Schreibe eine Bewertung

Canyelles Diving, Costa Brava

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Tennis Club Canyelles
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Ich war für eine Woche an der Costa Brava wegen e ...

Ich war für eine Woche an der Costa Brava wegen eines Sport-Lehrgangs. Da lag es natürlich nahe, einen Abstecher zu den Dive-Spots der Costa-Brava zu unternehmen. Informiert über das Netz, fiel meine Wahl auf die Tachbasis Canyelles. Sie liegt zwischen Lloret und Tossa de Mar. Geführt wird sie von Antoni, der recht gut Englisch spricht. Die Preise waren vergleichsweise günstig.

Leider sollte das Wetter nicht mitspielen. Erst eine Woche vorher wurde die Costa Brava regelrecht versenkt. Es waren die schlimmsten Regenfälle seit langem. Daher war die Sicht auch eine Woche später miserabel. Antoni hatte mich aus Lloret abgeholt und dann ging es kurz zur Basis. Das dortige Briefing viel sehr knapp aus. Die Beschreibung des Tauchplatzes war sehr gut. Den Tauchführer dazu hat Antoni auch mitgestaltet. Ich bin als ´drittes Rad´ am Wagen mit zwei Spaniern getaucht. Sie waren aber sehr nett. Wir sind dann mit dem Boot rausgefahren und flott abgetaucht. Da es für mich das erste Mal vom Boot aus war, hatte ich ganz schön mit mir zu kämpfen. Hinzu kam noch das kalte Wasser und die schlechte Sicht. Unglaublich, wie groß der Unterschied zu den Sommertauchgängen auf Feuerte war; das habe ich völlig unterschätzt. Gekümmert hat es aber aber so richtig keinen. Nach 35 min war ich total durchgefroren und sollte dann alleine an der Ankerleine auftauchen. Oben bin ich dann von Antoni in Empfang genommen worden und freute mich auf eine heiße Dusche.

Fazit: Ich habe einen Eindruck von der Costa Brava bekommen, wie es unter sommerlichen Bedingungen sein könnte - das ist sehr zu empfehlen. Bei diesen Bedingungen muss ich das aber nicht noch einmal haben. Beste Zeit soll Anfang September sein. Antoni war sehr bemüht und hilfbereit damit ein Treffen und ein Tauchgang möglich wurde. Rund um den Tauchgang hätte ich mir ein wenig mehr ´Kundenpflege´ gewünscht. Allerdings kann man bei einem Tauchgang noch kein umfassendes Urteil fällen. Ich werde sicher noch einmal wiederkommen.


vor der Ausfahrt


Drachenkopf


Bei den Bedingungen kann man nur schlafen - Zacki


Costa Brava bei Tossa

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen