Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(55)

deepadrenalinOpen Water Instructor

Mit der MY Blue unterwegs

Wir 3 Fotografen waren im Oktober 2016 auf der 12 Tages Tour Gorilla Spezial - powered by Omneia - unterwegs. Die Route ging von Ghalib via Elphinstone mehrere Tage nach Daedalus und weiter nach Süden bis Zabargad und zurück. Die Tour wurde von Omneia durchgeführt und begleitet von der Besitzerin Moni Hofbauer. Jeder, der schon mal mit Moni gefahren ist, wird sich schwer tun, in Zukunft mit anderen Guides fahren zu müssen. Egal ob Anfänger, Tec-Taucher oder Fotografen, Moni kann alle bereichern mit Humor und Sachverstand. Viele kennen sie noch von der Seven7Seas und der Seawolf-Flotte, und heute betreut sie quasi ihr neues Baby - die neue MY BLUE.
Auf der Blue ist soviel Platz, dass jeder seine Ecke findet. Die Kabinen sind sehr geräumig mit großen Fenstern auch im Unterdeck, die Matratzen haben deutschen Hotelstandard, das Bad ist mit großer separater Dusche wahlweise von der Wand oder der Decke ausgestattet. Braucht man nicht, ist aber schön. Im Mitteldeck gibt einen Video-Fernseh-Lese-Bereich, wo man mitten auf dem roten Meer LIVE Bundesliga schauen kann. Braucht man auch nicht unbedingt, ist aber schön. Die argentinischen Rindersteaks waren kulinarisch neben dem Fischcurry echt der Hammer. Muss man nicht unbedingt haben, schmeckt aber soooo gut. Wenn das Wetter mitspielt, serviert die Crew das Essen auf dem Sonnendeck. Die Mannschaft ist handverlesen und macht wirklich einen guten Job. Unaufdringlich und doch immer hilfsbereit.
Man kann auf der Blue die großen Bonex Scooter leihen. Gefüllt wird, was man möchte, Luft, Nitrox in jeder Mischung, 12 Liter, 15 Liter, Stage Flaschen. Moni Hofbauer lässt im Rahmen seiner Ausbildung jeden tauchen, wie er möchte, bietet aber auch Hilfe an und ist auch mal als Fotomodell mit unterwegs. Und hässlich ist sie ja gerade nicht. :oops:
Auf dem Tauchdeck gibt es eine Fotografenecke mit separaten Ladestationen, Platz für ca. 6 große Kameras und Zubehör, Süßwasser- und Druckluftschlauch. Das Tauchdeck selbst ist doppelt so groß wie auf der Seven7Seas, also rieeeeeeesig.
Zu sehen gab es Hammerhaie, Weißspitzen-Hochseehaie, Seidenhaie, Grauhaie, Walhai, Manta und ... leider keinen Tigerhai (ich will meine Kohle zurück : )
Die Truppe, eben die Gorillas mit der guten Seele RosiMoni, kannten sich schon länger und haben uns 3 Neulinge Mio, Olaf und mich sehr herzlich aufgenommen. Wir haben uns dafür zum Schluß mit einer Bildershow revanchiert, damit die Gorillas mal sehen konnten, was wir mit den Kameras so machen. Ich hoffe, der Kontakt reißt nicht ab und wir dürfen nochmal mit fahren. Und das Beste, trotz gutem Essen und, na ja, sagen wir, üppigen Bierkonsums, habe ich 4 Kg abgenommen. Vielleicht lag,s auch den guten Sachen vom Käptn. Das sollte genug Empfehlung sein.
Im Anhang noch ein paar Fotos, die auf der Tour entstanden sind.
Grüße aus dem arsc...kalten Berlin
Jörg