Schreibe eine Bewertung

Budi Sun Diving Resort, Maumere, Flores

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Jln.Nai Roa km.16 86183 Wairita-Maumere Flores-Indonesia
Telefon:
+62 813 532 373 27
Fax:
Basenleitung:
Yeanette Pedor Luettig
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
budi.sun
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

IdahoTL - (SSI)

Eventuell waren unsere Erwartungen doch etwas zu ...

Eventuell waren unsere Erwartungen doch etwas zu hoch angesetzt als wir uns das Budi Sun mit einem befreundeten Pärchen für eine knappe Tauchwoche aussuchten. Aber vielleicht sind wir alle auch zu erfahrene (verwöhnte?) Taucher, zu weit gereist und haben zu viele Dive Resorts in unserem Leben gesehen. Fakt ist aber, mit einem Tauchresort hat das Budi Sun tatsächlich nichts zu tun und der Beiname „Diving Resort“ irritiert doch sehr. (siehe auch Standards, SSI/PADI = Dive Resort) Es ist eher ein ganz normales, landestypisches Resort mit der Möglichkeit auch mal zum Tauchen.

Nicht falsch verstehen, alle Mitarbeiter sind super-nett, freundlich und zuvorkommend. Das Essen ist gut. Preis/Leistung stimmen dort also.

Aber nun zum Tauchen. Es gibt kein eigentliches Dive-Center. Es gibt einen Kompressor-Raum im hinteren Bereich der Anlage und eine davor in Bambus eingefasste Aufbewahrungs-/Trockenvorrichtung. Kein Auswaschbecken etc. Ein Tauchtag sieht wie folgt aus. Abholung mit einem Auto gegen halb 8 Uhr. Dann zum Strand, dort wo das Boot liegt. Fahrtzeit gestoppte 45 Minuten (!) Dort Beladen des Fischerbootes und Abfahrt zu den Tauchplätzen, die zwischen 1,5 Std. und 2 Stunden entfernt liegen. Nach 2 Tauchgängen geht es den ganzen Weg wieder Retour zum Resort und man ist dann gegen ca. halb 6 Uhr zurück.

Das Problem ist, dass man auf dem Fischerboot nicht annähernd stehen oder liegen kann. Nur sitzen, sitzen, sitzen. Für unsere mitreisenden Damen war das quälende Anziehen der Ausrüstung im Boot daher kein Spaß und jeder weiß, wie die Damen sind, wenn es keine Toilette in der Nähe gibt… Nach dem vierten Tauchtag war dann auch mein Rücken nicht mehr zu gebrauchen und ich war im Sinne des Wortes „durch“.

Die angefahrenen Riffe waren allerdings alle gut und taucherisch unberührt, die Landschaft und die Inseln sind traumhaft! Das hat bei uns für viel Entschädigung gesorgt.

Es gibt vor Ort keinerlei Tauch- oder Materialkompetenz, darüber muss man sich im klaren wenn man dort bucht. Obwohl der einheimische Guide, und ich wiederhole mich da gerne, supernett war. Keine Ersatzregler oder ähnliche Reserve-Ausrüstungsgegenstände waren an Bord. Bei einem evtl. gerissenem Flossenband oder einem geplatzten Ohrring wäre aus einem Tagesausflug ein Alptraum geworden.

Sicher kann man vor Ort viele tolle Sachen erleben (Ausflüge zu den Vulkanen) aber für einen erfahrenen Taucher ist das Resort nichts. Ich hatte es dort scherzhaft so formuliert. „Back to roots“ oder „Tauchen wie in den 70ern“

Mehr lesen

...also ich habe ja schon so einiges gesehen, was ...

...also ich habe ja schon so einiges gesehen, was Tauchbasen angeht, ob in Ägypten, Australien oder Bali, aber so schnuckelig und vor allem so herzlich wars noch nirgends!!! Erstens: Man ist hier wirklich sehr ungestört und eigentlich (bis auf ein paar Fischer vielleicht) immer alleine auf dem Wasser. In Australien am Great Barrier Reef waren wir relativ allein, da war das nächste Boot vielleicht 2km entfernt... aber hier hast du die ganze Bucht (ich würde schätzen 30km) für dich allein... Ich war mit meiner Freundin unterwegs und zu der Zeit als wir im Budi Sun waren (10.10.13-18.10.13) waren wir nur zeitweise mit einem anderen Paar aus Holland zusammen auf dem Boot; sonst nur mit Rudolph. Zweitens: Wo ich jetzt schon bei Rudolph bin, Rudolph, der Diveguide, ist wirklich ein klasse Kerl! Sehr sympathisch und liebenswert. Aber vor allem kennt er die Maumerebucht wie seine Westentasche. Das merkt man vor allem wenn er Dir Fische zeigt die bei ihm schon Namen haben!!! Drittens: Das Wohnen im Budi Sun ist auch wirklich romantisch. Wir hatten einen super schön eingerichteten Bungalow für uns allein der sogar ein recht komfortables Bad besaß mit fließend Warm- und Kaltwasser Klimaanlage etc. (das ist in Indonesien nicht selbstverständlich!). Das Resort liegt richtig schön im Grünen, direkt am Wasser, mit Pool, Hausriff und ner Menge Palmen. Das Essen ist gut, der Service sehr freundlich und man hat wirklich ein persönliches Verhältnis zu den Mitarbeitern. Netty, die Chefin, kommt gebürtig von der Insel, spricht fließend Deutsch und ist eine sehr warmherzige Person. Alles in allem war es eine super gemütliche Woche und wir wären gern noch länger geblieben...
Absolut zu empfehlen und daher auch 6 Flossen! liebste Grüße Lonny


Markt auf Flores


Feuerfisch im Budi Sun Hausriff


verzierter LKW auf Flores


Sonnenuntergang am Strand

Mehr lesen

Als ich im vergangenen Jahr vom Budi Sun Tauchres ...

Als ich im vergangenen Jahr vom Budi Sun Tauchresort aus in der Maumere Bucht tauchen war, hat dieser Urlaub alles bisher in Indonesien erlebte übertroffen. Das Resort wurde im August 2013 als Familienresort eröffnet. Die Staff ist immer freundlich und hilfsbereit, wie wir das gehofft hatten. Die Tauchplätze sind super, der Tauch Guide Rudolph hat viel Erfahrung und ist begierig den Gästen alles zu zeigen. Das Tauchcenter ist mit gepflegter Ausrüstung ausgestattet und bietet alles, was der Taucher braucht. Wir haben über Wasser die Delfinschulen, die Pilotwale und fliegende Fische bewundert. Unter Wasser gibt es Adlerrochen, Schildkröten, große Zackenbarsche, Haie und riesige Stachelmakrelen. Die Korallengärten sind toll und es macht Spaß hier zu tauchen.
Alles in allem ein gelungener Tauchurlaub.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Kompressor
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Fischerboot
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
10l + 12l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
IAC und SSI
Ausbildung bis:
TL
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Rettungskoffer DAN 5l O2
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bali
Nächstes Krankenhaus:
Kewapante 10 min Autofahrt

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen