Schreibe eine Bewertung

Deep Impact Diving Center La Manga, Cabo de Palos

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Die Tauchschule ist wirklich super. Alles da was ...

Die Tauchschule ist wirklich super. Alles da was manch braucht. Sehr netter und lustiger Divemaster ( Volker B. ) Auch die Boottauchgänge zu den Riffs, die wirklich nach kurzer zeit zu erreichen sind. Es lohnt sich auf jeden Fall Isla Hormigas.
Auch die Preise sind in Ordnung. Also ich werde jedes Jahr dort hin fahren. Bis denn !

MFG Daniel B. aus NRW Waltrop


D.Berndt


D.Berndt


D. Berndt


D.Berndt


D.Berndt


D.Berndt

Mehr lesen

Das Tauchcenter ist mittlerweile das ganze Jahr ü ...

Das Tauchcenter ist mittlerweile das ganze Jahr über geöffnet. Die Wassertemperaturen bewegen sich im Winter bzw. Ostern im Bereich von 13-16°, mit Halbtrocki+Eisweste ist das noch in Ordnung. Im Bereich der Sprungschicht ist die Sicht gelegentlich bescheiden, darunter habe ich aber nie Probleme gehabt. In der Basis gibt´s Sauerstoff und Helium, wobei ersteres für viele Wracks in der Umgebung sehr hilfreich ist, die anderen Basen vor Ort bieten soweit ich weiss (bin jedes Jahr ein paar mal dort) nur Luft an, für die Dekosüchtigen unter uns ist das nicht die 1.Wahl. Für Tauchen im Naturschutzgebiet lohnt sich die Basis wegen der langen Anfahrtswege nur begrenzt, dafür kann man Deutsch quasseln. Wenn man Altmetall im Bereich von 35-60m (oder nach Wunsch auch mehr) besuchen will (oder im NSG tiefer will), kann ich die Basis sehr empfehlen. Im Sommer kann man auch einfach ein bisschen ´raustuckern´ (Untiefen), dann gibt´s 2 TGs pro Tag.


Mehr lesen

Ich bin durch Zufall auf das Deep Impact Diving C ...

Ich bin durch Zufall auf das Deep Impact Diving Center aufmerksam geworden, wie meine Eltern sich ein Ferienhaus in der Region Murcia gekauft haben. Gefunden habe ich das Center durch deren Homepage: www.diving-consultants.com
Das Dive Center befindet sich auf der Landzunge „La Manga del Mar Menor“ welche das Binnenmeer „Mar Menor“ vom Mittelmeer trennt. Die Entfernung zum Flughafen Alicante beträgt etwa 110 km. Noch näher (nämlich direkt am Mar Menor) liegt der Flughafen Murcia. Eine genaue Wegbeschreibung findet man auf der Homepage der Tauchschule. Auf der La Manga selbst gibt es ein paar Hotels welche sich in der Sommersaison recht günstig über Neckermann buchen lassen. Ansonsten kann man sich bei der Suche nach einer Unterkunft auch per Mail oder Telefon an die Betreiber der Basis wenden.
Dies sind Catharina Lessing und Volker Borchert. Ausgebildet wird nach PADI und CMAS, wobei die Preise auf dem üblichen Niveau liegen. Ich selbst habe bei meinem letzten Aufenthalt den Rescue Diver Kurs gemacht, und da ich schon viele Auslandsbasen kennen gelernt habe kann ich den Ausbildungsverlauf ruhigen Gewissens als Gewissenhaft und gründlich bezeichnen.
Für brevetierte Taucher werden täglich Bootsausfahrten angeboten. Rausgefahren wird hierbei mit einem Schlauchboot mit 115 PS Außenborder, auf welchem bis zu 8 Taucher mitgenommen werden.
Eigentlich wird für jeden Erfahrungsgrad ein geeigneter Tauchplatz angeboten. Da ich zuvor nur in der Karibik, auf den Malediven und im Roten Meer tauchen war bin ich bezüglich des Mittelmeeres recht skeptisch gewesen. Letztendlich war ich aber bei 4 Spanienaufenthalten jedes Mal regelmäßig beim Deep Impact D.C. tauchen.
Meine Favoriten liegen in einem Unterwasser Naturschutzgebiet (!!) namens Islas Hormigas. Bei meinem letzten Aufenthalt habe ich dort nur bei einem einzigen Tauchgang keinen Adlerrochen gesehen (was natürlich nicht immer so ist). Außerdem gibt es noch riesige Barrakudaschwärme und sehr große Zackenbarsche zu sehen. Und natürlich die üblichen Fische...auch in größeren Schwärmen. Die Sichtweiten sind meistens recht gut. Für Wrackfreunde gibt es einige Wracks. Wobei die größeren leider in recht großen Tiefen liegen. Es gibt aber wirklich auch genug Plätze die in geringeren Tiefen liegen, und wo es z B sehr viele Muränen gibt. Und auch das Naturschutzgebiet ist für Anfänger geeignet, da man nicht unbedingt weit runter muß um dort tolle Begegnungen zu haben. Eine (leider recht kurze) Beschreibung der Tauchplätze findet man auch auf der Homepage des Centers.
Für die Ausfahrten trifft man sich meist um 9 Uhr an der Basis. Dort wird das Equipment (und die Taucher *g*) in den Basiseigenen Transporter geladen und alles zu einem Hafen auf der La Manga gebracht, wo das Schlauchboot der Basis liegt. Selbstverständlich hat dieses neben Signalmitteln, Funkgerät, Handy und Schwimmwesten auch Sauerstoff für eventuelle Notfälle an Bord. Außerdem befindet sich am Heck eine Leiter für diejenigen, die den Einstieg über die Seite nicht wagen möchten/können. Die montierten Tauchgeräte werden in der Bootsmitte an einem Stahlgestell festgezurrt. Des weiteren werden die Riffe und Wracks dank GPS und Echolot immer direkt gefunden.

Da ich anfänglich noch kein eigenes Equipment hatte kann ich die Leihausrüstung (Beuchat, Aqualung, Scubapro) recht gut beurteilen und als gepflegt bezeichnen, was mir bei einigen anderen Basen in Afrika und Ägypten mehr als nur schwer fällt.

Ich habe die entspannte Atmosphäre des Centers zu schätzen gelernt, welche sich auch bei den stressfreien Ausfahrten zeigt, wo auf jeden Taucher eingegangen wird. Jedenfalls werde ich wohl auch künftig noch regelmäßig mit dem Deep Impact D.C. tauchen gehen.

Infos zur Region gibt es noch unter:
http://www.fawa.de/manga/index.html

Und zur Basis noch auf Unterwasserwelt.de: http://www.unterwasserwelt.de/html/basisreport_deep_impact.html http://www.unterwasserwelt.de/html/wracktauchen_costa_calida.html
http://www.unterwasserwelt.de/html/wrack_carbonera.html

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen