Schreibe eine Bewertung

my-tauchsafari.de

2 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Hallo zusammen,ich möchte mich dem vorhergegangen ...

Hallo zusammen,

ich möchte mich dem vorhergegangenen Bericht anschließen, der mit ´Also Tauchfreunde... immer die Augen auf und..... ich meide diesen ignoranten Anbieter my- tauchsafari.de !!!´

Auch ich möchte alle Taucher warnen.

my-tauchsafari.de bezahlt seine Rechnungen nicht, deshalb kann es Euch passieren, dass Euch hier vor Ort der Check-In auf Euer gebuchtes Boot verwährt wird.

Ich beginne mal am Anfang.
my-tauchsafari.de organisierte eine Shark-Tour mit Dr. Erich Ritter.
Er zahlte den größten Teil des Betrages und schrieb, dass er den Restbetrag in bar mitbringt. Ok, kein Problem. Hier vor Ort erschien er dann aber ohne Geld. Um den Gästen den Urlaub nicht zu verderben, liessen wir das Boot starten.
Nach einigem Hin- und Her nach der Safari einigten wir uns auf eine Ratenzahlung von 300 Euro pro Monat, total 6 Monate. Im ersten Monat lief das auch, aber dann nicht mehr.
Schreiben, Mahnungen und die Ankündigung, die Angelegenheit dem Rechtsanwalt in Deutschland zu übergeben, blieben ohne Erfolg.
Also setzte ich mich mit Judith von der Indepencence zusammen, denn die haben das gleiche Problem, Strafantrag ist gestellt. Sie sind also schon ein paar Schritte weiter als wir. Wir einigten uns, die Angelegenheit zusammen ´zu bearbeiten´.

Gesagt, getan, ich schrieb also ihren Rechtsanwalt an.
Ernüchternd war dann allerdings die Antwort:

Grundsätzlich würde ich mich freuen, wenn ich für Sie tätig werden darf.
Ich würde dann eine Kopie der an Herrn Loskarn gerichteten Rechnung sowie das Datum der ersten Mahnung benötigen, damit ich eine außergerichtliche Mahnung verfassen kann.

Sollte darauf - was zu befürchten ist - keine Reaktion erfolgen, müsste das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet werden.

Die Kosten der außergerichtlichen Mahnung wie auch des Mahnbescheides müsste nach Gesetz Herr Loskarn bezahlen. Doch wenn nichts zu holen ist, bleiben Sie auf den Kosten sitzen.

Und damit zur Erklärung für das ´grundsätzlich´. Wie sich zwischenzeitlich herausgestellt hat, hat Herr Loskarn bereits im Jahr 2010 die eidesstattliche Versicherung (früher Offenbarungseid) abgelegt. Bereits seit 2009 lief ein Haftbefehl gegen ihn. Auch eine Kontenpfändung ist kaum möglich, weil alle Überweisungen, die mir bekannt sind, nicht über ein Konto laufen, das Herrn Loskarn gehört. Vielmehr lautet das Konto auf eine Frau.

Es kann deshalb sein, dass Sie mit der Einleitung des Mahnverfahrens nur ´gutes Geld dem Schlechten hinterherwerfen´.
______

Wir wissen noch nicht, wie wir uns entschließen, wir möchten Euch aber als Ägypten´s Gäste (die Ägypten mehr denn je braucht), warnen. Und deshalb: Bucht lieber bei einem seriösen Reiseveranstalter oder auch direkt, damit Ihr nicht hier vor Ort ohne Boot dasteht.




Mehr lesen

Im Nov. 2010 habe ich eine Tauchsafari nach Ägypt ...

Im Nov. 2010 habe ich eine Tauchsafari nach Ägypten/ St. Johns über my- tauchsafari gebucht.

Lt. Angebot sollte der Flug am Vormittag ab Leipzig mit Air Berlin starten. 3 Tage vor Abflug, leider war die Rechnung schon beglichen, wurde mir mitgeteilt, dass ich ab Dresden fliege.
Und einen Tag vorher... der Start ist erst am späten Nachmittag und nix Air Berlin, sondern GTI Travel ???
Puuhhh...und dann noch ´Nachttransfer´ nach Marsa Alam anstatt Ras Galib. Kenner können sich ein Bild machen.

Über die zusätzlichen Kosten, längere Anreise mit PKW statt Bahn, Parkplatzgebühren.... schweige ich mal.


Nach Rechnung und Voucher waren die Kosten für Tauchgepäck (50,- EUR, am Flughafen 40,-EUR?) und Visum incl.
Leider mußte ich vor Ort nochmals zahlen.

Mein Rückflug, Hurghada- Dresden, fand mit 14 stündiger Verspätung statt.
Das habe ich aber leider erst am Checkin- Schalter erfahren.
Die ´tollen erlebnissreichen Stunden´ am Flughafen möchte ich hier nicht weiter schildern, aber wer Hurghada kennt, kann sich sicher ein Bild machen.

Nur soviel, die Betreuung bestand darin, dass mich ein Mitarbeiter von GTI durch die in Ägypten übliche Eingangskontrolle wieder vor das Flughafengebäude beförderte...ich glaubte es geht in ein Hotel... und dann in der Masse der Heimreisenden verschwand.

Mir gelang es glücklicherweise nach mehreren Versuchen wieder in`s Gebäude zugelangen... man benötigt eigentlich ein gültiges Ticket... so hatte ich wenigstens ´Speis und Trank´ und später noch ne Sitzgelegenheit.


Nach der erholsamen Safari- Woche war ich eigentlich wieder urlaubsreif.

In Deutschland nahm ich umgehend Kontakt zu meinem Reiseveranstalter (my- tauchsafari) auf und forderte die doppelt bezahlten Beträge (Tauchgepäck + Visum) zurück.
Auch meldete ich einen Anspruch auf Ausgleichszahlung entsprechend Art. 5 der Fluggastrechteverordnungfür den annullierten Flug an.

Der Veranstalter, Michael L., versprach mir mehrfach, die überzahlten Leistungen zurück zu buchen.
Für den ´vermasselten´ Flug könne er ja nix, er fordert eine Stellungnahme von GTI- Travel an, aber.....??? ich muß mich sicher selbst kümmer.
my- tauchsafari ist mein ´Reisebüro´... dachte ich, aber wenn ich mich bei Reklamationen selbst bemühen muss, brauch ich eigentlich keinen Reiseveranstalter, sondern stell mir das Paket selbst zusammen.

Bis zum heutigen Tag habe ich weder den doppelt gezahlten Betrag erhalten noch eine Stellungnahme zum ´Heimflug´ bzw. meiner Entschädigunsforderung.
Mailanfragen werden ignoriert.

my-tauchsafari hat zwar ne nette Webseite, aber nur 8 Einträge im Gästebuch in über 2 Jahren.... ich hätte stutzig werden müssen.
Die Negativen werden sicher gelöscht, hab ich ja nun selbst erfahren.

Ich hab schon einige Safari`s gemacht, aber an so etwas bin ich glücklicherweise noch nie geraten.

Das Positive an der Reise waren ´die bunten Fische´, der herrliche Seidenhai und Guide Tamer auf der ´Quik Shadow´... dafür die Flosse

Also Tauchfreunde... immer die Augen auf und..... ich meide diesen ignoranten Anbieter my- tauchsafari.de !!!

Immer gut Luft wünscht

nemo-004
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Internetbuchung:
NIcht spezifiziert.
Telefonbuchung:
NIcht spezifiziert.
Tauchreisen:
NIcht spezifiziert.
Gruppenreisen:
NIcht spezifiziert.
Individualreisen:
NIcht spezifiziert.
Last Minute Angebote:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ladengeschäft:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen