Ocean Hunter II (Inaktiv)

1 Bewertungen

Diese Tauchsafaris ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(1)

Wir waren vom 27.12.2006 bis 6.1.2007 auf der Oce ...

Wir waren vom 27.12.2006 bis 6.1.2007 auf der Ocean Hunter 2. Gebucht hatten wir über Sub Aqua. Buchung und Abwicklung der Reise liefen prima. Sehr gute und kompentente Auskünfte seitens Sub Aqua.

Vor Antritt der Tauchsafari waren wir 4 Tage auf Palau im Palau Pacific Resort. Zwei Tage davon sind wir mit Fish’n Fins auf Tagesausfahrten tauchen gewesen. War soweit auch alles bestens. Tauchsafari ist aber auf Palau definitiv die bessere Wahl, da die Ausfahrten zu den Tauchplätzen ca. 1 Stunde dauern und man doch mit Hin- und Rückfahrt viel Urlaubszeit verliert. Einfach vom Safariboot ins Wasser zu fallen und direkt nach dem Tauchgang die Zeit sinnvoll nutzen ist einfach besser.

Um das Wichtigste vorwegzunehmen: Die 10 Tage auf der Ocean Hunter 2 waren sehr schön. Doch der Reihe nach:

Kabinen: Die Kabinen sind sehr sauber und ausreichend groß. Unsere Klimaanlage hat am Anfang ein wenig gestreickt, wir sind dann aber in eine andere freie Kabine umgezogen wo alles prima war.

Komfort: Super. Tauchsachen bleiben einfach aufgerödelt und die Flaschen werden direkt am Platz gefüllt. Daher kein Auf- und Abmontieren der Ausrüstung. Nach jedem Tauchgang bekommt man ein trockenes Handtuch. Oft kommt es gerade aus dem Trockner und ist noch schön warm. Man kann direkt auf dem Tauchdeck mit Süßwasser duschen, so dass man sich nur noch abtrocknen muss und dann die Freizeit zwischen den Tauchgängen genießen kann.

Essen: Das Essen war spitzenmäßig. Arlee der Küchenchef ist echt weltklasse. Er ist super nett und kocht echt klasse. Ich koche selber viel (und nach Meinung vieler Bekochter auch sehr gut) und muss sagen, dass es schon toll ist, was er in seiner kleinen Küche zaubert. Sehr abwechslungsreich. Viel frischer Fisch und wirklich für jeden etwas dabei. Insgesamt gibt es fast zuviel zu essen, da es nach jedem Tauchgang etwas gibt. Und zwar mehr als man bei dem Tauchgang vorher verbrannt hat…

Crew: Die Crew ist sehr nett. Alle sind stets um das Wohl der Taucher bemüht und unterhalten sich auch viel mit den Gästen und schotten sich nicht ab.

Tauchen: Das Tauchen was sehr gut. Es hat nicht ganz meine extrem hohen Erwartungen an Palau erfüllt, aber im Nachhinein war es doch besser als alles was ich vorher gesehen habe (Malediven, Ägypten, West- und Ostaustralien, heimische Seen). Der Korallenbewuchs ist wirklich beeindruckend. Viel besser als erwartet. Haie hat man auf jedem Tauchgang. Die nimmt man am Ende gar nicht mehr war. Leider hatten wir kein Glück Mantas oder etwas anderes wirklich atemberaubendes zu sehen, aber die Qualität aller Tauchgänge war sehr gut. Man sollte allerdings Steilwände mögen, da fast alle Tauchgänge an Wänden stattfinden. Und ein wenig strömungsresistent sollte man natürlich auch sein. Meine Favoriten bei den Tauchplätzen sind ganz klar Blue Corner, New Drop Off und Ngemelis Coral Garden. Wahnsinn, was an den Tauchplätzen los ist. Eine Warnung aber vorweg (das sollte man aber bei Palau eigentlich auch wissen): Palau ist definitiv nix für reine Liebhaber von Kleinkram wie Schnecken, Krebsen, etc. Davon gab es zwar auch einige aber im Mittel pro Tauchgang doch wesentlich weniger als an anderen Orten dieser Welt. Palau ist eben was für die Freunde größerer Fische, wobei man bei einem guten Guide und eigenem guten Auge durchaus auch einige sehr spannende kleine Dinge findet. Sicherheit wird auch sehr groß geschrieben. Wenn man auftaucht ist immer ein Chase Boat oder das Hauptboot sofort da (vorausgesetzt man hat vorher eine Boje gesetzt )

Alles in allem waren die 10 Tage auf der Ocean Hunter wirklich toll. Wir hatten als einzigen Wermutstropfen leider zwei unmögliche Päarchen aus Deutschland und der Schweiz an Bord, die an allem nur rumgenörgelt haben. Das hat tierisch genervt. Glücklicherweise ist aber das Boot groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen. Und beim nächsten Mal haben wir sicher auch damit mehr Glück.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Luxusklasse
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
6
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
12
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
Yamaha
Anzahl Besatzung:
3
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm