Schreibe eine Bewertung

Adventure Club, Koh Phi Phi

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

orka6Rescue Diver, 360TG

Gutes Tauchboot

Da eigentlich alle Tauchbasen auf Koh Phi Phi die gleichen Preise haben, sollte man zur Bewertung auf die Qualität der Ausrüstung und Dienstleistung blicken. Offensichtlich herrscht ein Preiskampf, der sich erst auf den zweiten Blick zeigt.
Im Vergleich zu den Ausflugsbooten von Phuket gibt es hier bei den Lokal-Dives nur vorbereitete Snacks (sehr einfache und nicht besonders gute Gerichte, wenig Auswahl), etwas Obst und keine Softdrinks (nur Wasser kalt+warm für Tee, Kaffee). Da täglich 2 Tauchtrips (vormittags/nachmittags mit je 2 Tauchgängen) zu lokalen Dive-Sites angeboten werden, ist auch wenig Zeit für Oberflächenpausen und immer eine gewisse Eile zu spüren.

Positiv:
-das Boot ist gut in Schuss und genügend Platz vorhanden
-nette Guides und freundliches Basispersonal
-Leih-Ausrüstung scheint gut zu sein (hatte mein eigenes Equipment)
Negativ:
-Laden ist etwas versteckt (Wegbeschreibung im Internet nicht sehr detailliert - vor Ort gibt es Flyer mit guter Karte, war dann etwas zu spät)
-Leider konnte bei unserem Besuch kein Schnorchelausflug zu Haien angeboten werden
-Nachmittags-Trip finden nur bei genug Interessenten statt, was selbst einen Tag im voraus nicht sicher fest steht und zur Absage mittags führen kann
-Leider konnte auch kein Nachttauchgang angeboten werden.
Habe mehrmals die Runde zu einigen Dive-Shops gemacht, bis einer auf den 2.Versuch doch zugesagt hat - war aber nicht besonders interessanter Tauchgang, schade.

Insgesamt nur Durchschnitt, einzig das Boot ist besser als bei der Konkurrenz.
Mehr lesen

Wir haben zwei Tauchgänge mit den Adventure Diver ...

Wir haben zwei Tauchgänge mit den Adventure Divers absolviert. Wir sind mit eigenem Tauchequipment angereist, was wohl die Tauchbasis etwas überfordert hat. Es gab keinen Platz und keine eigene Kisten für uns. Weiters lief das Tauchboot der adventure divers sehr früh aus, sodass es für uns nur sehr schwer möglich war dieses zu erreichen (unsere Hotelanlage lag leider auf der anderen Seite der Insel). Die Tauchgänge selbst waren sehr schön, unser guide war sehr bemüht uns die Unterwasserwelt Thailands näher zu zeigen. Die Preise auf Phi Phi sind unter den Tauchbasen abgsprochen und auch sehr günstig.
Mehr lesen

Meine Freundin und ich waren in den ersten drei N ...

Meine Freundin und ich waren in den ersten drei Novemberwochen in Thailands Süden unterwegs. Nachdem wir anfangs von Koh Bon sehr enttäuscht waren, wollten wir gegen Ende unserer Tour unser Tauchglück noch auf Koh Phi Phi versuchen. Aufmerksam geworden durch den Reiseführer ´Lonely Planet´ rief ich von Krabi aus bei Andrew von der Tauchbasis Adventure Club an. Da wir noch kein Quartier auf Phi Phi hatten, im Reiseführer aber stand, dass man sich besser ein Quartier auf der Insel sucht, BEVOR man dort hinfährt (stimmte zumindest in dieser Jahreszeit nicht, wie sich später herausstellte) wollte ich für uns über ihn ein Quartier dort buchen - und zwar ab dem nächsten Tag. Sicher etwas ´ambitioniert´ - aber mit einer unglaublichen Professionalität war das für Andrew kein Problem. Aber nicht nur das. Wie wir dann erfuhren, hatte Andrew das Quartier nicht nur gebucht, sondern sogar auch schon bezahlt. Und das, obwohl wir uns nur vom Telefon her kannten. Ein Vertrauensvorschuss, der in der heutigen Zeit seines gleichen sucht und hoffentlich nie zum Negativen ausgenutzt wird. AUf der Insel angekommen beglichen wir natürlich sofort unsere Schuld. Die Tauchbasis macht einen sehr aufgeräumten Eindruck. Sofort fiel positiv auf, dass auf dieser Basis keine (und nicht wie auf den meisten anderen auf Koh Phi Phi) Leute dastanden und jeden Vorbeilaufenden fragten, ob er nicht hier tauchen wolle. Das Tauchen an sich findet nach einer ausführlichen und äußerst individuellen Beratung statt. Größter Wert wird in der Tauchbasis auf den Schutz der Riffe und ökologisches Tauchen gelegt. Andrew und seine Mitarbeiter haben sogar vor einigen Jahren ein ´artificial reef´ geschaffen, an dem jetzt schon Schwärme von Fledermausfischen zu bewundern sind. Aber des Lobes noch nicht genug. Die Preise waren unschlagbar. Für einen halbtägigen ´local dive trip´ mit Bootsfahrt mit dem Tauchboot ´Reef Ranger´ (basiseigen), Divemaster-Service, vollem Equipment, Essen und 2 Tauchgängen wurden für 2 Personen gerade mal 5000 Bath fällig (1 Euro~40 Bath). Wir tauchten so 2x mit Sophie am Tauchplatz Bida Nok und dem ´artificial reef´. Von groß bis klein war alles dabei: unzählige Schildkröten, ein Ammenhai, ein Schwarzspitzenriffhai, Muränen jeder Größe, Sepien, Schwärme von Füsilieren und Thuna, Schnecken ohne Ende und wirklich unberührte Korallengärten. Getaucht wird bei Adventure Club im übrigen höchstens zu viert. Auf Fotografen wird spezielle Rücksicht genommen. Es bleibt immer genug Zeit, das Objekt richtig ins Bild zu setzen. Es ist wirklich die professionellste Tauchbasis, die ich je erlebt habe. Jeder, der auf dieser Tauchbasis arbeitete, machte einen zufriedenen und ausgeglichenen Eindruck. Nirgends und zu keinem Zeitpunkt war irgendeine Art von Hektik oder Unruhe zu spüren. Jeder, der auf dieser Tauchbasis arbeitete, fühlte sich bei Fragen zuständig und versuchte zu helfen. Und, das fand ich besonders bemerkenswert, jeder kannte nach nur einem Tag auch unsere Namen ... Ich wünsche Andrew und seinem Team, dass sie diese Arbeitsweise beibehalten können. Eine Tauchbasis, die uneingeschränkt zu empfehlen ist. Wenn das ginge, würde ich auch 10 Flossen vergeben. Besser gehts einfach nicht.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen