M/Y Lady Sarah (Inaktiv)

12 Bewertungen

Diese Tauchsafaris ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(12)

Hallo!Leider bringe ich den Fans der Lady Sarah e ...

Hallo!
Leider bringe ich den Fans der Lady Sarah eine schlechte Nachricht aus dem Ägypten Urlaub mit...
Lady Sarah ist vor ca. 10-12 Tagen gesunken...
Das Boot muß wohl vor einiger Zeit auf ein Riff gelaufen sein, man konnte aber noch in den heimatlichen Hafen fahren. Das Boot wurde dann repariert, allem Anschein nach nicht ordnungsgemäß. Denn bei der darauf folgenden Safari ist es ohne weitere Einflüsse gesunken. Zu Schaden gekommen ist aber niemand...
Angaben ohne Gewähr!!!

Auch ich war vom 11.5 bis 18.5. auf der Lady Sara ...

Auch ich war vom 11.5 bis 18.5. auf der Lady Sarah - über Orca gebucht. Ich schließe mich prinzipiell dem Bericht von Craggan an, möchte aber einige weitere Eindrücke festhalten:

Boot:
War in sehr gutem Zustand und ist wirklich komfortabel - die mit Teakholz ausgelegten Decks erzeugen richtig Wohlfühlcharakter. Auch die Unterdeckkabinen sind wirklich gut - Geruchsprobleme gab es in meiner Kabine keine - Glück gehabt
Leider war das für Gäste gedachte Sauerstoffmeßgerät defekt, so daß man sich mit den beiden zusätzlichen an der Abfüllstation vorhandenen behelfen mußte/konnte. Da für diese kein Adapter zur Flaschenmessung vorhanden war, gestaltete sich eine exakte Messung etwas schwierig. Da es gerade auf einer Tauchsafari immer wieder mal vorkommen kann, daß etwas ausfällt und gerade dafür kein passendes Ersatzteil vorhanden ist bin ich schwer am Überlegen, mir ein eigenes Gerät anzuschaffen, um einfach nochmal mehr Sicherheit zu erlangen.

Crew:
perfekt: absolut eingespielt, freundlich und zuvorkommend, immer zu Späßen aufgelegt ohne ihren Job deswegen zu vernachlässigen. Flaschen waren eigentlich immer vernünftig gefüllt - da hab ich schon andere Dinge erlebt...

Tauchguides:
Dirk und Gudrun waren die Freundlichkeit in Person, kompetent und immer um das Wohl der Gäste bemüht.

Tauchplätze:
Wirklich abwechslungsreich und schön. Die Korallen sind echt ein Wahnsinn. Leider hatten wir Pech bezüglich Großfisch - aber dafür kann man ja niemanden verantwortlich machen. Gottseidank laufen die Korallen ja nicht einfach weg... Ich habe auch den Eindruck, daß die Südtour immer mehr frequentiert wird, vor 2 Jahren war noch nicht so viel los. Aber da wir mit das schnellste Schiff hatten, waren wir auch meist den anderen eine Nasenspitze voraus

Transfer:
Tja, die geschichte mit dem Rücktransport (siehe Craggan) war schon etwas ärgerlich aber hat die Urlaubsfreude nicht wirklich geschmälert. An dieser Stelle muß ich sogar noch ein Lob aussprechen: Wer den "Hafen" von Hamata kennt, weiß auch über die aufgeschüttete Mole oder sollte ich sagen Steg Bescheid. Hier wurde von Orca perfekter Service geboten. Das Gepäck wurde bei der Ankunft vom Bus auf einen Pickup geladen und wir konnten ohne Ballast die 150m über die steinige Piste wandern, bevor erst wir zum Boot übergesetzt wurden und dann unser Gepäck (unter strenger Bewachung von Dirk natürlich)
Auf dem Rückweg das gleiche Prozedere. Warum erwähne ich das? Wir haben mit eigenen Augen andere Gäste beobachten können, die ihr gesamtes Gerödel selbst über das unwegsame Terrain zerren durften (bei 35 Grad knallender Sonne) und dann auch wenig Unterstützung beim Zodiac Transfer bekamen. Und das war auch kein kleines Boot, das die gebucht hatten (Name leider entfallen).

Alles in allem ein mehr als gelungener Urlaub.
Mehr lesen
CragganPADI DM >500 TG

Bin soeben zurückgekehrt von einer Safari mit Lad ...

Bin soeben zurückgekehrt von einer Safari mit Lady sarah, gebucht über ORCA. Hier ganz kurz die Eindrücke:

1. DAS SCHIFF

+: alles in allem ganz und gar nix zu mäkeln; tolle große Kajüten, gutes Essen, SUPER Käptn (Muhammed) und Crew. Wir hatten auch noch das Glück, mit Dirk Bahlsen und seiner Freundin Gudrun zwei extrem gute, nette und erfahrene Guides zu haben

-: wir hatten die ganze Zeit einen beißenden Chemiegeruch im bad aus der Toilette. War nur mit Luftanhalten zu benutzen. Einmal hat sich beim Auftauchen der Sch...tank direkt über unseren Köpfen geöffnet; wurde mit „Automatik“ erklärt, weil er voll gewesen sei...

2. DAS TAUCHEN

+: Südtour St. John´s; tolles Tauchen und DIESE KORALLEN...;

-: auch der süden schon ziemlich überlaufen; jeder 2. tauchplatz mit mindestens einem weiteren, bis zu 4 weiteren Schiffen

3. DER VERANSTALTER ORCA

+: bei Buchung und Abwicklung alles paletti, bis hin zur last minute NITROX-Vorausbuchung

---: DIE TRANSFERS WAREN EINE KATASTROPHE!!!!! Bei der Hinahrt die unvermeidlichen 25 Min. Beineindenbauchstehen in Marsa Alam – ok, macht jeder... Im Bus waren 2 (zweis) Orca-Mädels vom Hotel Zabargad als „Repräsentanten der Veranstalter“, eine war erst 3 Wochen dabei und „ist nur wegen des Funknetzes mitgekommen um zu telefonieren“, die andere ist Divemaster im Zabargad, hat den Mund nicht aufgekriegt, um die Gäste zu begrüßen, Hinweise zu geben etc. sondern sie hat direkt angefangen SMSse zu schicken. Der hafen (Hamata) liegt zwar auf dem Weg zum Zabargad, aber die Hotelgäste wurden zu erst ausgeladen, dan ging es einen teil der Strecke zurück zum Schiff. Die SMSsende Dame ist dann ohne sich zu verabschieden im Hotel ausgestiegen, so dass man dort wie Dumm rumgestanden wäre, wenn der Divemaster einen nicht abgeholt hätte.

Bei der Rückfahrt das gleiche Spiel, nur dass wir auch noch 2 Stunden zu früh losgefahren sind, weil die Begleitung (war die gleiche, hat wieder ihren Mund nicht aufgekriegt) am Flughafen noch was zu tun hatte (Runter vom Boot 10:45, Abholung vom Bus 11:10, Rumsitzen im Hotel Zabargad 11:25-11:45, Ankunft airport 13:15, Abflug 16:35 DA SOLLTET IHR MAL MIT EUEREN REPRÄSENTANTEN VOR ORT REDEN, LIEBE ORCAS!!!!!!!

Obwohl der Transfertag nach einem tollen Trip noch mal richtig sauer aufgestoßen ist, würde ich 5 von 6 Flossen geben.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
NIcht spezifiziert.
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm