenida 15 Centrum 77710 Playa del Carmen Mexiko
Telefon:
+52 984 148 04 25
Fax:
Basenleitung:
Dirk Zimmermann
Öffnungszeiten:
tägl. 08:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
divemex.playa
Facebook page:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(238)

Hier wird „Tauchen mit Freunden“ gelebt

Wir waren als relativ frisch gebackene Open Water Diver (bis dato 12 Tauchgänge) das erste Mal in Mexiko, leider nur für einen relativ kurzen Zeitraum von 8 Tagen. Bereits im Vorfeld haben wir uns bei TripAdvisor und google nach einer Tauchschule vor Ort erkundigt. Durch die freundliche Kommunikation im Vorfeld, die transparente Preispolitik und das ausgegebene Motto „stressfreies unaufgeregtes Tauchen mit Freunden“ hat sich DiveMex ggü. den lokalen Mitbewerbern an der Playa del Carmen (insb. ggü DeepDiveMexico) hervorgehoben und durchgesetzt.

Wir haben das Angebot angenommen unsere Tauchfertigkeiten zu erweitern und an 3 Tauchtagen unsere Advanced Diver Ausbildung zu absolvieren.

Um im (kurzen) Urlaub nicht zu sehr mit Theorie beschäftigt zu sein, wurden uns zur Vorbereitung die Kursmaterialien bereits 2 Wochen vor unserem Urlaub zur Verfügung gestellt. Optimal!

Dann, angekommen vor Ort, wurden wir herzlich von den Inhabern begrüßt und uns unser Ausbilder Malte für die kommenden drei Tage vorgestellt. Nach einer ausgiebigen theoretischen Einheit und umfangreicher Vorbesprechung ging es am ersten Tag zum Tauchen von einem kleinen Boot aus unmittelbar an der Playa del Carmen, wir übten uns in Navigation und Tarrierung. Am zweiten Tag folgten zwei Tauchgänge (Strömung und Tieftauchgang auf 30m Tiefe) vor der Insel Cozumel, gekrönt wurden die drei Tauchtage am letzten Tag durch zwei Tauchgänge in der Cenote „Eden“.

Malte hat sich mit großer Gewissenhaftigkeit und besten Erklärungen unseren Anfängerdefiziten angenommen und wir fühlen uns nach der absolvierten Ausbildung sicherer und besser, wir haben viel dazu gelernt. Großer Vorteil war, dass Malte sich an diesen drei Tagen ausschließlich um uns gekümmert hat, einzelne Tauchsituationen per Video dokumentierte, diese mit uns analysierte und so ein echter Lernprozess mit entsprechenden Fortschritten auch einsetzen konnte.

Für uns steht fest: Mexico, wir kommen wieder. Und wir wollen noch mehr von den Cenoten und der Wasserwelt vor Cozumel sehen. Unsere Wiederholung werden wir definitiv wieder mit DiveMex gestalten wollen.

Die Inhaber und ihr Team leben das ausgegebene Motte „Tauchen mit Freunden“, wir fühlten uns bestens aufgehoben und versorgt. Wir erhielten Top-Ausrüstung, wurden komfortabel zu den Tauchgängen transportiert, bestens während der Ausflüge mit Essen und Getränken versorgt. Ein Feierabendbierchen nach Rückkehr und ein Kaffee morgens vor dem Aufbruch war stets mit angenehmen und interessanten Gesprächen verbunden.
Wir empfehlen DiveMex, Hanna, Dirk, Malte & Team uneingeschränkt weiter!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
michaljagAOWD190 TGs

Freundlich, kompetent, professionell.

Zusammen mit meiner Ehefrau habe ich mit DiveMex fantastische Tauchgänge erlebt. 2 Tage Cozumel (völlig ausreichend) und 3 Tage Cenoten. Das ganze Team ist nicht nur sehr freundlich aber auch höchst kompetent. Die Leihausrüstung ist professionell und modern.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
belzebuthTDI Advanced Trimix Diver, TDI Full Cave Diver, IANTD Cave Diver, SUB Cave Diver 1 und i.a.c Gasblender Trimix, CMAS **** Taucher, PADI und CMAS Assistent Instructor1108 TGs

Untertage in Mexiko

Nachdem wir die Tiefe mit Trimix erkundet hatten zog uns die Welt der Höhlensysteme magische an. Nach einem Cavern Kurs im Schieferbergwerk von Nuttlar sollte im März 2019 das Abenteuer Höhlentauchen in Mexiko losgehen. Auf der Boot 2019 lernten wir Dirk Zimmermann und sein Team von DiveMex kennen. Nach einer ausführlichen Vorstellungsrunde war für Vera und mich klar, dass wir unsere technische Tauchausbildung bei DiveMex in Play del Carmen fortsetzen wollten. Neben der professionellen und sachkundigen Beratung mit einem umfangreichen Ausblick auf das, was uns im Kurs erwarten würde, stimmte einfach auch die Chemie zwischen uns. Daraufhin buchten wir direkt mit Eurowings Nonstop Flüge von Düsseldorf nach Cancun. Das direkt am Strand gelegenen Hotel Mimi del Mar buchte DiveMex für uns. Das feine kleine Hotel liegt fussläufig nur knapp 5 min von DiveMex entfernt, so dass wir morgens nach dem Frühstück bequem zur Basis schlendern konnten.

Der erste Tag unseres Kurses diente zum Eintauchen und Ausrüstungscheck in der wunderschönen Cenote Tajma Ha. Nach den beiden Cavern Tauchgängen dort fühlten wir uns bereit für den Full Cave Kurs. Am nächsten Tag konnte unsere Höhlentauchausbildung mit Dirk also beginnen. Der morgendliche Theorieteil in der Tauchschule bestand am ersten Tag in einer Übersicht über die Grundzüge der Höhlentauchausbildung. Im Laufe des Kurses kamen Themen wie Höhlenschutz, Rechte des Grundbesitzers, Unfallanalyse, Ausrüstung, Tauchgangsplanung, Gasmanagement, komplexe Navigation, Kommunikation, Stress-Management, Notfallprozeduren, Geologie der Höhlenbildung, Gefahren des Overhead Environments und Redundanz hinzu.

Der Kurs begann morgens in der Basis jeweils mit detaillierten Videoanalysen unserer Skills und Übungstauchgängen des Vortages. Die Videoanalysen zeigten uns sehr drastisch aber auch präzise unserer Verbesserungspotential auf. Wir wussten danach genau woran es im weiteren Verlauf des Tages konzentriert und nachdrücklich zu arbeiten galt. Diese Videoanalysen waren didaktisch ebenso hilfreich wie die Aufteilung der Übungen in zeitlich begrenzte Unterrichtseinheiten mit einer ausführlichen und gründlichen Nachbesprechung jeweils im Anschluss.

Der Kurs startete dann nicht im Wasser, sondern mit Leinenübungen an Land (Leine verlegen, Markierung der Leine, Folgen der Leine, Folgen der Leine in OOG, Reparieren der Leine etc.), die wir später im Wasser korrekt umsetzten mussten. Dirk legte bei sämtlichen Drills, Notfallprozeduren und Flossentechniken sehr großen Wert auf Präzision. Präzision wird vor allem durch ständige Wiederholung erreicht. Ein S-Drill gehörte beispielsweise ebenso wie ein Valve-Drill zu jedem Tauchgang. Wir übten alle Skills so lange, bis wir diese flüssig und genau ausführen konnten. Jeden Tag kam etwas mehr hinzu. "Taskloading" war das Stichwort.

Dirk machte uns klar, die große Herausforderung bei einer Höhlentauchausbildung ist, dass man sich bei jedem Tauchgang und bei jeder Übung mit dem Ernstfall, dem „Worst-Case-Scenarios“ auseinandersetzten muss. Das heisst, ständig zu 100% konzentriert sein. Jede Entscheidung ist lebenswichtig, jeder Handgriff muss sitzen, jedes Problem muss in der Höhle gelöst werden. Sein wichtigstes Ausbildungsziel sei es, das Erlernte im Notfall jederzeit abrufen zu können um jedes Hindernis zu überwinden und möglichst ruhig aus der der Höhle heraustauchen zu können. Viele kleine Probleme können sich zu einem größeren Problem zusammenfügen. Es ist daher wichtig zu erkennen, wann man überfordert ist und ob und wann man einen Tauchgang abbrechen muss, bevor er gefährlich wird.

Nach neun Tagen intensiver Ausbildung mit unzähligen Pre Dive Sequences, Drills und Notfallprozeduren (Nullsicht, Out of Gas in Nullsicht, Single Touch Contact, Lichtausfall, Verhängen in der Leine, Gasverlust, Lost Line, Lost Diver etc.) in vielen unterschiedlichen Höhlensystemen waren Vera und ich dann soweit, dass wir den Full Cave Diver Kurs mit einer theoretischen Prüfung erfolgreich abschliessen konnten.

Vera und ich haben bei Dirk Zimmermann die beste Höhlentauchausbildung, die wir uns hätten wünschen können, gemeistert. Dirk hat uns auf alle möglichen Szenarien bestens vorbereitet. Seine Lehrmethoden waren stets einprägsam und effektiv. Ein besonderer Dank gilt neben dem gesamten Team von DiveMex vor allem Hanna Bremme, die uns als Instruktorin ebenfalls sehr geduldig und kompetent während des Kurses unterstützt und begleitet hat.

Vielen Dank für die tolle Ausbildung! Wir kommen wieder nach Mexiko um mit Euch zu neuen Abenteuern aufzubrechen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Wir sind die einzige Deutsche Tauchschule in Playa del Carmen. Keine Massenabfertigung, persönlicher Service, richtige Tauchbasis. Die gesamte Atmosphäre ist anders, gemütlich und persönlich. Eben, „Tauchen mit Freunden“.

Wir ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Das Besondere am Tauchgebiet Riviera Maya ist das abwechslungsreiche Programmangebot. Neben den lokalen Tauchplätzen entlang der Riviera Maya und den berühmten Tauchplätzen von Cozumel runden die atemberaubenden Cenoten ...
Mehr lesen
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Tusa, Aqualung, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
12l und 15l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI, SDI, IANTD, TDI, CMAS
Ausbildung bis:
Assistant Instructor, Technical Full Cave, Sidemount
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Hyperbaric Chamber Playa del Carmen
Nächstes Krankenhaus:
Hospiten Playa del Carmen