Schreibe eine Bewertung

Artistic Diving, Sipalay, Negros

14 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Punta Ballo 6113 Sipalay City Negros Occidental Philippines
Telefon:
(0063)919-409-5594
Fax:
Basenleitung:
Arthur Müller
Öffnungszeiten:
Immer
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(14)

Wir waren von 22.12. bis 02.01.2015 im Artistic D ...

Wir waren von 22.12. bis 02.01.2015 im Artistic Dive Resort und können nur sagen, es war alles perfekt!

Sehr freundliches Personal, alle kennen einen ab dem 2. Tag beim Vornamen und jeder weiß schon in welchem Zimmer man wohnt! Zu Weihnachten und Silvester gab es eine Spezialfeier am Strand mit Spanferkel und Grillen, auch einheimischen Kinder wurden alle mitversorgt!

Super Leitung, super Management und ein perfektes Preis Leistungsverhältnis!!

Noch ein Wort zur Küche, sehr gut immer ein Spezialmenü neben der normalen Karte, also ist auch für genügend Abwechslung gesorgt.

Tauchen war gut organisiert, sie haben 4 Boote und man kann immer seine Wunschtauchplätze anfahren, bestens, mehr gibt´s nicht zu sagen!!

Alles in allem sehr empfehlenswert!

 

 

 

Mehr lesen

Nachdem schon seit einiger Zeit keine Bewertungen ...

Nachdem schon seit einiger Zeit keine Bewertungen für dieses Ressort erfolgten, möchten wir über unsere Erfahrungen berichten.
Unsere Reise organisierte www.tropical-seas.at, Frau Andrea Zechner.
Flug mit China Airlines von Wien über Taipeh nach Manila. Wechsel per Shuttlebus zum Terminal 2, Weiterflug mit Philippine Air nach Bacolod. Von Mitarbeitern des Ressorts wurden wir freundlich empfangen und mit einem fast 5-stündigen Transfer ans Ziel gebracht. Normalerweise dauert das 3-4 Stunden, die vielen Baustellen erschwerten aber ein zügiges Weiterkommen.
Ankunft nach 20 Uhr, dennoch bekamen wir unser warmes Fisch-Buffet. Angela, die gute Seele bei Artistic Diving, spendierte im Namen des Ressorts Rotwein als Willkommenstrunk. Wir hatten einen Bungalow „Villas“ – freistehend, mit Minibar und AC gebucht – und fielen nach insgesamt 30-stündiger Anreise bald ins Bett.
In diesem Urlaub absolvierten wir jeweils 30 Tauchgänge, und einer war schöner als der andere. Bei unserem 4. Aufenthalt auf den Philippinen haben wir hier die schönsten Hart- und Weichkorallen gesehen!
Divemaster Rogie mit seinen über 2000 Tauchgängen begleitete uns zu Wracks, Unterwasser-
Canyons, Steilwänden etc. Er zeigte uns unter anderem wunderschöne Nacktschnecken, Geisterpfeifenfische und winzige Pygmäen-Seepferdchen. Wie hat er sich gefreut, als wir ihn während der Tauchgänge unsere Lupe benutzen ließen – die wir ihm nach dem letzten Tauchgang geschenkt haben.
Begegnungen mit großen Meeresbewohnern sind eher selten - Negros ist damit, wie die meisten philippinischen Tauchgebiete, nicht sehr gesegnet. Highlights waren hier 2m lange Seeschlangen, Muränen, Riesen-Drückerfische, große Kugelfische, dicke Makrelen, riesige Schildkröten mit Schiffshaltern, Stachelrochen und Büffelkopf-Papageifische. Bei zwei Tauchgängen an Wracks gab es viele Skorpionfische, Fledermausfische XL und Schwärme mit kleinen Barrakudas.
Und bei zwei Tagesausflügen mit 3 bzw. 4 TG haben wir tolle Unterwasserlandschaften, farbenprächtigen Korallen, tanzende juvenile Süßlippen und 2 Babyhaie unter einem Korallenstock bewundern können. Zwischen den Tauchgängen gab es Softdrinks, Mangos, ein deftiges Mittagessen – und bei der Rückfahrt ein kühles Bier!
Das Personal war vom Chef Arthur Müller mit Gattin Evalyn über die Bootsbesatzung und das Küchenpersonal bis zum Blätterkehrer immer freundlich und aufmerksam.
Wir haben schon viele schöne Tauchurlaube (Malediven, Karibik, Malaysia, Indonesien usw.) hinter uns – der Aufenthalt bei Artistic Diving bleibt bei uns in besonders guter Erinnerung!
Mehr lesen

Ich wurde letztes Jahr angefragt mit einer Tauchg ...

Ich wurde letztes Jahr angefragt mit einer Tauchgruppe vom 13.01.2011 bis 29.01.2011 Tauchferien bei Artistic Diving Sipalay zu verbringen, nach spontaner Zusage sind wir dann am 13.01.2011 von Zürich über Dubai, Manila nach Bacolod geflogen. In Bacolod wurden wir mit einem klimatisierten Bus abgeholt und nach Sipalay gefahren (ca. 4 Stunden Busfahrt). Die Busfahrt ist etwas lang, es hat aber den Vorteil dass man einen kleinen Einblick in das Alltagsleben der Einheimischen bekommt.
Gleich bei der Ankunft wurden wir herzlich mit einem Willkommensdrink begrüßt.
Nach dem Bezug der luxuriös ausgestatteten Bungalows konnten wir gleich unser Tauchequipment an einem festen, mit Namen bezeichneten Platz aufhängen.
Der Raum für das Equipment ist absolut durchdacht, jeder kriegt einen festen Platz mit einer Box dazu, so können alle notwendigen Teile sauber und übersichtlich verstaut werden.
Die ganze Anlage überzeugt von der Lage und dem Konzept her.
Der Tauchbetrieb ist sorgfältig organisiert und kann individuell gestaltet werden.
Auf die Wünsche der Taucher wird soweit wie möglich eingegangen, die Tauchgruppen werden gemäß ihrem Können und Erfahrung zusammengestellt.
Die Tauchplätze werden mit Booten angefahrene und liegen in einer Entfernung von 5 bis 30 Minuten. Es hat schöne farbige Korallenplätze und Wände in tiefen von 5 - 25 Meter.
Auch anspruchsvollere Tauchplätze wie die Mystery Wall 36 - 70 Meter sind im Angebot.
Als Abwechslung sind auch vier Wracks zu betauchen, welche in tiefen von 6 - 41 Metern liegen.

Wir hatte das besondere Glück beim Sprung ins blaue Wasser zum betauchen der Blue Wall (18 - 48 Meter) sprangen wir direkt vor einen Walhai (siehe Foto)

Besonders eindrücklich war die familiäre Atmosphäre welche in diesem Resort besonders zum Ausdruck kam. Schon am ersten Tag wird man von allen mit dem Namen begrüßt.
Das Essen kann ich nur empfehlen denn es ist vielfältig, super zubereitet und wird von der Staff sehr freundlich und immer mit einem angenehmen Lächeln auf dem Gesicht serviert.
Das Resort eignet sich auch für Nichttaucher denn es hat einen schönen flachen Strand und viele Möglichkeiten zu Schnorcheln und Wandern. Im Pool mit der angegliederten Bar kann man sich nach dem Tauchen vorzüglich entspannen.

Die Eigentümer Arthur und Evelyn sind oft im Resort anzutreffen, sie versuchen alle individuellen wünsche der Gäste zu erfüllen.

Für die lange Anreise wird man bei Artistic Diving Sipalay mehr als nur entschädigt.
Hier bekommt man viel für vergleichsweise wenig Geld.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
1 Bauer Elektro/ 1 Bauer Benziner u. Elektro
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Safari / 2 Tagesausfahrt / 1 kleines
Entfernung Tauchgewässer:
1Min. bis
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
15 Komplett
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Seaquest, Aquamundo
Alter Leihausrüstungen:
Neu bis 1,5 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
80
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster u. viele Specialities
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Hausriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja, auf allen Booten u. Basis
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu City
Nächstes Krankenhaus:
Sipalay City

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen