Schreibe eine Bewertung

SV Sea Shell

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Silhouette Cruises Ltd Inter-Island Quay, Victoria, Mahe
Telefon:
+248 432 40 26
Fax:
+248 432 43 65
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

atomic-roosterAOWD, 140 TG

Ich war Anfang Dezember 2009 für drei Wochen auf ...

Ich war Anfang Dezember 2009 für drei Wochen auf den Seychellen, davon eine Woche auf der SV Seashell.

Ich kann dem Bericht von gallus bestätigen, in den letzten Jahren hat sich nicht viel geändert – nun kostet ein Tag Tauchen ganze 25 Euro, anstatt 24 Laut Besatzung werden bei entsprechender Nachfrage dafür bis zu drei Tauschgänge am Tag angeboten. Mir haben zwei allerdings gereicht, da an jedem Tag auch noch eine andere Aktivität auf dem Plan stand (Curieuse: Insel mit riesigen Landschildkröten, Aride: Insel ohne Ratten und Schlangen > daher hatten die Vögle keine Angst vor Menschen und die jungen Vögel und Eidechsen hüpften überall herum, Traumstrände. … )

Im Gegensatz zu mein bisherigen Tauchgebieten (Rotes Meer, Fuerteventura) gab es viel Fische und auch viele große Fische. Schildkröten, Haie und 5 Meter Stachelrochen sahen wir bei fast jedem Tauchgang. Sogar einen kleiner Walhai ist mir vor meine Flossen geschwommen und hat mir in die Augen geschaut

Auf dieser Reise konnte ich meine Frau für das Tauchen anfixen. Bei Ihren Schnorchelturen hat sie Interesse an der Unterwasserwelt gefunden. Auch die Erfahrung, dass nicht jeder Weisspitzenriffhai, der in zwei Meter Entfernung an Ihr vorbeischwimmt, sei als Snack mitnimmt, hat dazu beigetragen. Nun ist sie seit kurzem auch eine AOWD

Die Tauchgänge waren alle einfach und auch für Anfänger geeignet. Der Diveguide (eine Spanierin) hat die TG perfekt geleitet.

Da wir auch noch Glück mit den anderen Passagieren an Bord hatten, war es eine traumhaft Woche.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Segel-Tauchsafari auf der Sea Shell. Ich war im D ...

Segel-Tauchsafari auf der Sea Shell. Ich war im Dezember auf einer einwöchigen Tour auf den Seychellen, gestarter von ab/bis Mahe zu den verschiedenen Inseln. Die Tour war sehr abwechslungsreich, Inselbegehung, Nationalparks mit Schildkröten. Das Boot machte auf mich einen sehr guten Eindruck, Sauberkeit vom feinsten, Essen wer Fisch liebt ist hier richtig, Reis und Fisch in rauhen Mengen, Menü am Abend. Sehr nette Crew, die auf die Wünsche der Kunden eingeht. Allerdings ging ich mit ganz anderen Erwartungen auf dieses Boot und zwar Tauchen, schöne Tauchplätze so wie man es sich vorstellt. Leider waren die Tauchplätze mehr als enttäuschend, sehr flach, sandig, tote Korallen. Ausserdem richten sich die Tauchgänge nach der Nachfrage der Gäste. Ich hatte das Glück das 5 weitere Taucher mit auf dem Boot waren und wir somit auf 8 Tauchgänge pro Woche kamen, was normalerweise nicht die Regel ist. Wer also was von der Inselwelt der Seycheleln sehen will, Ausflüge machen will, aber nicht unbedingt das Tauchen vordergründig sieht, ist richtig, andersrum wir sehr enttäuscht.
Tauchpacket ist sehr günstig bei 95 Euro für 8 Tauchgänge, Kurse zu teuer, sehe gepflegte Leihausrüstung zur Verfügung. Als Tauchboot sehe ich aber das ganze in keinster Weise. Eher Ausflugsboot, allerdings wird es von verschiedenen Reisebüros als Tauchboot verkauft?????? Tauchen steht meiner Meinung nicht als Hauptpunkt, was für einen Taucher nicht gerade das richtige ist.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Urlaub auf der SV Sea Shell (oder auch der mehr o ...

Urlaub auf der SV Sea Shell (oder auch der mehr oder weniger baugleichen Sea Pearl) ist keine Tauchsafari im herkömmlichen Sinn, sondern eine Segeltour, bei der auch getaucht wird. Das Schiff hielt sich im Sommer 2004 im nördlichen Bereich der Inneren Inseln auf.
Die ´Sea Shell´ ist ein Segelschiff mit ca. 6 Kabinen, zwei Kabinen teilen sich dabei ein Bad. Auf den Tisch kommt auch einheimische Kost, auch was das Meer hergibt. Die gesamte Crew ist sehr freundlich und unaufdringlich hilfsbereit.
In der Regel wird ein Landgang pro Tag angeboten (Curieuse, Praslin, La Digue, Cousin), fast immer ist eine kleine Führung dabei. Die Transfer haben immer geklappt. Im Anschluss wird zwischen den Inseln herumgesegelt.

Getaucht wird, wenn der Kapitän es erlaubt und die anderen Passagiere baden, schnorcheln oder Tube riden. Wir waren lediglich zwei Taucher, hatten jedoch unseren Privatguide Ajay aus Mauritius.
Unsere Ausrüstung wurde an Bord verstaut. Dort blieb sie bis zum Ende des Trips. Zur Leihausrüstung können wir nichts sagen (kostet 24€/Tag).

Beim Ausrüstungsan- und ablegen gab es sehr viele helfende Hände der Besatzung. Die 12l-Flaschen haben INT-Ventile und waren meist nur mit 180 bar gefüllt. Getaucht wurde vom Dingi. Die Briefings waren auf Englisch.
Die Tauchgänge waren meist 45-50 min. lang und selten tiefer als 12m. Warum auch, wenn´s Haie, Schildkröten u.v.m. in 6m Tiefe gibt. Leider war die Sicht S-O-monsunbedingt eher schlecht.
Durch das private Guiding konnten aber unsere individuellen Wünsche (Nacht-TG etc.) exzellent erfüllt werden. Die Tauchplätze hatten wir immer für uns allein.
Auch wenn wir am Tag meist nur 1-2 TG gemacht (durch die Abstimmung mit den anderen Passagieren sind manchmal einfach nicht mehr drin).
Kosten: 28€ pro Tag (für die Seychellen ein Schnäppchen); Tauchkurse gibt es auch: OWD kostet €342.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Einfacher Standard
Baujahr:
1920
Länge:
36 m
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
8
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16-18
Motoren:
1
Max. Geschwindigkeit:
7 knots
Generatoren:
1
Kompressoren:
2
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
1
Anzahl Besatzung:
16-18
Anzahl Guides/TL:
1
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
30
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen